Grosser Auftritt für das Bett

17.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel

Geschätzte Lesezeit: 8 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Schlafzimmer können eine sehr unterschiedliche Atmosphäre ausstrahlen. Romantisch, schlicht, elegant, stilvoll. Im Zentrum – das Bett.

Längst ist ein Schlafzimmer mehr als nur der Raum, wo wir schlafen. Es sind individuelle Refugien, persönlich und behaglich.

Geschmackvoll und stilgerecht

Ein elegantes und luxuriöses Ambiente erhalten Sie durch eine Einrichtung in Creme- und Weisstönen. Die ruhige Wirkung können Sie durch stilvolle Elemente unterstreichen, zum Beispiel prunkvolle Lampen, hochwertige Teppiche und Kissen aus edlen Materialien. Wählen Sie dazu ein extra grosses Bett mit heller Bettwäsche. Sie werden sich fühlen, wie in einem Luxushotel.
Dieser elegante Touch ist gar nicht so teuer wie Sie glauben. Halten Sie das Farbkonzept konsequent durch. Die verschiedenen Cremefarben und Weisstöne verwandeln Ihr Schlafgemach in einen Ort, der harmonisch und glanzvoll zugleich, zum Träumen einlädt.

Romantik inbegriffen

Aber vielleicht sind Sie eher der romantische Typ. Dann verwandeln Sie Ihr Schlafzimmer doch in Ihr ganz eigenes Boudoir. Wählen Sie ein grosses Bett aus Metall und spannen einen Überwurf als Betthimmel darüber. Vorhänge in zarten Tönen, vielleicht einem verspielten Blumenmuster, passen gut in dieses Raumkonzept. Nehmen Sie viele Kissen mit Rüschen und Applikationen, für die Wände und Deko sanfte Pastellfarben. Die Möbel sollten mit kleinen Ornamenten verziert sein, um das märchenhafte Ambiente zu betonen.

Schlicht aber schön

Auch der Purismus hat durchaus seinen Platz im Schlafzimmer. Wenige erlesene Elemente werden in einer stilvollen Kombination um das Bett als besonderen Blickfang im Zentrum inszeniert. Das Bett ist schlicht und schmucklos, die Dekoration sparsam auf einige ausgesuchte Stücke reduziert. Die Farbe wählen Sie nach persönlicher Vorliebe, beschränken sich aber auf einen einzigen Farbton.


Viele Kissen verwandeln das Bett in ein romantisches Lager. (Bild: © Glowonconcept - shutterstock.com)

Viele Kissen verwandeln das Bett in ein romantisches Lager. (Bild: © Glowonconcept – shutterstock.com)


Behaglich und gemütlich

Das typisch skandinavische Flair strahlt eine anheimelnde Gemütlichkeit aus. Mittelpunkt ist das riesige Holzbett. Entscheiden Sie sich für eine Holzart und nutzen diese für alle Möbel. Bleiben Sie innerhalb einer Farbpalette, kombinieren Sie aber dann nach Herzenslust karierte Bettwäsche, bunte Kissen, robuste Teppiche und Dekogegenstände. Seinen besonderen Reiz bekommt dieses behagliche Ambiente durch den Stilmix aus zarten und rustikalen Materialien.

Fröhliche Mischung

Die Kombination von alten und neuen Gegenständen und Möbeln heisst Shabby-Chic. Auch hier bildet das Bett den zentralen Blickpunkt. Der Shabby-Stil betont gerade das nicht ganz perfekte und neue. Nehmen Sie also ruhig ein altes Holzbett oder ein Metallbett, das bereits ein paar Schrammen besitzt. Der Mix mit modernen Dekorationen schafft eine originelle und persönliche Atmosphäre.

Übertreiben ist beim Shabby-Stil erlaubt. Das Bett zieren unzählige Decken, Kissen und Plaids. Die Möbel haben verschiedene Holzarten. Teppich und Ausstattung kombinieren alt und neu. Bei der Farbwahl seien Sie bitte etwas dezenter, mehr als drei Farben wirken zu aufdringlich.



Kleiner Tipp: Sie brauchen keine teuren Antiquitäten zu kaufen. Inzwischen sind Möbel im Shabby-Chic-Stil auch in Einrichtungshäusern erhältlich.

 

Oberstes Bild: © Natalia Kashina – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Grosser Auftritt für das Bett

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.