Das Salzburger Land mit Carreisen entdecken

29.04.2015 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Als Hauptstadt des gleichnamigen österreichischen Bundeslandes ist Salzburg das Ziel einer knapp einwöchigen Carreise. Dabei sind der An- und der Abreisetag bereits jeweils ein eigenes Highlight für sich. Die Fahrt führt wahlweise durch das an die Schweiz und an Österreich angrenzende Deutschland.

Dort wird ein mehrstündiger Zwischenstopp in der bayerischen Landeshauptstadt München angeboten. Nur mit einer solchen Carreise ist es möglich, ein derartiges Reiseprogramm zu erleben.

Tag und Nacht bequem reisen

In ihren unterschiedlichen Grössen und Ausführungen bieten die Komfortcars Platz für bis zu achtzig Mitreisende. Diese können im Doppelstockcar auswählen, ob sie ebenerdig oder lieber mit weitem Panoramablick eine Etage darüber reisen möchten. Andere 4*- oder 5*-Fahrzeuge bieten bequeme Liege- und Sitzplätze für zwanzig, dreissig oder auch fünfzig Personen. Der Komfort ist in allen Cars gleich gut. Er reicht von einer gut funktionierenden Klimaanlage über beschlagfreie Doppelglasscheiben bis hin zu klappbaren Tischen an jedem Sitzplatz bis hin zu einer Verpflegung mit kleinen Mahlzeiten, Erfrischungen und Snacks an Bord. Das Reisecar führt je nach Zahl der Mitreisenden einen zusätzlichen Anhänger für das Reisegepäck mit. Ein derart modernes Fahrzeug verlassen die Passagiere frisch erholt und voller Tatendrang – auch nach einem mehrstündigen Aufenthalt.

Das Salzburger UNESCO-Welterbe entdecken

Fünfundsechzig Quadratkilometer gross ist die Stadt Salzburg. In den zwei Dutzend Stadtteilen wohnen rund 150.000 Salzburger Bürger; zahlreiche Touristen, Urlauber und Tagesgäste kommen hinzu. Sie alle besuchen das UNESCO-Weltkulturerbe, die historische Altstadt. Zu der zweieinhalb Quadratkilometer grossen Kernzone gehören unter anderem die rechte und die linke Altstadt, der Kapuzinerberg und der Mönchsberg sowie der Festungsberg mitsamt der Festung Hohensalzburg. Einen Vor- und Nachmittag sollte die Reisegruppe für eine geführte Besichtigung fest einplanen. Der Salzburger Dom aus den 1620er Jahren ist die bekannteste Kirche der Stadt. Sehens- und erlebenswert ist der Landschaftsgarten der Heilbrunner Allee mit dem Monatsschlössl am Hellbrunnerberg und mit seinen Wasserspielen. Getreidegasse, Linzergasse, Steingasse sowie der Mozartplatz sind bekannte Örtlichkeiten in der Altstadt. Und für Kulturinteressierte sind mehrere Galerien nebst Museen besonders interessant.



Tagesausflüge im Salzburger Land

Das Bundesland Salzburg ist über 7.000 Quadratkilometer gross. Neben der Landeshauptstadt haben St. Johann im Pongau, Zell am See, Seekirchen, Hallein und Bischofshofen oder Neumarkt am Wallersee auch als Wintersportorte einen bekannten Namen. Ein Tagesziel auf der Rundfahrt durch das Salzburger Land ist Gut Aiderbichl in der Ortsgemeinde Henndorf am Wallersee. Zwischenstopps sind am Mondsee, am Attersee sowie am Fuschelsee möglich.

Solche Tagesreisen sind ebenso entspannend wie erlebnisreich. Die versierte Reiseleitung sorgt für umfassende Informationen sowie Unterhaltung, und der Reisebus wird buchstäblich zu einem zweiten Zuhause. In dem gebuchten Mehrsternehotel wird neben dem Frühstück als Halbpension eine zweite Tagesmahlzeit angeboten; wahlweise als Mehrgangmenü oder als kalt-warmes Buffet. Im Pauschalpreis für eine solche Carreise nach Salzburg sind mehrere Eintritte zu Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Gut Aiderbichl oder Schloss Hellbrunn enthalten. Je nach Jahreszeit bietet sich eine Schiffsfahrt auf dem Obertrumersee oder einem der anderen bekannten Seen an. Salzburger Festspiele, Salzburger Pfingstfestspiele sowie die Christkindlmärkte sind bekannte Jahresveranstaltungen in der Stadt am Fluss Salzach.

Land und Leute kennenlernen auf Carreisen

Das Besondere und Schöne an einer Carreise ist die Flexibilität während der gesamten Reise. Zu allen Ausflügen und Aktivitäten steht derselbe Reisebus zur Verfügung. Jeder Mitreisende hat seinen festen, eigenen Platz. Für den Gepäcktransport sorgen das Carreise- sowie das Hotelpersonal. Den Reisenden wird ihr Aufenthalt denkbar bequem und leicht gemacht. Die Zimmer im Hotel sind reserviert, ein zeitaufwändiges Einchecken an der Rezeption ist somit nicht notwendig. Alle Mahlzeiten werden gemeinschaftlich eingenommen, meistens in einem eigens reservierten Bewirtungsraum. Die einzelnen Besichtigungsziele werden gezielt angefahren. Das verkürzt die Wege und spart somit Zeit, die anderweitig gut genutzt werden kann.

Die Salzburgfahrt ist ein ebenso schönes wie auch lohnenswertes Erlebnis, das Lust auf weitere Carreisen macht.

 

Oberstes Bild: © canadastock – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Das Salzburger Land mit Carreisen entdecken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.