BERNINA Nähcenter Zug AG

Mit natürlicher Pflege werden Möbel wieder wie neu

26.01.2015 |  Von  |  Reinigung

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Kennen Sie das? Bei Ihnen zu Hause gibt es Möbel, die Sie auf keinen Fall missen wollen. Allerdings hat der Zahn der Zeit schon deutlich an ihnen genagt – und es haben sich hässliche Sprünge und Risse gebildet. Wir haben ein paar ganz einfache Tipps, wie Sie dagegen angehen können.

Wenn Sie sehr an Ihren alten Möbeln hängen und es aber wegen Rissen, Vergilbungen und ähnlichen Schäden sinnvoller wäre, sich von ihnen zu trennen, ist es sehr schwer, die richtige Entscheidung zu treffen. Doch mit ein wenig Wasser und einigen natürlichen Mitteln können Sie der Alterung Ihrer Möbel entgegen wirken.

Nur Holz und Wasser und nichts sonst

Im Laufe der Zeit kann man es einfach nicht verhindern: An der Kommode, am Tisch oder an der geerbten Vitrine finden sich auf einmal Sprünge und winzige Risse am Holz. Wenn man jetzt zu Politur oder chemischen Mitteln greift, erzielt man meist kein besonders gutes Ergebnis. Und auch die Schleifmaschine richtet hier meist nur noch wenig aus und kann getrost im Keller bleiben.

Leider kann man hier nicht in kürzester Zeit eine wesentliche Verbesserung erzielen. Man benötigt schon etwas Zeit, um die Alterungserscheinungen am Lieblingsmöbel wirklich zu Leibe zu rücken. In unserem Fall müssen Sie aber nur eine Schüssel mit Wasser aufstellen. Diese befüllen sie ungefähr mit zwei Hand voll Sägespänen. Nun brauchen Sie etwas Geduld: Lassen Sie die Mischung ein paar Wochen unter dem Möbel stehen und warten Sie ab. Ab und zu müssen Sie auch ein wenig Wasser nachfüllen. Aber bereits nach zwei bis drei Wochen sehen Sie die Veränderung: Die Sprünge an der Holzoberfläche sind fast ganz verschwunden!

Ihre Möbel haben Kratzer oder kleine Risse an der Oberfläche? Eine halbe Haselnuss ist dafür ein probates Mittel! Mit der Schnittfläche der Nuss reiben Sie einfach über die jeweilige Stelle. Überraschung: Schon sind die kleinen Schäden unsichtbar!

Auch stumpfe Holzoberflächen bekommen mit einem Naturprodukt neuen Glanz: Schwarztee wirkt hier wahre Wunder. Brühen Sie einen Teebeutel mit ungefähr 100 ml Wasser auf. Geben Sie ein wenig von dieser Lösung auf ein Tuch und reiben Sie die Oberfläche des Möbelstücks vorsichtig damit ein. Mit diesen kleinen Tipps bekommen Sie im Handumdrehen wieder „neue Möbel“ – ganz natürlich ohne Chemie.

 

Oberstes Bild: © Iakov Filimonov – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Mit natürlicher Pflege werden Möbel wieder wie neu

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.