Bosch CoolClassic: Tradition gepaart mit modernster Technik

26.04.2016 |  Von  |  Küchengeräte
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bosch CoolClassic: Tradition gepaart mit modernster Technik
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Mit einem neuen Solitaire-Kühlgerät setzt Bosch Zeichen: Der neue Bosch CoolClassic, eine freistehende Kühl-Gefrier-Kombination, verbindet supereffiziente, moderne Technik mit einem Design, das in der Tradition alter Klassiker steht und dabei doch neue Wege geht.

Das neue A++ Kältegerät mit unten liegendem Gefrierteil wurde mit den höchsten Ansprüchen an Design, Komfort und Energieeffizienz entwickelt. Der CoolClassic ist ab 2016 in kräftigem Bosch-Rot sowie in klassischem Weiss erhältlich.

Attraktive Designsprache

Zentrale Gestaltungselemente wie die abgerundeten Ecken, das robuste Vollmetallgehäuse und der grosse Bosch-Schriftzug erinnern an die Wurzeln des neuen Kühlschranks: den legendären BoschClassic. Doch in Kombination mit zeitgemässen Stilelementen folgt der CoolClassic einem eigenständigen Gestaltungsanspruch.

Der vertikal integrierte Griff, die grossen Abmessungen und das zeitgemässe Innenraumdesign machen ihn zum Must-Have für stilbewusste Trendsetter. Nicht nur im privaten Wohnbereich, sondern auch in designbewussten Arbeitsumgebungen – von Arztpraxis bis Werbeagentur oder Designatelier – gibt die freistehende, zwei Meter hohe Kombination ein klares Statement zu Klasse und Geschmack ab. Ob man stimmungsvolles Rot oder zurückhaltendes Weiss wählt, ist vor allem eine Frage der Farbumgebung, der individuellen Vorlieben oder der Botschaft, die man als Gastgeber vermitteln möchte: von elegant zurückhaltend bis aktivierend-dynamisch.


(Bild: BSH Haushaltsgeräte AG)

(Bild: BSH Haushaltsgeräte AG)


Kompromisslos Energie sparen

Hinter den Fronten des CoolClassic verbirgt sich eine moderne elektronische Zweikreis-Temperaturregelung, die durch TouchControl-Tasten gesteuert wird und exakt digital ablesbar ist. Eine konstante Innentemperatur ist – neben der guten Isolierung und einer ausgeklügelten Kompressortechnik – das Geheimnis des niedrigen Energieverbrauchs. Der Innenventilator verteilt zudem die Luft gleichmässig. Ausserdem hat der CoolClassic einen Energieverbrauch von nur 239 Kilowattstunden im Jahr.


(Bild: BSH Haushaltsgeräte AG)

(Bild: BSH Haushaltsgeräte AG)


Flexibilität und funktionale Details

Das elegante Aussendesign wird im Kühlschrankinneren fortgesetzt mit dem hellen, in die Decke integrierten LED-Licht und der flexiblen Raumnutzung mit ausziehbaren Glasablagen und höhenverstellbaren Türabstellern. Die Boxen und Glas-Ablageplatten der VarioZone im Gefrierbereich können zum Beispiel auf Wunsch entfernt werden, dadurch entsteht rund 13 Prozent mehr nutzbarer Raum.

Im Kühlteil bietet die geräumige VitaFresh Box viel Platz für Obst und Gemüse. Mithilfe einer speziellen Feuchtigkeitsregulierung an der Schubladenfront bleibt empfindliches Lagergut deutlich länger frisch und knackig. Die VitaFresh Box schafft mit einer Temperatur von ca. 0 °C ideale Bedingungen für Fisch und Fleisch und hält diese bis zu zweimal länger frisch als unter normalen Kühlschrankbedingungen.

 

Artikel von: PRfact AG / BSH Haushaltsgeräte AG
Artikelbild: © BSH Haushaltsgeräte AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Bosch CoolClassic: Tradition gepaart mit modernster Technik

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.