Ein gemütliches Wohnzimmer mit dem Sofa im Mittelpunkt

12.08.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ein gemütliches Wohnzimmer mit dem Sofa im Mittelpunkt
Jetzt bewerten!

Polstermöbel sind das wichtigste Gestaltungselement in einem Wohnzimmer.

Auf dem Sofa und den Sesseln wird entspannt, erholt, neue Kraft getankt oder ein toller Abend mit Familien und Freunden verbracht. Doch die Polstermöbel haben nicht nur gestalterische Qualitäten, sondern können auch zweckmässig einen zusätzlichen Schlafplatz für Gäste bieten. Hier ein Überblick über stilvolle Gestaltungskombinationen des Sofas im Wohnzimmer.

Sofa, Sessel, Pouf & Co.

Das Sofa kann als Herzstück des Raumes auf vielfältige Art und Weise gestaltet sein. Generell gilt jedoch, dass auffällige Modelle, wie z. B. mit einem knalligen oder gemusterten Bezug oder einer besonders innovativen Form der Couch, besser alleine wirken. Ist das Sofa jedoch eher in dezenten Tönen gehalten und das Design schlicht, so kann in der Einrichtung mit den richtigen Elementen für Kontraste gesorgt werden. Denn ein schicker Sessel lädt nicht nur zur Entspannung ein, sondern kann mit seinem herausragenden Design ebenfalls die Blicke auf sich ziehen. Entspricht der Farbton des Sessels nicht dem des Sofas, so kann zwischen den beiden Polstermöbeln trotzdem eine Verbindung geschaffen werden. Dies geschieht am besten durch farbige Kissen, Decken oder Teppiche, die die Möbelstücke miteinander verbinden.


So schick kann ein Sofa sein. (Bild: © fischer-cg.de - Fotolia.com)

So schick kann ein Sofa sein. (Bild: © fischer-cg.de – Fotolia.com)


Poufs dienen nicht nur zu Dekorationszwecken. Sie bieten gleichzeitig eine zusätzliche Sitzfläche oder aber Platz, um Tablette, Zeitungen oder Bücher ablegen zu können. Zudem sind sie ideal geeignet, abends auch mal die Füsse hochzulegen. Deshalb können Poufs einen Sessel auch durchaus ersetzen. Auch bei diesem Möbelstück kann zwischen auffälligen und dezenteren Modellen gewählt werden, die dieselbe Wirkung im Raum entfalten können wie ein Sessel.

Wenn das Sofa zusätzlich zu seinen designerischen Qualitäten auch noch eine zweckmässige Bestimmung erfüllen soll, so lohnen sich Schlafsofas besonders. Tagsüber sind die Schlafsofas platzsparend und stellen einen gemütlichen Ort für Erholung und Entspannung dar. Werden zusätzliche Schlafplätze für Gäste benötigt, kann mit ein paar einfachen Handgriffen aus dem Schlafsofa ein Bett gezaubert werden, das vom Komfort her mit einem Bett durchaus vergleichbar ist.



Kissen und Decken

Nicht nur die Gemütlichkeit des Raumes, sondern auch der individuelle Komfort beim Sitzen wird durch viele verschiedene Kissen und Decken erhöht. Ob mit bunten Stickereien, farbenfrohen Mustern, Zierkissen oder Kissen aus den verschiedensten Materialien (wie z. B. Tierfell) – Kissen verschönern den Raum deutlich und sorgen für ein bequemes und gestütztes Sitzen auf dem Sofa oder auf dem Sessel.

Wer sich im Winter warm einkuscheln möchte, der sollte nicht nur auf Kissen, sondern auch auf Decken zurückgreifen. Die Decken können gestrickt, gewebt, gefilzt oder aus Pelz sein. Hauptsache sie spenden die nötige Gemütlichkeit und sorgen mit ihrem einzigartigen Look für einen guten Kontrast zum Sofa. Farblich können sich die Decken sowie Kissen durchaus von den Polstermöbeln abheben. Dennoch sollte es einige verbindende Elemente (z. B. das Kissenmuster hat die Farbe des Sofas) geben, um ein harmonisches Erscheinungsbild zu erzeugen.

 

Oberstes Bild: © GoodMood Photo – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Ein gemütliches Wohnzimmer mit dem Sofa im Mittelpunkt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.