Kürbis-Dekoration: So zaubern Sie eine festliche Tafel

04.12.2014 |  Von  |  Wohnart

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

„Halloween“ trat seinen Siegeszug in Europa mit ausgeschnitzten Kürbisgesichtern an, dabei hat der Kürbis hierzulande längst seine eigene Tradition als Deko-Element für festliche Anlässe – auch ohne Gruselfaktor.

Ausgehöhlt dient er als Vase für Blumengestecke, anmalen kann man ihn auch. Ob man ihn nun weiterverarbeitet oder ihn so nimmt, wie er ist – der Kürbis ist eben vielfältig. Auf einer Tafel hat man so immer einen Blickfang für das Familienessen oder das gemeinsam mit Freunden zelebrierte Erntedankfest. Ausserdem kann man tolle Herbstgerichte aus einem Kürbis zubereiten.

Weiss und Orange – edle Deko

Da Kürbisse Farbe sehr gut aufnehmen, eignen sie sich perfekt dazu, der restlichen Deko angepasst zu werden. Besonders gut haften einfache Wandfarbe oder Farbe aus Spraydosen. Eine aufsehenerregende Deko mit Kürbissen im Zentrum erhält man, wenn man je nach Länge der Tafel beliebig viele Kürbisse weiss anmalt. Lassen Sie sie gut trocknen. Die Wandfarbe verleiht dem Kürbis ein mattes, sehr edles Finish. Die edlen Kürbisse kann man nun auf einem Tischläufer anordnen und mit Beerenranken aus dem Blumenhandel umschlingen. Ein Hingucker!

Suppenschüsseln – aus dem Kürbis löffeln

Wer ein schönes Herbstessen für seine Freunde zubereiten will, denkt vielleicht auch an eine tolle, cremige Kürbissuppe. Schnöde Suppenschüsseln wären der Sache nicht angemessen! Benutzen Sie kleine runde Kürbisse als Schüssel. Wenn Sie diese vorsichtig mit einem grossen Löffel und an den Rändern mit einem Melonenkugelformer aushöhlen, sollten Sie aufpassen, dass Sie nicht durch den Rand stossen.

Hier ist Vorsicht geboten! Nutzen Sie keine Zierkürbisse als Schüsseln, denn diese sind zum Verzehr nicht geeignet, auch wenn sie natürlich eine hübsche Variante wären. Wer auf diesen Effekt nicht verzichten will, höhlt den Kürbis aus und stellt dann ein Schüsselchen hinein.



Vasen aus Kürbis

Im Herbst kommen die schönsten Farben zutage: leuchtendes Orange, sattes Rot und tiefes Violett reizen das Auge und sprechen die Sinne an. Auch auf einer herbstlichen Festtafel dürfen Blumengestecke nicht fehlen. Dafür kann man einen grossen Kürbis aushöhlen und seine Aussenseite verzieren – von einfacher Farbe bis Serviettentechnik sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ins Innere gehört ein Stück Steckschaum, in das Sie Ihre Blumen nun drapieren können. Ihr Tischschmuck wird einzigartig sein und Ihre Gäste erfreuen.

 

Oberstes Bild: © Candus Camera – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Kürbis-Dekoration: So zaubern Sie eine festliche Tafel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.