BERNINA Nähcenter Zug AG

Electronica 2016: Varta stellt Lithium-Ionen-Batterien vor

01.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 10 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Unterwegs E-Mails checken, telefonieren, Musik hören, oder zuhause den kabellosen Staubsauger übers Parkett fahren lassen – ohne einen bestimmten Rohstoff wäre unser modernes Leben nicht möglich. Die Rede ist von Lithium. Lithium-Ionen Akkus zum Einsatz kommen in fast allen Lebensbereichen zum Einsatz. Sie sind heute nicht mehr wegzudenken.

Welche neuen Anwendungsfelder und Entwicklungen es bei der Batterietechnologie gibt, zeigt die Unternehmensgruppe VARTA Microbattery / VARTA Storage auf der diesjährigen Electronica vom 8. bis 11. November 2016 in München. Auf der Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Elektronik ist VARTA in Halle A2 an Stand 125 zu finden. „Neue Anwendungsfelder unserer Batterielösungen und weitere Verbesserungen stehen bei uns am Stand im Fokus“, sagt Herbert Schein, CEO VARTA Microbattery/VARTA Storage Unternehmensgruppe.

Bluetooth-Anwendungen: neue CoinPower 1454 A3

Kleiner, leichter und leistungsfähiger sollen Batterien sein, vor allem bei Anwendungen wie Kopfhörern, Wearables oder medizinischen Produkten. Erstmals stellt VARTA Microbattery in Deutschland die neue CoinPower CP 1454 A3, eine wiederaufladbare Lithium-Ionen Knopfzelle, vor. Die CP 1454 A3 ist eine Erweiterung der Produktlinie bestehend aus der CP 1254 A2 und CP 1654 A2. Mit einer Kapazität von 85 mAh, bei einem Durchmesser von 14,1 Millimetern und einem Gewicht von 2,4 Gramm erfüllt sie den Kundenwunsch nach mehr Kapazität bei geringerer Grösse. Die Typen CP 1254 und CP 1654 werden Ende des Jahres mit einer weiteren Kapazitätserhöhung auf den Markt kommen.

Im wachsenden Bluetooth Kopfhörer-Markt finden sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten der kleinen Energiespender, ebenso in Fitness-Trackern, Smart Watches, sowie Wearable Devices. Zylindrische Form und hohe Energiedichte sind ideal für diese Art der Anwendung. Schnellladefähigkeit, hohe Belastbarkeit und eine robuste Konstruktion runden das Profil der CoinPower Serie ab.


Electronica 2016: Varta stellt Lithium-Ionen-Batterien vor


Die CoinPower Serie hat sechs Patente hervorgebracht, darunter das i-Lock System, das zusammen mit der kreisrunden Form eine um bis zu 30 Prozent höhere Energiedichte ermöglicht als jede vergleichbare Mikrobatterie auf dem Markt.

CellPac BLOX-Service

Der Geschäftsbereich Power Packs Solutions von VARTA Storage stellt auf der Electronica seine wiederaufladbaren Ready-to-use Lithium-Ionen Batterie-Packs vor. Die CellPac Serie erlaubt es, auf unterschiedlichste Kundenanforderungen einzugehen und genau die passende Batterielösung zu entwickeln oder aus vorkonfigurierten sofort verfügbaren Batterie-Packs zu wählen. Die Anwendungsfelder reichen von tragbaren Produkten wie Point-of-Sale Terminals, Barcode-Scannern oder Satelliten-Trackern bis hin zu medizinischen Geräten.

Der neue CellPac BLOX-Service sorgt für die rasche und kostengünstige Entwicklung von Prototypen für wiederaufladbare Stromversorgungssysteme. Dabei verkürzt der Konfigurationsservice für Akkus die Produkteinführungszeit im Vergleich zu einer kompletten Sonderanfertigung deutlich. Er bietet Anlagenplanern verschiedene Auswahlmöglichkeiten von Lithium-Ionen Zellen, Schutzschaltungsmodulen (PCM) und Steckern, die miteinander zu Lithium-Ionen Akkus von 150 mAh bis zu 7.800 mAh kombiniert werden können.


Electronica 2016: Varta stellt Lithium-Ionen-Batterien vor

CellPac im Einsatz


Mehr als 50 Zell- und PCM-Kombinationen wurden bisher von VARTA Storage auf Sicherheit getestet und überprüft. Zur Erstellung eines anwendungsspezifischen Lithium-Ionen Softpacks können fast alle Standarddraht-/Steckverbindungen verwendet werden. Dank des detaillierten CellPac BLOX-Handbuchs können kompatible Komponenten einfach ausgewählt werden.

VARTA Storage verschickt freigegebene Prototypen und vollständige Zeichnungen der vom Kunden gewählten Akku-Konfiguration innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der Kundenspezifikation. Nach Freigabe des Prototypen beginnt VARTA Storage mit der Auslieferung für die Massenproduktion innerhalb einer zu erwartenden Vorlaufzeit von 12-16 Wochen.

Alle Zellen weisen die UL-Zulassung 1642 auf, und alle Akkus sind für den Transport gemäss der UN-Norm 38.3 geprüft worden. Auf Anfrage sind weitere Optionen für CellPac BLOX-Nutzer möglich, z. B. etwa eine IEC 62133-Zertifizierung oder aber die Verwendung von Steckverbindern in Sonderausführung.

Der neue CellPac BLOX-Service richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, für die Fix- und Stückkosten eines komplett kundenspezifischen Lithium-Ionen Akkus oftmals zu hoch sind, für die aber dennoch eine schnelle Markteinführung wichtig ist. Mit CellPac BLOX kann ein Akku konfiguriert werden, der eng auf die elektrischen und mechanischen Anforderungen der jeweiligen Anwendung abgestimmt ist, und rasch in das Design des Endprodukts eingebunden werden kann.

Der CellPac BLOX-Service ist über alle Fachhändler für Produkte von VARTA Storage in Europa verfügbar.

 

Artikel von: Varta Storage GmbH
Oberstes Bild: © 360b – shutterstock.com
Andere Artikelbilder: © Varta

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Electronica 2016: Varta stellt Lithium-Ionen-Batterien vor

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.