Multi-Talent für Saftgenuss

06.07.2016 |  Von  |  Küche, Küchengeräte
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Multi-Talent für Saftgenuss
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Sommerzeit ist auch Saftzeit. In keiner anderen Jahreszeit steht so viel Auswahl an Obst und Gemüse zur Verfügung. Gleichzeitig steigt der Wunsch nach „kalter Küche“. Ideen und Rezepte für leckere Gerichte und Getränke gibt es vieles. Das lästige Entsaften, Auspressen und Zerkleinern macht aber auch erfahrenen Köchen oft Mühe. Mit dem neuen Greenis Slow Juicer von Saro Gastro Products gelingt das im Handumdrehen.

Köche schaffen dabei etwas, was nur den wenigsten gelingt: Sie bekommen Komponenten an die Hand, die unterschiedlicher kaum sein könnten, und bringen diese so zusammen, dass daraus pure Harmonie entsteht. Mit ihren Kreationen begeistern sie ihre Gäste jeden Tag aufs Neue.


Greenis Slow Juicer (Bild: Saro Gastro Products)

Greenis Slow Juicer (Bild: Saro Gastro Products)


Greenis Slow Juicer – hoch effizient und flexibel

Unterstützung bekommen sie dabei jetzt vom Greenis Slow Juicer, mit dem sich auch auf die Schnelle Pürees, Cremes und Säfte herstellen lassen. Von Stachelbeere bis Rote Beete, von Pflaume bis Kürbis – der platzsparende Vertikalentsafter bekommt sie alle klein. Dabei sind die Einsatzmöglichkeiten schier unbegrenzt.

Der natürliche Eigengeschmack der Produkte bleibt durch das schonende „kalte“ Auspressen erhalten und kann sogar noch verstärkt werden. So ergibt der Saft eines Kopfsalates eine frische, tiefgrüne Basis für eine ausgefallene Kaltschale, die mit Gurke und Passionsfrucht abgeschmeckt wird.



Praktisches Handling

Mit nur wenigen Handgriffen ist der Greenis Slow Juicer aufgebaut und dann sofort betriebsbereit. Alle mitgelieferten Materialien, die mit Nahrung in Berührung kommen, sind selbstverständlich BPA-frei produziert. Dank des extrem leistungsstarken AC-Motors arbeitet das Gerät besonders energieeffizient. Dabei ermöglicht die achtfach gehärtete Pressschnecke selbst das Entsaften von hartnäckigen Früchten, Gemüse und Nüssen, sowie Weizengras. Das Ergebnis: eine Saftausbeute von durchschnittlich 85 Prozent.

Und auch für die Reinigung des Entsafters wurde auf Effizienz gesetzt: Einfach die Presskammer mit Wasser befüllen und das Gerät für eine halbe Minute laufen lassen. Anschliessend lassen sich eventuelle Reste einfach abspülen.

 

Artikel von: Highfood Public Relations
Artikelbild: © Whiteaster – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Multi-Talent für Saftgenuss

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.