Ein Roboter-Staubsauger, der auf Sprache hört

24.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 8 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Das Staubsaugen gehört zwar nicht zu den schwierigsten Haushaltsarbeiten, ist aber trotzdem nicht sehr beliebt. Wie gut, wenn die Arbeit Roboter wie die Geräte von Neato Robotics erledigen können.

Jetzt kann der mehrfach ausgezeichnete Neato Botvac™ Connected als erster Roboter-Staubsauger von Neato auch mittels digitaler Sprachassistentin Alexa von Amazon gesteuert werden. Die Anweisungen werden über die stationären Lautsprecher Echo und Echo Dot ausgegeben.



Das Smart Home wird Realität

„Die Innovationen von Neato lassen das Smart Home Realität werden. Der Botvac Connected mit Alexa-Unterstützung manifestiert unsere Vision des SmartLife™ – der Weg zum Smart Living führt über modernste Technologien, die das Leben einfacher machen sollen“, erklärt Giacomo Marini, Chairman und CEO von Neato Robotics.

Das Smart Home wird für Konsumenten immer interessanter, denn sie erkennen die Vorzüge intelligent vernetzter Geräte, mit denen sie ihr Zuhause verwalten können. Alexa zum Beispiel hilft dabei, auf Zuruf das Licht auszuschalten oder eine Pizza zu bestellen. Jetzt kann Alexa auch den Neato Botvac Connected per Sprachsteuerung dirigieren. Dafür braucht es nur einen Sprachbefehl wie „Alexa, sag Neato bitte, dass er mit dem Staubsaugen beginnen soll“ – und schon erledigt.

Einfache Dinge zu tun, ist erst der Anfang. Die Anwendungsmöglichkeiten sind unerschöpflich. Wenn der Neato Botvac Connected bereits am Saugen ist und das Telefon klingelt, reicht die Ansage „Alexa, bitte sag Neato, dass er eine Pause machen soll“ – nach dem Telefonat einfach wieder den Befehl zum Weitermachen geben. Das Zusammenspiel von Neato und Alexa macht es möglich, andere Dinge zu tun und gleichzeitig den Botvac Connected via Sprache zu steuern – und damit dem Ziel des SmartLife näher zu kommen.

Neato Botvac Connected hört auf Kommando

Die Unterstützung von Amazon Alexa ist sofort bei Neato verfügbar. Der via Alexa Sprachsteuerung kontrollierbare Botvac Connected ist der aktuell leistungsfähigste Roboter-Staubsauger von Neato. Um die Vorteile der neuen Alexa Skill nutzen zu können, muss nur die Alexa App auf dem Smartphone gestartet werden. „Smart Home“ im Navigationsmenü auf der linken Seite auswählen, dann „Get More Smart Home Skills“ und anschliessend „Neato“ suchen. Neben dem Neato Botvac Connected ist ein Alexa-fähiges Gerät wie Amazon Echo oder Echo Dot erforderlich.

Dank der patentierten LaserSmart™-Technologie scannt der Botvac Connected den Raum und teilt ihn in Reinigungsquadrate, um ihn anschliessend systematisch zu reinigen. Auf diese Weise wird jeder Raum kartiert, sodass sämtliche Möbel, Durchgänge sowie Treppen von erfasst werden. Die Kombination aus Laser Scanning, Room Mapping sowie einer Echtzeit-Hinderniserkennung garantieren eine effiziente sowie gründliche Reinigung.

Sollte sich dem Roboter-Staubsauger plötzlich ein Hindernis in den Weg stellen, wird dieses anhand der Echtzeit-Raumerkennung sogar im Dunkeln erkannt und sofort umfahren. Gepaart mit der einzigartigen D-Form des Neato und der CornerClever™-Technologie wird das Kraftpaket zum unentbehrlichen Helfer im Haushalt. Durch sein Design gelangt er problemlos in alle Ecken des Raumes und fährt besonders nah an den Wänden entlang. Dank der extra grossen Bürsten und des grossen Schmutzbehälters schafft der Neato Botvac Connected in einem Reinigungszyklus mehr Quadratmeter als jeder andere Roboter-Staubsauger.







 

Artikel von: Neato Robotics / Havana Orange GmbH
Artikelbilder: © Neato Robotics

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Ein Roboter-Staubsauger, der auf Sprache hört

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.