Heisse Tipps für gesundes und sicheres Grillieren

29.04.2015 |  Von  |  Kochen / Backen  | 
Heisse Tipps für gesundes und sicheres Grillieren
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Mit dem Grillieren verhält es sich ähnlich wie mit dem Fondue: Am Saisonstart schmeckt es einfach am allerbesten. Glücklicherweise zählen leicht angekohlte Bratwürste und Fleisch zur Vergangenheit und müssen deshalb nicht mit einem Stück Brot und eventuell etwas Senf aufgewertet werden.

Geschmeckt hat uns das auch, keine Frage. Aber der Trend zur gesunden Ernährung macht auch vor der Grillparty nicht halt. Heute bekommen Würste und Steaks gesunde Begleiter. Sossen und Dips könnt ihr ganz einfach selber machen und somit auf kalorienreiche und vitalstoffarme Sossen aus Tube und Flaschen verzichten.

Weiterlesen

Gesundes einheimisches Gemüse – was man über Kohl wissen sollte

18.04.2015 |  Von  |  Kochen / Backen  | 
Gesundes einheimisches Gemüse – was man über Kohl wissen sollte
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Ein regelmässiger Verzehr der knackigen Köpfe wird von Ernährungswissenschaftlern durchaus empfohlen. Kohlsorten können sehr unterschiedlich sein, trotzdem enthalten sie jede Menge Gutes. Kohl ist ein vorzüglicher Vitamin- und Mineralstoffspender, er enthält wenig Cholesterin, aber viele wertvolle Mineralien. Die Biostoffe im Kohlgemüse können vor Krebs und Herzinfarkt schützen. Zudem es ausgesprochen lecker und lässt sich sehr vielseitig zubereiten. Kohl wird oft als Wintergemüse bezeichnet. Viele Arten bereichern aber unsere Speisezettel zu jeder Jahreszeit.

Weiss- und Rotkraut, Blumenkohl, Wirsing, Brokkoli, Kohlrabi und Rosenkohl gehören zu den Klassikern. Neben den einheimischen Sorten bietet der Markt aber immer mehr Exoten an. Nennenswert sind hier zum Beispiel der kegelförmige Spitzkohl oder Pak-Soi, ein in Asien beliebtes Gemüse. Obwohl die meisten Kohlsorten auch gerne roh verzehrt werden, liegen sie als Rohkost schwer im Magen. Kohl sollte also zumindest fein verkleinert, oder besser blanchiert, werden. Wenn Sie zudem mit ein wenig Kümmel würzen, klappt es besser mit der Verdauung. Das Aroma des Kohlgemüses harmoniert auch gut mit Muskat, Knoblauch, Thymian sowie mit Wein.

Weiterlesen

Niedertemperaturgaren – so wird Fleisch garantiert zart und saftig

08.04.2015 |  Von  |  Kochen / Backen  | 
Niedertemperaturgaren – so wird Fleisch garantiert zart und saftig
5 (100%)
4 Bewertung(en)

Das Garen von Fleisch bei niedrigen Temperaturen, das so genannte Niedertemperaturgaren, wurde bereits vor mehr als 200 Jahren durch einen Zufall entdeckt.

Der Experimentalphysiker und Erfinder Sir Benjamin Thompson, Graf Rumford entdeckte gemeinsam mit seinen Küchenhilfen, dass eine Hammelschulter, die über Nacht in einen warmen Kasten gelegt wurde, der eigentlich für die Trocknung von Kartoffeln vorgesehen war, am nächsten Morgen einen optimalen Gargrad erreicht hatte.

Weiterlesen

Kaffee kochen leicht gemacht – mit der passenden Kaffeemaschine

09.03.2015 |  Von  |  Kochen / Backen  | 
Kaffee kochen leicht gemacht – mit der passenden Kaffeemaschine
Jetzt bewerten!

Kaffee ist das Lebenselixier in der Arbeitswelt. Er vertreibt leichte Müdigkeiten, ist wohlschmeckend und hält die Konzentration auf einem hohen Niveau. War das Kantinenessen mal wieder besonders reich an Kohlenhydraten und Proteinen, kann mit einem starken Kaffee gut dem gefürchteten „Schnitzelkoma“ entgegengewirkt werden.

Kaffee ist nicht umsonst nach dem Erdöl das wichtigste Handelsgut der Welt.

Weiterlesen

Komplizierte Gerichte in nur einer Pfanne? Das geht!

20.10.2014 |  Von  |  Kochen / Backen, Pfannen  | 
Komplizierte Gerichte in nur einer Pfanne? Das geht!
2 (40%)
1 Bewertung(en)

Wer gerne für viele Personen kocht, steht immer mal wieder vor der Frage: „Wie viele Pfannen brauche ich denn noch für meine Gerichte?“ Wie man die richtige Pfanne findet, hängt eigentlich von den persönlichen Vorlieben des Kochs ab, doch kommt es selbst in den besten Küchen teilweise zu Platzproblemen.

Wir haben uns auf die Suche nach einer Lösung gemacht und dürfen Ihnen in diesem Artikel einen ganz besonderen Helfer vorstellen: die Grossraumpfanne. Mit diesem Gerät kochen Sie auf einer Platte drei verschiedene Zutaten, ohne dass sich die Geschmäcker und Flüssigkeiten miteinander vermengen.

Weiterlesen

Mit einem Kuchen auf die Winterzeit einstimmen

15.10.2014 |  Von  |  Kochen / Backen  | 
Mit einem Kuchen auf die Winterzeit einstimmen
Jetzt bewerten!

Wer gerne backt und sich auch kulinarisch an die Winterzeit anpassen möchte, kann sich an einer leckeren Variation eines Pflaumenkuchens versuchen. Mit unseren Tipps gelingt Ihnen dieser Gaumenschmaus garantiert und Ihre Familie wird Ihnen die letzten Krümel vom Teller schnappen.

Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, haben wir im folgenden Artikel alle Zutaten sowie die Zubereitung für Sie in Kurzform verfasst. Pflaumenkuchen ist eine Verführung der Sinne, und mit unseren Kniffen werden Sie mit jedem Bissen die Weihnachtszeit erahnen können.

Weiterlesen

Wie bereite ich ein Rumpsteak richtig zu?

09.10.2014 |  Von  |  Kochen / Backen  |  1 Kommentar
Wie bereite ich ein Rumpsteak richtig zu?
Jetzt bewerten!

Viele Menschen essen gerne in Restaurants und lassen sich von A bis Z bedienen. Doch wie schaffen die Köche in den Gastroküchen es eigentlich, die Steaks immer genau auf den Punkt zu garen? Wie können sie von aussen sehen, ob der korrekte Garpunkt eines Rumpsteaks erreicht ist, wenn der Kunde sich vorher für Medium, Blutig oder Well Done entschieden hat?

Köche in den Gastroküchen arbeiten mit zahlreichen Tricks. Glauben Sie nicht, dass ein Rumpsteak auch tatsächlich zu 100 % in der Grillpfanne zubereitet wurde. Wer selbst schon einmal zu Hause versucht hat, ein Rumpsteak, welches ja oftmals sehr dick ist, komplett in der Pfanne zu braten, ist sicherlich zu dem Ergebnis gekommen, dass es entweder komplett zäh oder aussen verbrannt war. Lässt man es zu lange in der Pfanne, wird die Kruste schwarz, nimmt man es zu früh heraus, ist es innen roh. Wie also funktioniert die Zubereitung?

Weiterlesen

Fruchteis ohne Eismaschine – und das kalorienarm!

03.07.2014 |  Von  |  Kochen / Backen  |  1 Kommentar
Fruchteis ohne Eismaschine – und das kalorienarm!
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Die sommerliche Temperatur verlockt geradezu zum Eisessen. Allerdings verzichten viele Schweizerinnen aus Angst um ihre mühevoll antrainierte Bikinifigur lieber darauf. Lesen Sie in diesem Bericht, wie Sie die kalte Köstlichkeit ohne schlechtes Gewissen, als erfrischenden Snack zwischendurch oder als Dessert, geniessen können.

Ein Rezept zum Ausprobieren liefern wir gleich mit.

Weiterlesen