Aussenleuchten – Trends für Haus und Garten

08.05.2015 |  Von  |  Allgemein, Garten, Wohnart
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Aussenleuchten – Trends für Haus und Garten
Jetzt bewerten!

Eine stimmungsvolle Aussenbeleuchtung ist zu jeder Jahreszeit gefragt, wird im Sommer jedoch umso mehr zu einer notwendigen Anschaffung. Wer den Feierabend oder das Wochenende gerne im eigenen Gartengrün verbringt und Freunde zum Grillen einladen möchte, wird auf clevere und sparsame Ideen für die Gartenbeleuchtung nicht verzichten wollen.

Noch vor wenigen Jahrzehnten war dies mit dem Verlegen elektrischer Leitungen oder der begrenzten Lebensdauer von Akkus verbunden, mittlerweile sorgen andere Trends für eine funktionelle Beleuchtung im Aussenbereich. Mit Solarleuchten und LEDs als zeitgemässen Leuchtmitteln fällt es leicht, auch grössere Gartenflächen über Stunden hinweg in ein attraktives Licht zu hüllen.

Funktionelle Trends rund um die Haus- und Gartenbeleuchtung

Wie in vielen Lebensbereichen spielt der ökologische Charakter der Beleuchtung für Schweizer Haushalte eine Rolle. Bei der Auswahl der Leuchtmittel wird auf eine lange Lebensdauer geachtet, um diese fortwährend nutzen zu können und keinen überflüssigen Abfall zu produzieren. Auch der Stromverbrauch spielt eine Rolle und legt Solarleuchten als erste Lösung nahe, die über keinen externen Stromanschluss verfügen müssen. Die Kombination von Solarzellen mit sparsamen Leuchtmitteln, beispielsweise LEDs, rückt hierbei in den Vordergrund. Während eine herkömmliche Glühbirne eine intensive Sonneneinstrahlung für einen stundenlangen Betrieb benötigt, bringt eine LED-Leuchte nur einen Bruchteil an Leistung mit sich.

Überhaupt ist der Kostenfaktor in Zeiten steigender Strompreise in ganz Europa entscheidend. Viele Haushalte haben in den letzten Jahren konsequent auf eine stimmungsvolle Aussenbeleuchtung verzichtet, um die nächste Stromabrechnung nicht unnötig in die Höhe zu treiben. Deshalb gänzlich auf eine Beleuchtung im Garten zu verzichten, lässt die Aussenflächen in den Sommermonaten häufig ungenutzt. In dieser Hinsicht sind Solarzellen optimal, die keinerlei Zusatzkosten im Stromverbrauch mit sich bringen und alleine durch die Kraft der Sonne aufgeladen werden. Für eine hohe Lichtintensität über Stunden hinweg sollte die eigene Wohnregion allerdings für ausreichend Sonnenstunden bekannt sein.



Solarleuchten als Trends – Varianten und Vorzüge im Profil

Gartenleuchten auf Solarbasis stehen in diversen Variationen zum Kauf bereit, die sich je nach Hersteller bewusst an Gartenfreunde richten. Beispielsweise wird die Montage durch einen Dorn erleichtert, der sich in den weichen Gartenboden einstecken lässt und bei Wind und Wetter für höchste Standfestigkeit sorgt. Formen und Designs werden in grosser Vielfalt angeboten, wobei Kugelleuchten mit Solarzellen besonders beliebt sind. Diese werden zu einem attraktiven Schmuck am Rand jedes Gartenweges oder sorgen als Set für helles Licht nahe einer Sitzgruppe. Auch Leuchtfiguren mit Blumen- oder Tiermotiven gehören zu den jungen Trends der Branche und können mittels Sonnenenergie betrieben werden.

Der sparsame Charakter der Solarleuchten für den Garten ist ein schlagkräftiger Vorteil, ein Nachteil soll dennoch nicht verschwiegen werden. Je nach Lampe und Anzahl der Solarzellen reicht die Aufladung über den Tag meist nur für einen schwachen Lichtschein aus bzw. wird starkes Licht nur über einen kurzen Zeitraum emittiert. Für einen hellen und strahlenden Lichtcharakter sind viele Solarleuchten somit weniger geeignet, stattdessen erfüllen sie hervorragende Aufgaben bei der groben Orientierung im Vorgarten oder als stimmungsvolles Licht bei Teichanlagen. Der Blick auf einzelne Leuchten bei einem Fachhandel im Internet zeigt schnell die individuelle Eignung, um von einem ausreichend hellen Lichtschein zu profitieren.


Stimmungsvolle Aussenbeleuchtung - moderne Leuchtmittel machen es möglich. (Bild: © Piotr Wawrzyniuk - shutterstock.com)

Stimmungsvolle Aussenbeleuchtung – moderne Leuchtmittel machen es möglich. (Bild: © Piotr Wawrzyniuk – shutterstock.com)


Mit LEDs Gärten und Terrassen einfach und günstig beleuchten

Mit welcher Leuchtkraft bei kabellosen Leuchten im Garten gerechnet werden darf, hängt natürlich entscheidend vom Leuchtmittel ab. Einzelne LEDs eignen sich alleine für eine dezente Hintergrundbeleuchtung, die gebündelte Kraft des zeitgemässen Leuchtmittels erreicht hingegen hohe Wattzahlen und wird gehobenen Ansprüchen gerecht. Die Leuchten auf Basis einer sparsamen Diodentechnik sind zum absoluten Trend im Aussenbereich geworden, genauso wie zum Senken der Stromkosten in Innenräumen. Hierbei wirkt der Lichtcharakter der LEDs besonders natürlich und imitiert beispielsweise das natürliche Lichtspektrum perfekt, was gerade auf der Terrasse oder im Garten gewünscht wird.

Trotz der jungen Geschichte der LEDs wurde die Leuchte bereits in vielen Formen weiterentwickelt, so dass anfängliche Probleme keine Rolle mehr spielen. Die Leuchten sind dimmbar, was auch für die Gartenbeleuchtung gilt und eine einfache Anpassung der Lichtatmosphäre ermöglicht. Ausserdem wird das Leuchtmittel mit einem Korpus in zahlreichen Farben angeboten, alternativ können sogar Modelle mit Farbwechsel erworben werden. Diese werden zur tollen Anschaffung für die nächste Gartenparty, um ein wenig Disko-Stimmung zwischen Rasen und Beeten zu erzeugen. Natürlich lassen sich LEDs auch über einen klassischen Stromanschluss betreiben, der meist unterirdisch im Garten verlegt wird und vor allen Witterungen geschützt ist.

Suche der Aussenleuchten verstärkt im Internet

Unabhängig davon, welche Art von Aussenleuchten den eigenen Vorstellungen am ehesten entsprechen – beim Kauf der Gartenbeleuchtung zeichnet sich ein weiterer Trend ab. Immer mehr Kunden hierzulande wagen einen Blick ins Internet und profitieren vom umfassenden Angebot, das spezialisierte Shops wie z. B. www.leuchtenhaus.ch bereithalten. Im Vergleich zum Gartencenter oder Lampenshop vor Ort lässt sich im Internet ein ruhiger Überblick über verschiedene Leuchten gewinnen, die sich anhand umfassender Informationen schnell miteinander vergleichen lassen. Zudem sprechen die Kaufpreise für eine Bestellung im Internet, was sich bei grossen Gärten und einem umfassend angedachten Beleuchtungskonzept im Aussenbereich umso mehr lohnt.

 

Oberstes Bild: © photobank.ch – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Aussenleuchten – Trends für Haus und Garten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.