Die optimale Erstausstattung für Ihr Baby!

03.02.2015 |  Von  |  Allgemein, Baby Care, Wohnart

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die optimale Erstausstattung für Ihr Baby! 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Die Geburt des Babys ist ein aufregendes, wunderbares Erlebnis im Leben der werdenden Eltern. Man freut sich auf den Nachwuchs und möchte ihm den bestmöglichen Start in sein Leben ermöglichen. Hierzu gehört natürlich auch das Einrichten eines babygerecht eingerichteten Kinderzimmers. Dabei stellt sich aber die Frage, welche Möbel die Kleinen benötigen und wie man geeignete Modelle findet. Funktionalität ist dabei wichtig, aber auch Langlebigkeit und die Optik.

Wichtig für die Grundausstattung sind in jedem Fall eine Wickelkommode, ein Babybett und ein Kleiderschrank. Regale und die optimale Beleuchtung ergänzen die Einrichtung. Möbelsets, bei denen alle Komponenten aufeinander abgestimmt werden, sind besonders schön. Sie werden entweder in typischen Mädchen- und Jungenfarben oder als Unisexversionen entworfen. Holz ist dabei das beliebteste Material, entweder in natürlicher Optik oder in verschiedenen Farben lackiert.



Damit die Kleinen auch sicher schlafen können, verfügt das Bett über Gitterstäbe. Ein versehentliches Herausfallen wird so vermieden. In vielen Fällen sind die Stäbe teilweise herausnehmbar, sodass grössere Kinder aus dem Bett aussteigen können, ohne sich zu verletzen. Diese Betten sind so konzipiert, dass sie „mitwachsen“ und mehrere Jahre lang verwendet werden können. Die Betten gibt es in den Massen 60x 120 und 70 x 140 cm, dies ist für Kindergartenkinder ausreichend. Der Lattenrost kann ich der Höhe angepasst werden, ist meist zwei- bis dreifach verstellbar.

Das Bett wächst mit, und die Matratze muss auf das jeweilige Alter des Kindes angepasst werden. Für Säuglinge gibt es spezielle Matratzen mit einer besonderen Form von Poren. Wenn Babys sich auf den Bauch drehen und dann mit dem Gesicht auf der Matratze liegen, wird die Atemluft abgeleitet. Für grössere Kinder gibt es Matratzen mit trittfesten Kanten, da die Kinder erste Gehversuche unternehmen und deshalb einen festen Untergrund benötigen.

Sehr praktisch sind Matratzen mit zwei verschiedenen Seiten. Diese Modelle haben eine Babyseite und eine Kinderseite, die je nach Alter des Kindes verwendet werden kann. Zudem haben sie häufig einen abnehmbaren, waschbaren Bezug. Auf jeden Fall muss eine Matratze nach einiger Zeit ausgetauscht werden, sodass stets eine optimale Liegeposition und erholsamer Schlaf garantiert wird.

Babybett gehört zu der Grundausstattung eines jeden Kinderzimmers. (Bild: Dasha Petrenko / Shutterstock.com)

Babybett gehört zu der Grundausstattung eines jeden Kinderzimmers. (Bild: Dasha Petrenko / Shutterstock.com)




Die praktische Kombination aus Schrank und einer Fläche zum Windeln nennt man Wickelkommode. In den Fächern kann man nicht nur Windeln, sondern auch Handtücher, Kleidung und Pflegeprodukte verstauen. So ist immer alles zur Hand, was zum Wickeln benötigt wird. Zugleich kann man auf der Wickelkommode die Kinder auch neu anziehen. Über der Kommode bringt man eine Wärmelampe an, die nicht nur wohlige Wärme, sondern auch praktisches Licht spendet.



Für die Oberfläche der Kommode benötigt man eine entsprechende Auflage. Diese sollte abwaschbar oder in der Waschmaschine zu reinigen sein. Die Wickelauflage polstert die Oberfläche der Kommode aus und dient zugleich der Hygiene. Seitliche Begrenzungen sind bei der Kommode von Vorteil; diese stabilisieren die Auflage und sorgen für einen guten Halt.

Für ihre Kinder benötigen Eltern viel Kleidung zum Wechseln, auch das Spielzeug will übersichtlich verstaut sein. In einem Kleiderschrank findet man genügend Raum, um die Babykleidung einzusortieren. Kleiderstangen, verschiedene Fachböden und Schubladen erlauben das Sortieren und Ordnen, sodass die benötigte Kleidung schnell zur Hand ist. Regale bieten eine offene Form und bringen Bücher und Spielzeug gut zur Geltung.



Für die ersten Gehversuche der Kleinen müssen alle Möbel sicher an der Wand befestigt werden. Bestenfalls integriert man solche Befestigungen von Anfang an. Einige Möbel werden mit Anschraubelementen geliefert, ansonsten sind Winkel eine gute Alternative. Diese sitzen sehr fest und verhindern ein Umfallen der Regale und Schränke. Alle Möbel sind so genügend gesichert und die Kinder können ungestört und ohne Risiken in ihrem Zimmer spielen.

Für ein angenehmes Ambiente sorgt die richtige Beleuchtung. Wichtig ist natürlich eine Deckenlampe. Spezielle Kinderlampen überzeugen durch lustige Formen und bunte Farben. Ob Fantasiemuster oder Comic-Helden, die Gestaltungen sind vielfältig. Kinderzimmerlampen sind oft in Gebrauch, deshalb sollte man energiesparende Leuchtmittel verwenden. Schön ist dabei auch eine Dimmfunktion, sodass man stets die richtige Leuchtstärke einstellen kann.

Abgesehen von den Möbeln gehören auch Mobiles, Bilder und andere Dekorationsobjekte zu einer guten Ausstattung. So entsteht eine bunte und fröhliche Ausstrahlung, sie sind das Herzstück jeder Einrichtung. Der Kreativität der Eltern sind dabei keine Grenzen gesetzt. Viele Familien passen die Motiv- und Farbwahl dem Geschlecht des Kindes an. So freuen sich Mädchen über Blumen und Schmetterlinge, während sich für Jungen Mobiles mit Autos eignen.

Bei der Wahl der Möbelstücke muss auch eine gute Verarbeitung und eine hohe Qualität geachtet werden. Die Betten sollten möglichst stabil sein, da grössere Kinder gern darauf herumspringen und toben. Das Gitter muss über eine ausreichende Höhe verfügen und sicher befestigt sein. Die Kleinen schlafen so sicher und können sich von einem aufregenden Tag erholen. Auch Kommode und andere Holzmöbel müssen einen stabilen Stand haben.

Die Auswahl der Möbel für das Kinderzimmer bereitet viel Freude und ist eine wichtige Vorbereitung auf den Nachwuchs. Für welche Form und Farbe sich die werdenden Eltern entscheiden, hängt vom jeweiligen Geschmack ab und sollte eine Herzensentscheidung sein.



 

Oberstes Bild: Die Einrichtung des Kinderzimmers ist eine wichtige Aufgabe. (© Photographee.eu / Shutterstock.com)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Die optimale Erstausstattung für Ihr Baby!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.