11. Klangschloss: HiFi-Sound der Extraklasse

14.04.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
11. Klangschloss: HiFi-Sound der Extraklasse
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ein Pflichtevent für Soundliebhaber: Das Klangschloss in Greifensee bietet einen hochinteressanten Mix aus High-End Soundanlagen und exzellenten Expertenvorträgen. Am 30. April und am 1. Mai findet das Klangschloss zum 11. Mal im Schloss Greifensee statt.

Die extravaganten Musik-Anlagen, welche im Schloss von Herstellern und Fachhändlern vorgeführt werden, decken die gesamte Palette audiophiler Konzepte ab und beweisen, wie lebendig und innovativ die Szene ist.

MP3-Musikdateien wird man vergeblich suchen, stattdessen wird hochwertiges Quellmaterial abgespielt: Hi-Res-Audiodateien ab Musikservern, Langspielplatten welche überraschend einen zweiten Frühling erleben und exklusiv auch Safety-Kopien von analogen Masterbändern. Nicht nur die akribische Studio-Arbeit von „Pink Floyd“ wird erst auf diese Weise hörbar.


Klangschloss 2015, Minimalistische Musikanlage, natürlicher Ton von Biegewellen-Lautsprechern bei Klangwerk aus Zürich. (Bild: © IG Klangschloss)

Klangschloss 2015, Minimalistische Musikanlage, natürlicher Ton von Biegewellen-Lautsprechern bei Klangwerk aus Zürich. (Bild: © IG Klangschloss)


Studio-Technik für zuhause ist ein Thema mehrerer Hersteller, wovon minimalistische Anlagen bestehend aus Netzwerkspielern und Aktiv-Lautsprechern zeugen. Daneben frönen die Liebhaber von Röhrenverstärkern dem Kult des organischen Klangs und freuen sich über grosskalibrige Lautsprechersysteme mit hohem Wirkungsgrad. Von der weltweit erfolgreichen High-Tech-Schmiede bis zum kreativen Kleinstbetrieb reichen die Hersteller.

Wie immer sind Schweizer Firmen sehr gut vertreten und es wird die Besucher freuen, dass die wohl bekannteste Firma, Piega aus Horgen, ihre brandneuen 125-Kilogramm-Edellautsprecher ins oberste Geschoss vom Schloss wuchten werden! Kennern läuft auch bei den anderen Marken das Wasser im Mund zusammen: Devialet, Sonus Faber, KiiThree, MBL, Weiss, Manger, Thorens, Studer, Stax, Astell&Kern, um nur einige zu nennen.


Klangschloss 2015, Exlusive Rundumstrahler aus Deutschland perfekt ins Ambiente integriert bei Design & Ton aus Dietikon. (Bild: © IG Klangschloss)

Klangschloss 2015, Exlusive Rundumstrahler aus Deutschland perfekt ins Ambiente integriert bei Design & Ton aus Dietikon. (Bild: © IG Klangschloss)


Die Freude an den Geräten ist aber Mittel zum Zweck, wie die Musik und deren Klangschönheit den Weg ins traute Heim findet. Wenn es dort nicht klingt, wie erhofft, können neben elektronischen Spezialgeräten auch geschickte akustische Massnahmen helfen, wie die innovativen transparenten Akustikvorhänge von Douglas-Textiles aus Wettingen. Wem dies alles zu aufwändig ist, darf gerne einen der hervorragenden Kopfhörer aufsetzen und Geräte für mobiles Musikhören ausprobieren.

Expertenvorträge

Die Vorträge sind seit langem das Salz der Veranstaltung: René Zingg von den Soundville Studios beschreibt unterschiedliche Aufnahmetechniken bei Klassik und Pop und was diese für die Musikwiedergabe bedeuten. Die Akustiker und Musiker Inès und Fabian Neuhaus erläutern ihre ungewöhnlichen akustischen Ansätze, welche sie „akustische Architektur“ nennen.


Klangschloss 2015, Handgemachte Musikanlagen basierend auf Röhrenverstärkern und Koaxial-Hornlautsprechern von Tobian Sound Systems am Vierwaldstättersee. (Bild: © IG Klangschloss)

Klangschloss 2015, Handgemachte Musikanlagen basierend auf Röhrenverstärkern und Koaxial-Hornlautsprechern von Tobian Sound Systems am Vierwaldstättersee. (Bild: © IG Klangschloss)


Welche akustischen Probleme sich in Wohnräumen mit elektronischen Mitteln lösen lassen schildert Christof Faller von Illusonic in einem Vortrag über Raum-Equalizing. Schliesslich wagt sich Elektroingenieur Thomas Flammer von Voice70 auf dünnes Eis und versucht, die kontrovers diskutierte Kabel-Thematik plausibel zu entwirren!

Das Programm wird abgerundet durch einen kleinen, aber feinen Schallplattenmarkt der Analog Audio Association. Und nicht fehlen darf die beliebte Bar von Wein&Co!

Adresse:
Schloss Greifensee
Im Städtli
8606 Greifensee

Termin:
Samstag, 30. April: 10-19 Uhr
Sonntag, 1. Mai: 10-17 Uhr

Eintritt inkl. Getränkebon: 10 CHF
Keine Anmeldung erforderlich.

Infos: www.klangschloss.ch

 

Artikel von: IG Klangschloss c/o Klangwerk GmbH
Artikelbild: © IG Klangschloss

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

11. Klangschloss: HiFi-Sound der Extraklasse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.