Kühlgeräte: So lässt sich effektiv Strom sparen

01.11.2017 |  Von  |  Küche
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kühlgeräte: So lässt sich effektiv Strom sparen
Jetzt bewerten!

Heutzutage ist es kein Problem mehr, auf verschiedenste Art und Weisen hier und da etwas Strom einzusparen. Im Internet gibt es unzählige Seiten mit Tipps und Tricks dafür.

Hier gehen wir auf die Kühlgeräte im Speziellen ein und haben dir einige, leicht umsetzbare Vorschläge zusammengefasst, wie deine Kühlgeräte etwas weniger Energie verbrauchen.

Überlegung vor dem Kauf

Wenn du dir ein neues Kühlgerät anschaffst, dann solltest du dir im Vorhinein über Folgende Punkte im Klaren sein, um keine horrenden Stromrechnungen zu erhalten:

  • Für wieviele Leute soll die Kühl- Gefrierkombination geeignet sein?
  • Achte bei der Auswahl auf die Energieeffizienzklasse
  • NoFrost-Gerät bei guter Energieklasse
AngebotBestseller Nr. 1
Osram Glühbirne 15 Watt E14/SES Special Lampe SPC. T26/57 FR 15 230V
  • 15 Watt, 110 Lumen
  • Fassung: E14/SES
  • Glas: matt weiß
  • Einsatz: Haushaltsgeräte, z.B. Nähmaschine

Das Nutzvolumen

Je grösser das Kühlgerät, desto höher ist meistens auch der Stromverbrauch. Um die monatlichen oder jährlichen Rechnungen zu minimieren, ist es sinnvoll, den Bedarf an Nutzinhalt gut abzuschätzen bzw. Auszurechnen.

Als Richtwert verwendet man rund 100 Liter für eine Person im Kühlschrank und je weitere Person nochmals 50 Liter zusätzlich. Für den Gefrierteil müssen – je nachdem, wieviel Nahrungsmittel man auf Vorrat einfrieren möchte – 60-80 Liter eingeplant werden.

Falls du schon über eine Gefriertruhe oder einen Gefrierschrank verfügst, solltest du auf einen weiteren, kleineren, Gefrierteil im Kühlschrank verzichten.

Die Energieeffizienzklasse

Schon seit Dezember 2011 müssen die Kühlgeräte mit dem EU-Energielabel gekennzeichnet werden. Die Skala reicht von A+++ bis hin zu D. Die besten Geräte sind mit A+++ oder A++ ausgewiesen, A+ ist auch noch in Ordnung, verbraucht aber im Gegensatz zu A++ 20% mehr Strom. Geräte mit schlechteren Werten sind im Handel nicht mehr erhältlich.

Auch bei den Gefrierteilen findet man Sternchen als Bewertung. Je länge du die Lebensmittel eingefroren lagern möchtest, benötigt das Gefrierfach mehr Sterne. Je mehr Sterne, desto besser kühlt es – und verbraucht dadurch auch mehr Energie.

AngebotBestseller Nr. 1
Beko FS 127930 Gefrierschrank / A++ / 237 L Gefrierteil / Weiß / Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale / Antibakterielle Türdichtungen
  • Leicht zu öffnende Tür
  • Supergefrierschaltung
  • Vorgefriertablett mit Eiswürfelschale
  • Kontrollanzeigen

NoFrost oder LowFrost?

Natürlich ist es extrem praktisch, wenn du dir das Abtauen ersparst. Aber die NoFrost Geräte verbrauchen in der Regel 10-20% mehr als die anderen. Dieser erhöhte Stromverbrauch kommt von der zusätzlichen Heizung im Inneren, welche die Kühlrippen enteist und verhindert, dass sich dort Eis bildet.

Der zusätzliche Energieverbrauch ist schon in der Energieeffizienzklasse miteinberechnet. Das bedeutet, wenn du ein Kühlgerät mit NoFrost Technologie und ohne NoFrost in derselben Klasse findest, kannst du dich ruhigen Gewissens für das NoFrost Gerät entscheiden.

Eine Alternative wäre ein LowFrost Produkt, welches keinen zusätzlichen Strom benötigt, um die Eisbildung wirksam zu verhindern.

Energiespartipps für bestehende Geräte

Falls du mit deinem bestehenden Kühlschrank oder Gefrierfach deine Stromrechnung etwas verringern willst, sind diese Faktoren zu beachten:

  • Die eingestellte Temperatur im Inneren
  • Optimale Ausnutzung des Innenraums
  • Der Aufstellungsort im Haus oder in der Wohnung
  • Abtauen

Die optimale Innentemperatur und Raumausnutzung

Sind bei dir die Lebensmittel auch manchmal ein bisschen vereist, obwohl sie nur im Kühlschrank waren oder musst du ewig darauf warten, endlich ein Stück von der Butter verwenden zu können? Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass die Temperatur zu kalt eingestellt ist und dadurch unnötig Strom vergeudet wird.

Wichtig ist auch, die unten folgende Tabelle zu beachten, welche Nahrungsmittel wo im Kühlschrank ihren optimalen Platz haben. Achte darauf, dass auch ein Abstand zwischen den Lebensmitteln besteht, damit die kalte Luft besser zirkulieren kann.

-18 °C ist die optimale und gleichzeitig auch die niedrigste Temperatur im Gefrierfach, mit der du Lebensmittel für längere Zeit einfrieren kannst.

AngebotBestseller Nr. 1
Bomann GB 388 Gefrierbox / A++ / 51 cm Höhe / 117 kWh/Jahr / 30 Liter Gefrierteil / Kühlmittel R600a / weiß
  • Klimaklasse N-T (+16 bis +43°C)
  • Türanschlag wechselbar
  • verstellbare Standfüße
  • stufenlose Temperatureinstellung
  • Eiswürfelschale

Beachte!

  • Stelle niemals warme Speisen in den Kühlschrank, es wird nur unnötig Energie vergeudet, um diese zu kühlen.
  • Achte darauf, dass die Kühl-/Gefrierschranktüre nie lange offen bleibt. Sonst kommt die gekühlte Luft hinaus und wird durch warme ersetzt.
  • Entnommene Produkte sollten möglichst schnell wieder ihren Platz im Kühlschrank oder Gefrierfach finden, damit sie sich nicht zu sehr erwärmen.
  • Wenn du etwas aus dem Gefrierfach auftauen magst, stell das Lebensmittel in den Kühlschrank und nicht ins Freie. Der Auftauprozess dauert im Kühlschrank zwar länger, aber durch die Kälte des Eisfaches muss er weniger kühlen.
  • Transportiere die gefrorenen Lebensmittel nach dem Einkauf sofort in das Gefrierfach.

Der Aufstellungsort

Es kommt auch darauf an, wo dein Kühl-/Gefrierschrank platziert ist, ob in der Küche, im kalten Keller oder im kühlen Flur.

Wenn die Umgebungstemperatur zu warm ist, muss das Gerät viel öfter kühlen und verbraucht mehr Strom, deshalb: nie unmittelbar neben Wärmequellen aufstellen. Dazu zählen Herd, Backofen, Spülmaschine, Sonneneinstrahlung, …

Wenn die Umgebungstemperatur zu gering ist, kann es passieren, dass sich das Gerät abtaut und gar nicht mehr kühlt. Das wäre fatal, denn wenn es nicht innerhalb kürzester Zeit auffällt, sind alle Produkte verdorben. Es kann auch sein, dass der Energieverbrauch steigt oder die Kühl- Gefrierkombination Schaden nimmt.

In Deutschland und Österreich sind die Klimaklassen N (Normal) und SN (Sub-Normal) üblich. Die Temperaturzone bei N geht von +16 °C bis +32 °C, SN von +10 °C bis +32 °C. Auch wenn das Gerät im Keller oder auf der Terrasse steht, darf die Umgebungstemperatur für längere Zeit nicht unter +10 °C sinken.

Abtauen

Ab und an, bleibt es einem nicht erspart, und das Gerät muss aufgrund massiver Eisbildung abgetaut werden. Neuere Technologien, wie NoFrost oder LowFrost, verhindern diese Eisbildung.

Dicke Eisschichten an den Wänden verhindern ein effizientes Kühlen seitens des Gefrierfaches. Im worst case behindert das Eis die richtige Schliessung der Tür und dadurch kommt es erst recht zur Eisbildung und immensen Stromrechnungen.

Um das Gerät zu putzen, ist es am besten, wenn der Stecker gezogen wird, schliesslich ist es sinnlos, weiter zu kühlen, obwohl keine Lebensmittel enthalten sind.

 

Artikelbild: Andrew Rafalsky – shutterstock.com



AngebotBestseller Nr. 1
WMF Topf-Set 5-teilig Bratentopf Fleischtopf Stielkasserolle Astoria Schüttrand Glasdeckel Cromargan Edelstahl rostfrei poliert induktionsgeeignet spülmaschinengeeignet
  • Inhalt: 2x Bratentopf mit Deckel Ø 16 cm (ca. 1,4l), Ø 20 cm (ca. 2,5l), 2x Fleischtopf mit Deckel Ø 16 cm (ca. 1,9l), Ø 20 cm (ca. 3,3l), 1x Stielkasserolle ohne Deckel Ø 16 cm (ca. 1,5l)
  • Breiter Schüttrand für ein tropffreies Ausgießen.
  • WMF Töpfe sind für alle Herdarten geeignet - auch für Induktion. TransTherm-Allherdboden: Patentierte Bodenkonstruktion mit gleichmäßiger Wärmeverteilung und langer Wärmespeicherung für energiesparendes Kochen.
  • Material: Cromargan Edelstahl Rostfrei 18/10 - spülmaschinengeeignet, pflegeleicht, backofengeeignet, geschmacksneutral und säurefest.
  • Entwickelt in Deutschland.
Bestseller Nr. 2
AmazonBasics Messerblock, 14-teiliges Set
  • 14-teiliges Messer-Set: 1 Messerblock aus Kiefernholz, 1 Küchenschere, 1 Messerschärfer und 11 Messer (1 Kochmesser à 20 cm, 1 Tranchiermesser à 20 cm, 1 Brotmesser à 20 cm, 1 Allzweckmesser à 14 cm, 1 Schälmesser à 8,9 cm und 6 Steakmesser à 11,5 cm)
  • Hochwertige Karbonstahlklingen für präzises Schneiden
  • 3-fach genietete Messergriffe aus Polyoxymethylen für einen komfortablen, sicheren Halt
AngebotBestseller Nr. 3
AmazonBasics Mixer Mix & Go, Leistung: 300 W, Grün, inkl. 2 Trinkflaschen
  • Spezieller Mixer zur Zubereitung von Smoothies, Protein-Milchshakes etc. zum Mitnehmen
  • 300-W-Sockel; Edelstahl-Klinge; 2 Behälter à 600 ml und 2 Deckel
  • Die Behälter werden am Sockel befestigt und drehen sich beim Mixen; die Behälter dienen auch als Trinkflaschen
  • Inkl. Sicherheitsschalter; platzsparendes Design; die Behälter und Deckel sind spülmaschinenfest und BPA-frei
  • Maße: 26,2 x 25,3 x 17,4 cm

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Kühlgeräte: So lässt sich effektiv Strom sparen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.