BERNINA Nähcenter Zug AG

Küchen- und Badradios: Die Leistung muss stimmen

23.09.2014 |  Von  |  Allgemein

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Moderne Küchen- oder Badradios erlauben das Hören der Lieblingsmusik sowohl bei einem entspannenden Wellnessbad als auch beim Arbeiten in der Küche. Hierbei unterscheiden sich die Modelle deutlich, beispielsweise durch eine mögliche WLAN-Verbindung. Mit einer solchen können Sie sich eine eigene Songliste auf dem PC zusammenstellen.

Ebenfalls entscheidend ist die Aufstellung der Geräte; es werden sowohl Standgeräte als auch Aufputz- und Unterputzvarianten angeboten. Im Badezimmer und in der Küche werden hohe Anforderungen an die Radios gestellt, sodass in jedem Fall ein Spritzschutz vorhanden sein sollte. Lesen Sie, welche Möglichkeiten bei einem modernen Modell zur Verfügung stehen und wie Sie das richtige Radio finden.



Das Küchenradio sorgt für höchsten Komfort

Wenn Sie in der Küche arbeiten, dann ist es sehr schön, Musik zu hören. Ein modernes Radiogerät ist sowohl mit einem Funkempfänger wie auch mit einem CD-Player oder einem mp3-Player ausgestattet. Dadurch können Sie das Musikprogramm selbst bestimmen oder auch Hörspiele geniessen. Besonders praktisch ist eine WLAN-Verbindung. Über diese wird eine Übertragung der Daten vom Computer realisiert.

Sie stellen sich auf dem Computer eine Liste mit Ihren Lieblingsliedern zusammen und lassen diese auf das Radio übertragen. Die Funkverbindung benötigt keine Verkabelung und ist einfach zu installieren. Im Vergleich zu älteren Modellen sind Küchenradios der neuesten Generation zudem klein und kompakt. Sie nehmen nur wenig Raum ein und können beispielsweise ins Regal gestellt werden.

Sorgt für eine optimale Raumausnutzung: die Wandanbringung



Alternativ zu einem Standradio können Sie auch ein Modell auswählen, welches an der Wand angebracht wird. Meistens findet eine Verschraubung statt oder es befindet sich ein Haken an der Rückseite. Das Radio wird hierbei in der Regel mit Batterien betrieben und kann an jedem gewünschten Ort angebracht werden. Nachteilig wirkt sich die Reduktion auf einen Raum aus, da Sie in den meisten Fällen zum Abnehmen die Schrauben wieder lösen müssen.

Ein Standradio hingegen kann flexibel und damit bei Bedarf beispielsweise auch auf der Terrasse oder im Garten verwendet werden. Bei ausreichender Reichweite wird auch hier eine mögliche WLAN-Verbindung aufgebaut. Ebenfalls möglich sind Unterputzradios, welche in der Wand verbaut werden. Sie bestehen vielfach aus zwei Elementen, einem Bedienteil und einem Lautsprecher. Hierbei ist der Einbau komplizierter, aber das Gerät verschwindet optisch in der Wand und wirkt daher besonders elegant.

Internet Radio. (Bild: wavebreakmedia / Shutterstock.com)

Internet Radio. (Bild: wavebreakmedia / Shutterstock.com)

Das Badezimmerradio: Wellness durch Entspannung



Ein entspannendes Schaumbad wird erst durch die richtige Musik zum perfekten Erlebnis. Durch ein Badradio können Sie die richtige Stimmung schaffen. Im Grunde genommen sind sich Küchenradios und Badradios sehr ähnlich, ausser dass im Badezimmer noch stärker auf die Sicherheit geachtet werden muss. Sowohl das Wasser in der Dusche und in der Badewanne als auch entstehender Wasserdampf können einen Kurzschluss oder Schäden am Gerät verursachen.

Sie müssen bei der Auswahl darauf achten, dass das Modell gegen Spritzwasser und Feuchtigkeit geschützt ist. Es darf kein Wasser in den Innenraum eindringen können und die Oberfläche muss wasserabweisend sein. Im Badezimmer existieren ebenfalls verschiedene Möglichkeiten der Anbringung, die richtige Variante sollte nach verschiedenen Kriterien ausgewählt werden.

Wer das Radio in mehreren Zimmern nutzen möchte, sollte auf ein Standmodell zurückgreifen. Bei einer platzsparenden Anbringung hat sich die Aufputzversion bewährt. Ein Umbau des Badezimmers ist eine gute Möglichkeit, ein Unterputzradio anzubringen, möglich sind oftmals mehrere Lautsprecher, welche an unterschiedlichen Wänden angebracht werden. Zudem ist die Verbindung mit dem Lichtschalter möglich.

Das Design ist bei der Auswahl wichtig

Wenn Sie ein Badradio suchen, dann finden Sie viele verschiedene Varianten vor. Von klassisch und schlicht bis hin zu auffällig und bunt, die Vielfalt ist beeindruckend. Sie können sich entweder für ein unauffälliges Modell entscheiden oder für ein Motiv-Radio. Im Badezimmer kann beispielsweise ein bestimmtes Thema aufgegriffen werden, wie Meerestiere oder Ferien. Die Badezimmerradios sind in diesem Fall in der Form eines Fisches gehalten oder erstrahlen in einem Meeresblau.

Ein Trend der letzten Jahre sind Radios im Retrostil. Sie erinnern optisch an Modelle der 50er- oder 70er-Jahre, verfügen allerdings über modernste Technik. Die Radios werden vor allem in der Küche verwendet und setzen gekonnt optische Akzente. Sehr schön ist eine farbliche Abstimmung auf die Einrichtung des Raumes, so kommt die Optik perfekt zur Geltung.



Die Qualität muss stimmen

Neben der Farbe und der Gestaltung ist auch die Grösse wichtig. Das Angebot reicht von kleinen und kompakten Radios bis hin zu grösseren Geräten. Oftmals ist hierbei der Preis ein entscheidender Faktor. Bei der Auswahl müssen Sie zudem auf die Leistung achten, damit der Klang stimmt. Ein wichtiger Faktor ist die Wattzahl, diese bezieht sich auf die Lautsprecher. Das Radio sollte einfach in der Bedienung sein und über einen Speicher verfügen, sodass Sie Ihren Lieblingssender nicht jeden Tag neu suchen müssen.

Batteriebetriebene Radios sind vom Stromnetz unabhängig und daher praktisch in der Nutzung. Wenn Sie Akkus verwenden, dann können Sie diese aufladen und mehrfach nutzen, was die Kosten auf Dauer senkt. Achten Sie zudem darauf, dass mehrere Dateneingänge zur Auswahl stehen, wie ein CD-Player oder WLAN.




 

Oberstes Bild: © BrAt82 – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Küchen- und Badradios: Die Leistung muss stimmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.