60 Jahre Tefal – auf der Spur der Teflon-Pfanne

27.08.2016 |  Von  |  Küche, Küchenhelfer, Pfannen  | 
60 Jahre Tefal – auf der Spur der Teflon-Pfanne
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In diesem Jahr feiert Kochgeschirr- und Haushaltsgeräte-Hersteller Tefal sein 60-jähriges Jubiläum. Das Unternehmen mit Sitz in Rumilly bei Annecy in Frankreich gehört zur SEB-Gruppe.

Weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt wurde Tefal mit der Erfindung von Teflon-Pfannen. Sie sind heute aus der Küche kaum noch wegzudenken. Und nach wie vor ist der Name Tefal fast ein Synonym für die Pfannen mit den hervorragenden Eigenschaften. „Tefal“ ist übrigens eine Kunstwortschöpfung – die Verbindung aus Teflon und Aluminium, den beiden wesentlichen Elementen der Tefal-Pfannen. Aber das Unternehmen hat noch viel zu mehr bieten.

Weiterlesen

Der Topf auf dem Tisch: rustikal oder niveaulos?

02.12.2014 |  Von  |  Pfannen  | 
Jetzt bewerten!
„In gehobenen Haushalten gehören keine Kochtöpfe auf den Tisch!“ Diese Ansicht hält sich hartnäckig und bringt nicht wenige Eltern und Gastgeber ins Zweifeln: Ist es wirklich so schlimm, wenn die Kinder Spaghetti und Tomatensosse aus dem Topf auf ihre Teller bekommen? Dürfen Freunde und Verwandte tatsächlich nur aus Suppenterrine und Porzellanschale bedient werden? Und was gilt bei denen, die im Garten eine rustikale Atmosphäre kreieren und beim Anblick offenen Feuers mit Freunden in der Runde sitzen?

Ob ein Topf auf den Tisch darf, hängt im Wesentlichen von zwei Fragen ab: Wer wird bewirtet und in welchem Rahmen geschieht das?

Weiterlesen

Küchengeräte und Haushaltsgeschirr: Basics für die erste Wohnung

15.11.2014 |  Von  |  Geschirr, Pfannen  | 
Küchengeräte und Haushaltsgeschirr: Basics für die erste Wohnung
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Jeder Haushalt braucht eine Grundausstattung an Küchengeräten, mit denen eine sinnvolle und rationelle Zubereitung von Speisen ermöglicht wird. Auch sind einige Basics an Haushaltsgeschirr zwingend notwendig. Vor allem junge Menschen, die in die erste eigene Wohnung ziehen, stehen nicht selten vor der Frage, was genau im Alltag benötigt wird und daher unverzichtbar ist.

Gerade wer frisch in die Eigenständigkeit startet und zum ersten Mal eine eigene Wohnung ausstattet, hat oft nur einen beschränkten finanziellen Spielraum. Umso wichtiger ist es, zunächst vor allem auf die Anschaffung der notwendigsten und unabdingbaren Gerätschaften für die Küche zu setzen, ohne dabei jedoch eine mögliche Vergrösserung des Haushalts ausser Acht zu lassen – manchmal kommt der Nachwuchs schneller als gedacht. Wie gut, wenn dann eine Küchenausstattung vorhanden ist, die problemlos kombinier- und erweiterbar ist.

Weiterlesen

Komplizierte Gerichte in nur einer Pfanne? Das geht!

20.10.2014 |  Von  |  Kochen / Backen, Pfannen  | 
Komplizierte Gerichte in nur einer Pfanne? Das geht!
2 (40%)
1 Bewertung(en)

Wer gerne für viele Personen kocht, steht immer mal wieder vor der Frage: „Wie viele Pfannen brauche ich denn noch für meine Gerichte?“ Wie man die richtige Pfanne findet, hängt eigentlich von den persönlichen Vorlieben des Kochs ab, doch kommt es selbst in den besten Küchen teilweise zu Platzproblemen.

Wir haben uns auf die Suche nach einer Lösung gemacht und dürfen Ihnen in diesem Artikel einen ganz besonderen Helfer vorstellen: die Grossraumpfanne. Mit diesem Gerät kochen Sie auf einer Platte drei verschiedene Zutaten, ohne dass sich die Geschmäcker und Flüssigkeiten miteinander vermengen.

Weiterlesen

Grillpfannen: Können die Ergebnisse überzeugen?

03.10.2014 |  Von  |  Pfannen  | 
Jetzt bewerten!
In der warmen Jahreszeit gehört ein BBQ zu jedem Sommerwochenende dazu. Wer auch im Winter ein köstliches Grillsteak geniessen möchte, findet im Handel verschiedene Grillpfannen vor. Diese versprechen höchsten Fleischgenuss und erzeugen das typische Erscheinungsbild. Doch können die Grillpfannen mit dem echten Grillen im Freien mithalten und welche Abstriche müssen eventuell gemacht werden?

Wenn Sie sich eine Grillpfanne auswählen, dann müssen Sie auf einige Punkte achten, um das ideale Modell zu finden. Nur wenn Sie die passende Pfanne aussuchen, können die Ergebnisse überzeugen. Ebenso wichtig ist die richtige Verwendung beim Braten.

Weiterlesen

Vitamine in Lebensmitteln erhalten: Ein Dampfgarer macht es möglich

25.09.2014 |  Von  |  Pfannen  | 
Jetzt bewerten!
Wenn Sie Lebensmittel zubereiten, dann ist es wichtig, besonders schonend vorzugehen. Die Speisen müssen ihre Vitamine und Mineralstoffe weitestgehend behalten, und auch die Optik sollte sich nicht zu stark verändern. In einem Kochtopf oder in der Bratpfanne wird gerade Gemüse starken Belastungen ausgesetzt. Durch Dampfgarer wird dies verhindert und Sie bereiten innerhalb kürzester Zeit nahrhafte und schmackhafte Gerichte zu.

Dampfgarer sind in verschiedenen Varianten erhältlich; wichtig ist, das richtige Modell zu finden. Viele unterschiedliche Gerätetypen arbeiten nach diesem Prinzip, wie die Systemdampfgarer oder der klassische Römertopf. Moderne Elektrogeräte werden unter anderem für Gemüse, Fleisch, Fisch oder auch Eier verwendet. Sie können mit oder ohne Druck arbeiten und müssen für die jeweiligen Speisen und die Familiengrösse passend ausgewählt werden.

Weiterlesen

Die Qual der Wahl: Wie finde ich die richtige Pfanne?

23.09.2014 |  Von  |  Pfannen  | 
Die Qual der Wahl: Wie finde ich die richtige Pfanne?
1.5 (30%)
2 Bewertung(en)
Nur in der richtigen Pfanne gelingen die Gerichte perfekt und Sie haben Freude beim Kochen. Grillpfannen, Teflonpfannen oder eine moderne Keramikpfanne, die Angebote sind sehr umfangreich und die Auswahl fällt häufig schwer. Doch wer sich mit den einzelnen Materialien und Formen beschäftigt, kann sich das passende Modell auswählen.

Bei der Auswahl müssen Sie sowohl die Brateigenschaften als auch die Einsatzmöglichkeiten beachten. Eine gute Pfanne kann leicht gereinigt werden und ist unkompliziert in der Handhabung. Nicht jede ist auch für jedes Gericht geeignet, sodass bei der Auswahl nach der gewünschten Nutzung entschieden werden muss.

Weiterlesen

Dampfgarer – Wertvolles Küchenutensil für eine gesunde Ernährung

22.09.2014 |  Von  |  Pfannen  | 
Jetzt bewerten!

Lebensmittel mit Hilfe von Dampf zu garen, ist eine Jahrtausende alte Methode, die vor allem im asiatischen Raum grossen Anklang fand – und auch heute noch findet. Wenn man zum Beispiel nach Peking fährt, sollte man nicht nur die legendäre Pekingente probieren, sondern auch die schmackhaften Dim Sum, die es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Diese Teigtäschchen, die mit Gemüse, Fleisch oder Meeresfrüchten gefüllt sind, werden traditionell auch heute noch im Bambuskörbchen mit Deckel in einem mit Wasser gefülltem Wok gedämpft.

Dampfgarer als gesunde Alternative

In Zeiten, in denen das Gesundheitsbewusstsein immer grösser wird und die Menschen Alternativen zu fettig gebratenem Essen suchen, erleben Dampfgarer einen wahren Boom. Musste man sich zu Grossmutters Zeiten noch mit einem Wassertopf im Backofen begnügen, gibt es heute kompakte Dampfgarer, die die schonende Zubereitung von gesundem Gemüse und Co. zum Kinderspiel werden lassen.

Weiterlesen

Das Einbrennen: Profiköche schwören auf Eisenpfannen

09.09.2014 |  Von  |  Pfannen  | 
Das Einbrennen: Profiköche schwören auf Eisenpfannen
3 (60%)
5 Bewertung(en)

Haben Sie sich auch schon öfters darüber geärgert, dass Speisen in der Eisenpfanne anbrennen? Dann wird es Zeit für das sogenannte Einbrennen der Pfanne, dieses verbessert die Eigenschaften des Kochgerätes und es findet kein Anhaften der Gerichte mehr statt. Profiköche sind von Eisenpfannen überzeugt und in den meisten Restaurants kommen diese klassischen Formen zum Einsatz.

Das Einbrennen ist unkompliziert, es bedarf nur der richtigen Durchführung. Im Anschluss können Sie die Pfanne wie gewohnt verwenden und Bratkartoffeln, Schnitzel und viele andere Gerichte erhalten den unvergleichlichen Geschmack. Lesen Sie, welche Schritte Sie zum Einbrennen durchführen müssen und welche Vorarbeit notwendig ist.

Weiterlesen

Angebrannte Töpfe – ein Leid, das nicht zum Neukauf führen muss

20.08.2014 |  Von  |  Pfannen  | 
Jetzt bewerten!
Ob erfahrene Hausfrau oder Student mit seinen ersten Kochversuchen – das Anbrennen eines Topfes ist ein Klassiker, der sich auch mit ausreichend Erfahrung nie völlig ausschliessen lässt. Selbst geringfügige Ablenkungen können für den unliebsamen braun-schwarzen Schmalz am Topfboden sorgen, der im schlimmsten Fall zum Neukauf führt – wenn er nicht richtig angegangen wird.

Ob Milch, Püree oder andere Nahrungsmittel – sobald etwas im Topf anbrennt, erhält dieser an seinem Boden eine unangenehm wirkende, stinkende braun-schwarze Konsistenz, die halb aus den jeweiligen Lebensmitteln und halb aus verdampften Ablagerungen besteht. In diesem Topf zu kochen macht dann garantiert keinen Spass mehr, schliesslich isst das Auge mit, zudem würden die weiteren Nahrungsmittel automatisch einen üblen Beigeschmack erhalten, wenn sie zwischen all den angebrannten Ablagerungen gekocht würden. Also gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder er wird gereinigt oder es wird ein neuer Topf gekauft. Damit die eigenen Franken auch in der Geldbörse bleiben, lohnt sich die Reinigung umso mehr.

Weiterlesen