Individuelle Gestaltung von Räumen mit einem Ledersofa

21.08.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Individuelle Gestaltung von Räumen mit einem Ledersofa
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ein Ledersofa wirkt besonders elegant und exquisit. Das schöne Naturmaterial zieht die Blicke geradezu auf sich.

Dabei gehört es zu den Einrichtungsklassikern, die es seit Jahrzehnten zu kaufen gibt und die aus modernen Wohnungen nicht mehr wegzudenken sind. Bei der Integration von Ledersofas in bereits bestehendes Interieur gilt es dennoch einiges zu beachten. Hat man nur wenig Platz für ein Sofa zur Verfügung, so sollte auf ein allzu grosses Modell verzichtet werden, um den Raum optisch nicht noch mehr zu verkleinern.

Ausreichend Platz einplanen

Wie jedes andere Sofa auch, kommt auch ein Ledersofa am besten zur Geltung, wenn es eine gewisse Grösse aufweist. In dem Raum, in dem das Sofa aufgestellt wird und fortan vermutlich den Mittelpunkt bildet, sollten dennoch genügend Freiflächen vorhanden sein, um das Zimmer nicht zu überladen wirken zu lassen. Eine Ausrichtung des Sofas auf Türen macht den Raum optisch grösser und offener.


Ein Ledersofa setzt stilvolle Akzente. (Bild: © Angel Simon - Fotolia.com)

Ein Ledersofa setzt stilvolle Akzente. (Bild: © Angel Simon – Fotolia.com)


Je nach Geschmack und der übrigen Inneneinrichtung stehen verschiedene Varianten von Ledersofas zur Auswahl. Gestelle aus hochwertigem Holz sind ebenso erhältlich wie solche aus Metall. Bilder an der Wand hinter dem Sofa verkleinern das Möbelstück optisch, sodass es nicht allzu wuchtig wirkt. In kleinen Räumen sollten dabei lieber mehrere kleinere Bilder gewählt werden, in grossen Zimmern hingegen wirken grossformatige Gemälde edel und hochwertig.

Grosse Farbvielfalt

Die meisten Ledersofas werden nach wie vor in den klassischen Farben Schwarz und Braun verkauft. Doch auch für einen etwas extravaganteren Look steht eine Vielzahl von verschiedenen Farben zur Verfügung. Die Umsetzung von ganz persönlichen Einrichtungsvorstellungen gelingt so spielend leicht. Ein Ledersofa in kräftigen Farben wie Blau, Rot oder Grün ist ein echter Eyecatcher und gibt einem ansonsten eher farblosen Raum das gewisse Extra. Es bietet sich an, die Farbe des Sofas in den übrigen Einrichtungsgegenständen und Accessoires aufzugreifen, um so eine harmonische Gesamtwirkung zu erzeugen.



Passende Accessoires

Insbesondere klassische Sofas in Schwarz oder Braun profitieren von aussergewöhnlichen und farbenfrohen Accessoires, die den Raum und somit auch das Sofa optisch aufpeppen. Ein farbenfroher Überwurf, eine gemütliche gehäkelte Decke oder ein Plaid sorgen für den Extra-Farbkick in einem eher klassisch und kühl gehaltenen Raum. Bringen Sie Persönlichkeit in Ihre vier Wände! Mit Kissen verschiedener Form und Grösse, orientalischen Accessoires und Erinnerungsfotos an den Wänden wird das Wohnzimmer zur absoluten Wohlfühl-Oase, in der Sie abschalten können.

Auch Teppiche bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit, Persönlichkeit in den Raum zu bringen und die oftmals vorhandene Strenge der klassischen Ledersofas aufzubrechen. Vergessen Sie dabei jedoch nicht, stets den Raum als Ganzes im Blick zu behalten und wägen Sie genau ab, wie viele Details der Raum verträgt ohne überladen zu wirken.

 

Oberstes Bild: © virtua73 – Fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Individuelle Gestaltung von Räumen mit einem Ledersofa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.