Die neuen Overlocker von Bernina: BERNINA L 450 und L 460

31.10.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
Die neuen Overlocker von Bernina: BERNINA L 450 und L 460
2.9 (58.82%)
51 Bewertung(en)

Overlock-Maschinen zum Vernähen von Rändern einer oder mehrerer Stoffe wurden über Jahrzehnte hinweg nur in professionellen Schneidereien und Modeunternehmen eingesetzt. Längst ist das Nähen mit einer Overlock-Nähmaschine im privaten Bereich angekommen und weckt das Interesse von Laien und fortgeschrittenen Nähfreunden.

Der schweizerische Qualitätshersteller BERNINA macht das Nähen mit diesen Nähmaschinen auch für den einfachen Anwender finanzierbar und lässt sie an den Innovationen der Branche teilnehmen. Dies gilt aktuell für die neuen Modellen BERNINA L 450 und L 460, mit denen Overlock-Nähen in den eigenen vier Wänden zum Kinderspiel wird.

Weiterlesen

Perfekte Nähergebnisse mit der Bernina 580

31.10.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
Perfekte Nähergebnisse mit der Bernina 580
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Nähen in den eigenen vier Wänden ist längst mehr als das Ausbessern von beschädigten Kleidungsstücken. Auch in der Schweiz ist Nähen über das letzte Jahrzehnt zu einem angesagten Hobby geworden, um eigene Mode zu schneidern oder tolle Dekorationen zu zaubern.

Die richtigen Nähmaschinen sind eine wichtigste Grundlage, um mit tollen Stichen und Zusatzfunktionen zu ansprechenden Ergebnissen zu gelangen. Mit der Bernina 580 steht eine moderne Maschine in Markenqualität bereit, deren Funktionen weit über das klassische Nähen hinausgehen.

Weiterlesen

SWON – ein Duschaufsatz als Angriffsziel für Hacker

SWON – ein Duschaufsatz als Angriffsziel für Hacker
Jetzt bewerten!

Der Duschaufsatz als Ansatzpunkt für Cyber-Attacken – im Zeitalter des Internet der Dinge ist das keineswegs eine Utopie. Die jüngsten Hacker-Angriffe in den USA funktionierten vor allem über mit dem Internet verbundene Haushaltsgeräte, deren Sicherheitsschutz besonders einfach zu knacken war.

So sind User selbst unter der Dusche vor Cyber-Angriffen nicht mehr sicher. Der App-basierte „SWON“-Duschaufsatz, der Nutzern beim Wassersparen helfen soll, gehört ebenfalls zu den risikobehafteten Geräten im Bereich „Internet der Dinge“ (IoT). Das berichtet der „Guardian“

Weiterlesen

Sechs Philips-Geschenkideen für Weihnachten

25.10.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
Sechs Philips-Geschenkideen für Weihnachten
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Noch befinden wir uns im Oktober, doch die Weihnachtszeit rückt unaufhaltsam näher. Und damit geht bald wieder die Geschenkesuche los. Für viele ist das jedes Jahr eine besondere Herausforderung, sollen doch die Geschenke schön und nützlich zugleich ein.

Philips hat sich schon mal ein paar Gedanken gemacht und sechs Geschenkideen für „Sie“ und „Ihn“ zusammengestellt, die beiden Ansprüchen gerecht werden. Jede Idee ist ein echter Hingucker unter dem Weihnachtsbaum, die Freude bereitet und Sinn macht.

Weiterlesen

Mit der BLACKROLL zur schmerzfreien Fitness

24.10.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
Mit der BLACKROLL zur schmerzfreien Fitness
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Unser Körper erhält seine innere und äussere Form durch Gewebeschichten, die ihn als Ganzes umhüllen. Diese Faszien genannten Schichten umhüllen zudem alle Körperteile, bei den Muskeln angefangen über Organe, Gefässe und Nerven bis hin zu Gehirn und Rückenmark.

Faszien reagieren darauf, wenn wir immer wieder dieselben Bewegungen machen, zum Beispiel bei der Bedienung der Maus am Computer. Sie reagieren auch auf die Gewohnheit, immer wieder in derselben Haltung vor dem Bildschirm zu sitzen.

Weiterlesen

Energieetikette: Mit einem Blick den Energieverbrauch beurteilen?

22.10.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
Energieetikette: Mit einem Blick den Energieverbrauch beurteilen?
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Energieetiketten gibt es inzwischen seit über 14 Jahren in der Schweiz. Doch die Verständlichkeit für Kunden bleibt schwierig. Dies zeigen neue Studien des Bundesamtes für Energie (BFE).

2002 hat die Schweiz die erste Energieetikette von der Europäischen Union übernommen. Eingeführt wurde sie mit dem Ziel, die Kunden zu den energieeffizientesten Geräten hinzuführen. Die Energieetikette für Heizgeräte wurde in der Schweiz für Einzelprodukte auf den 1. August 2016 für obligatorisch erklärt. Sie soll den Einsatz energieeffizienter Geräte und Technologien, die eine Reduktion des Energieverbrauchs ohne Komforteinbussen ermöglichen, fördern. Im Themenfeld der Energieetiketten und ihres Einflusses auf das Kaufverhalten der Konsumenten wurden nun zwei Studien erstellt.

Weiterlesen

Unterschiedliche Arten der Warmwasseraufbereitung

21.10.2016 |  Von  |  Allgemein  |  1 Kommentar
Unterschiedliche Arten der Warmwasseraufbereitung
4 (80%)
2 Bewertung(en)

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Wassererwärmung stark gewandelt. Bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts gab es kaum Auswahlmöglichkeiten. Nicht mal fliessendes Warmwasser war eine Selbstverständlichkeit in jedem Haushalt. Neben gas- oder ölbefeuerten Systemen stehen auch Wärmepumpenboiler und Solaranlagen als massgeschneiderte Alternativen für die Warmwasseraufbereitung zur Verfügung.

Bis weit ins 20. Jahrhundert war es für viele Privathaushalte ein Luxus, fliessendes warmes Wasser zur Verfügung zu haben. Es wurde am Herd oder im Wasserschiff erwärmt. Ein Fortschritt war die Einführung der elektrischen oder mit Stadtgas erhitzten Durchlauferhitzer; diese gelten als Vorläufer der heutigen komfortablen, automatisierten Systeme.

Weiterlesen

Mit Wetter-Alarm sicher durch den Winter

18.10.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
Mit Wetter-Alarm sicher durch den Winter
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Machen Sie Ihr Haus winterfest. Nicht nur Mensch und Tier leiden unter Frost, Schnee und Wind. Besonders die starken Herbststürme bedeuten für Gebäude Belastungen.

Damit Ihre Immobilie in der nasskalten Jahreszeit nicht leidet, empfehlen die Kantonalen Gebäudeversicherungen und Helvetia Versicherungen folgende Massnahmen einzuleiten:

Weiterlesen

electronica-Trend-Index 2020: Selber denken trotz künstlicher Intelligenz

18.10.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
electronica-Trend-Index 2020: Selber denken trotz künstlicher Intelligenz
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die Mehrheit der deutschen Verbraucher, nämlich 63 Prozent, ist von den Vorteilen künstlicher Intelligenz in elektronischen Geräten überzeugt. Allerdings sollen die smarten Helfer eben nur Helfer sein und ihre Grenzen kennen. So wollen 84 Prozent der Konsumenten, dass Haushaltsroboter, medizinische Elektrogeräte oder smarte Autos als Assistenten fungieren – nicht aber das eigene Denken ersetzen.

Zu diesen Ergebnissen kommt der electronica-Trend-Index 2020. Dafür wurden im Auftrag der Weltleitmesse „electronica“ 7000 Verbraucher in 7 Ländern rund um den Globus befragt.

Weiterlesen

Alarmtab gibt dem Einbrecher keine Chance

18.10.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
Alarmtab gibt dem Einbrecher keine Chance
5 (100%)
1 Bewertung(en)

170.000 Wohnungseinbrüche mit einer Aufklärungsrate von 15 Prozent: Das sind keine Zahlen, die einem Mut machen. Alarmanlagen können da helfen. Und gegen Einbrecher, die sich durch eine Alarmanlage nicht einschüchtern lassen, Hat Klaus Gehrmann mit Alarmtab das passende Mittel.

Die Smart-Home-Technik zeichnet sich dadurch aus, „einen Einbruch nicht nur zu melden, sondern aktiv an der Aufklärung durch Übermittlung von unmaskierten Gesichtsfotos, Stimmaufzeichnungen und der Adresse des Täters mitzuwirken“, so Klaus Gehrmann.

Weiterlesen