Das passende Equipment für Autotüftler

15.06.2017 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das passende Equipment für Autotüftler
Jetzt bewerten!

Für Tausende Autofreunde hierzulande ist der PKW mehr als ein einfaches Fortbewegungsmittel. Das Auto wird als Hobby gepflegt und mit neuen und hochwertigen Autoteilen ausgestattet, um Wert und Dynamik des Fahrzeugs zu erhalten.

Neben der Tuning-Szene fragen sich verstärkt auch einfache Fahrzeugbesitzer, ob eigenständig Reparaturen durchgeführt werden können und der teure Besuch einer Garage eingespart werden kann. Neben der eigenhändigen Reparatur bietet vor allem der Teilekauf echte Preisvorteile.

Welche Reparaturen lassen sich selbst durchführen?

Über die Jahrzehnte hinweg ist es schwieriger geworden, selbst Fahrzeugteile an einem KFZ auszutauschen. Waren früher die meisten Komponenten eines Automobils rein mechanisch, erschwert der Einzug von immer mehr Elektronik in Fahrzeuge dieses Vorhaben.

Bei älteren Fahrzeugen ist es noch problemlos möglich, Bremsen und andere KFZ-Teile selbst zu wechseln. Bei neuen Fabrikaten sollte zuvor in einer vertrauten Garage oder beim Fahrzeughändler nachgefragt werden, ob ein eigener Austausch möglich wird.

Grundsätzlich ist der eigene Austausch von KFZ-Teilen bei klassischen Komponenten des Fahrzeugs zu empfehlen, beispielsweise Stossdämpfer oder Bremsen. Selbst mit etwas handwerklicher Erfahrung sollten eigene Arbeiten am Motor vermieden werden.

Hier können bereits kleinere Fehler bei der Montage für schwerwiegende Motorschäden sorgen, die irreparabel sind. Ansonsten sind viele Ausbesserungen an der Karosserie und im Innenraum selbst durchführbar, gleiches gilt für den Wechsel der Pneus. Für einzelne konkrete KFZ-Teile helfen Fachforen im Internet bei der Einschätzung, wie schwierig der individuelle Teileaustausch ist und welches Fachwissen hierfür vorliegen sollte.


Die passenden Bremsen fürs Auto (Bild: baranq – shutterstock.com)

Die passenden Bremsen fürs Auto (Bild: baranq – shutterstock.com)


Technische Fähigkeiten richtig einschätzen

Neben den Fahrzeugteilen selbst kommt es auf die Erfahrung des Mechanikers oder handwerklichen Laien an. Ein fundiertes Grundwissen über Fahrzeuge und die richtige Ausstattung ist entscheidend.

Viele Handgriffe beim Austausch von Bremsen, Stossdämpfern und anderem Equipment setzen spezielles Werkzeug voraus, dass nicht im klassischen Werkzeugkasten zu finden ist. Um professionelle Arbeit zu vollbringen und nichts von der persönlichen Verkehrssicherheit einzubüssen, ist die Anschaffung dieses Werkzeugs unverzichtbar. Hier ist durchzurechnen, ob dies für eine einmalige Reparatur lohnt oder regelmässig an Fahrzeugen herumgebastelt wird.

Ansonsten gilt allgemein: Im Zweifelsfall nichts riskieren. Fehlerhafte Einbauten selbst mit dem richtigen Equipment können den Fahrzeugbesitzer und andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Wer gerne häufiger an seinem Fahrzeug herumtüftelt, sollte sich deshalb einem Verein oder Club anschliessen. Diesem gehören häufig erfahrene KFZ-Mechaniker an, die gerne einen Blick aufs eigene Fahrzeug werfen und wertvolle Tipps geben. Falls bestimmte Reparaturen über die eigenen Fähigkeiten hinausgehen, werden diese gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Autoteile selbst zu fairen Konditionen kaufen

Neben der fachkundigen Montage bieten die KFZ-Teile selbst die Möglichkeit, beim Kauf Geld zu sparen und einen Vorteil gegenüber Werkstattbesuchen zu geniessen. Verschiedene Onlineshops in der Schweiz wie bremsenkaufen.ch sind mit ihrem Angebot breit aufgestellt und ermöglichen den Kauf qualitativ hochwertiger Teile zum fairen Preis.

Beispielsweise lässt sich hier ein grosses Spektrum an Bremsscheiben, Bremssatteln und weiteren Fahrzeugteilen finden, die mit am einfachsten durch erfahrene KFZ-Freunde ausgetauscht werden können. Selbst bei der Beauftragung einer professionellen Garage lohnt es sich, auf hochwertige Fahrzeugteile günstiger online zuzugreifen. Oft bleibt hierdurch Geld übrig, das Sie beispielsweise für den Kauf von neuem Equipment wie Profi-Werkzeug für zukünftige Reparaturen einsetzen können.

 

Artikelbild: CWA Studios – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Das passende Equipment für Autotüftler

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.