Die richtige Pflege und Reinigung von Holzmöbeln und Parkett

02.02.2015 |  Von  |  Allgemein

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die richtige Reinigung und Pflege der Echtholz-Elemente in Ihrer Wohnung ist kein Hexenwerk. Leider werden aber oft immer noch die falschen Mittel verwendet und die Oberflächen der Massivholzmöbel und Furniere damit zerstört.

Auch Parkett benötigt eine professionelle Pflege, damit die Versiegelung lange hält und sich keine Kratzer und Macken bilden. Der nächste Frühjahrsputz eignet sich hervorragend, um Ihren Böden und Möbeln ein Pflegeprogramm zu gönnen –denn damit haben Sie länger Freude an Echtholz.

Holzmöbel reinigen und bearbeiten

Ihre Möbel reinigen Sie am besten mit Neutralseife und einem weichen Tuch. Davor sollten Sie die Oberflächen mit einem Staubwedel säubern, damit der Staub bei der Reinigung nicht in den Lack eingerieben wird. Putzen Sie das Möbelstück mit dem Tuch in kreisförmigen Bewegungen. Das Tuch sollten Sie vorher mit ein wenig lauwarmem Wasser und Seife behandeln. Ihr Möbelstück ist unlackiert? Dann achten Sie unbedingt darauf, dass das Holz nicht aufgeweicht wird, es kann sonst quillen.

Wenn Sie mit der Reinigung fertig sind, bearbeiten Sie die Oberfläche mit einer geeignete Möbelpolitur. So schützen Sie das Holz gegen äussere Einflüsse wie beispielsweise Feuchtigkeit. Mit etwas Engagement bekommen Sie schnell wieder strahlend saubere Möbel in Ihrem Zuhause.

Pflege des Parkettfussbodens

Für diese Pflege gibt es spezielle Reinigungsmittel, die für die Reinigung von Echtholz und dessen Versiegelung entwickelt wurden. Fragen Sie einfach in Ihrem Baumarkt nach dem geeigneten Mittel für Ihr Holz. Auch bei Parkett sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht zu viel Wasser benutzen: Denn das Holz kann ebenfalls aufquillen – im schlimmsten Fall kann sich sogar Schimmel bilden.

Das Leben mit Echtholzmöbeln ist etwas Besonderes. Aber das Holz muss sorgfältig gepflegt werden. Manchmal ist dies aufwändiger als die Pflege von Möbeln mit Kunststoff- oder Glasoberflächen – aber der Aufwand lohnt sich in jedem Fall! Denn wenn die Versiegelung eines Parkettbodens doch mal eine Beschädigung aufweist, kann man sie und das Holz dünn abschleifen und alles wieder neu versiegeln. Wenn Sie ein paar Tipps beachten, haben Sie lange viele Freude an Echtholzelementen. Und nach der Pflege können Sie entspannt eine Tasse Kaffee trinken und wieder neue Kraft tanken. Viel Spass und viel Erfolg!

 

Oberstes Bild: © Stokkete – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Die richtige Pflege und Reinigung von Holzmöbeln und Parkett

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.