Achtung: Kinderwagen bei Hitze niemals abdecken!

02.07.2016 |  Von  |  Allgemein, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Achtung: Kinderwagen bei Hitze niemals abdecken!
Jetzt bewerten!

Es ist eine weit verbreitete Praxis: Viele Eltern hängen im Sommer ein Tuch über ihren Kinderwagen, um das Baby vor der Sonne zu schützen. Für das Kind scheint das ganz angenehm zu sein, die Eltern erreichen so, dass das Baby schneller einschläft.

Die Experten der Familienwebsite welovefamily.at warnen jedoch davor. Sylvia Sima, Betreiberin der Plattform: „Ein Video zeigt eindeutig, wie gefährlich es für ein Baby sein, wenn man den Kinderwagen in der grössten Sommerhitze den Kinderwagen mit einem Tuch abdeckt.“

Ein Video auf welovefamily.at zeigt sehr genau, was passiert, wenn man den Kinderwagen mit einem Tuch verdunkelt, um es vor der Sonne zu schützen.



Sima: „Diese Handlungsweise ist noch immer weit verbreitet und wohl die meisten Eltern haben das schon einmal gemacht. Aber es kann im Sommer sehr schnell zur Gefahr für das Kind werden, wie der Test zeigt. Schon innerhalb von 20 Minuten klettert die Temperatur von 30 auf 38 Grad! Unter dem Tuch kann die Luft auch schlechter zirkulieren und die Hitze staut sich im Inneren des Kinderwagens und der Körper des Babys wird immer heisser und heisser.“

Fakt ist: Ein Baby kann seine Hitze noch nicht selbsttätig regulieren – die Körpertemperatur steigt also immer weiter an, die körpereigenen Kühlungssysteme funktionieren aber nicht. Die Gefahr einer Überhitzung ist daher gross. Im schlimmsten Fall droht ein Hitzeschlag oder es kann sogar zu einem Herzstillstand kommen. Lebensgefahr für ein Baby!

Auch wenn ein Baby zu lange in der Sonne ist, zu wenig trinkt oder zu warm gekleidet ist, kann es einen Hitzeschlag bekommen. Dasselbe Unglück passiert auch Jahr für Jahr, wenn du man ein Kind im Sommer bei Hitze im Auto sitzen lässt. Es reichen wenige Minuten und ein Kleinkind schwebt in Lebensgefahr.


Erste Hilfe bei Hitzschlag (Bild: © Photographee.eu)

Erste Hilfe bei Hitzschlag (Bild: © Photographee.eu – shutterstock.com)


Wie erkenne ich einen Hitzeschlag bei einem Baby oder Kleinkind?

  • Fieber, aber dein Baby schwitzt nicht
  • heisse, trockene, rote Haut
  • rasender Puls
  • Unruhe
  • Erbrechen
  • schnelle, flache Atmung
  • Lethargie
  • Bewusstlosigkeit

Erste Hilfe bei Hitzschlag bei einem Baby oder Kleinkind

Wenn man einen Hitzeschlag vermutet, dann muss vor allem sehr schnell gehandelt werden. Sylvia Sima: „Zieh dein Kind aus und bring es so schnell wie möglich an einen kühlen Ort. Reibe den Körper deines Kindes mit einem feuchten, kühlen Tuch an, fächle im kühle Luft zu und biete ihm zu trinken an. Rufe einen Notarzt an, wenn sich die Temperatur nicht senken lässt oder dein Kind bewusstlos wird.“

 

Artikel von: welovefamily.at
Artikelbild: © Pavel Ilyukhin – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Achtung: Kinderwagen bei Hitze niemals abdecken!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.