Prima Pasta – so einfach sind leckere Nudelgerichte

19.04.2016 |  Von  |  Kochen / Backen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Prima Pasta – so einfach sind leckere Nudelgerichte
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Pizza & Pasta: Die italienische Küche ist eine der beliebtesten überhaupt. Nudeln stehen besonders hoch im Kurs, und das nicht nur bei den Kleinen.

Die vielfältigen Teigwaren sind in aller Munde – so sehr übrigens, dass jährlich (25. Oktober) ein Weltnudeltag gefeiert wird! Wir stellen ein paar leckere Zubereitungsmöglichkeiten vor.

Wer hat’s erfunden?

Einige Quellen berichten davon, dass Marco Polo nach seiner Rückkehr aus China ein ganz besonderes Urlaubssouvenir für die Italiener mitbrachte. Wer nun die Nudel aber tatsächlich erfunden hat, lässt sich nicht zweifelsfrei klären, denn neben den Italienern haben auch die Chinesen, Griechen, Inder und Araber die Teigware schon frühzeitig für sich entdeckt.

Wissenschaftler und Historiker gehen davon aus, dass die Herstellung der Teigwaren parallel auf zwei Kontinenten stattfand, während Produktion und Handel im 15. Jahrhundert ihre Hochphase erlebten. Etwa zur gleichen Zeit hielt die Tomate ihren Einzug nach Europa. So war es nur noch eine Frage der Zeit, bis das Gericht erfunden wurde, das bis heute zahllose hungrige Studenten, Singles und auch Familien auf genussvolle wie einfache Weise sättigt.

Doch statt Nudeln mit Tomatensauce lässt sich Pasta auch auf so viele weitere Arten zubereiten, dass es keine Rolle mehr spielt, wer die Nudel letzten Endes wirklich erfunden hat.



Spaghetti mit Garnelen, Cocktailtomaten und Chili

Zutaten für zwei Portionen:

  • 200 g Garnelen
  • 150 g Spaghetti
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Bund Petersilie
  • 75 ml Weisswein
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 1 Chilischote
  • Salz und Pfeffer (optional)

Zubereitung:

Zuerst das Wasser für die Nudeln aufsetzen und zum Kochen bringen. Pasta hinzufügen und al dente kochen. Die Nudeln abseihen, dabei ¼ Glas vom Kochwasser auffangen. Nun die Garnelen waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden.

Anschliessend das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch hinzufügen. Butter, Garnelen und Salz hinzugeben und Temperatur erhöhen. Garnelen etwa 15 Sekunden von beiden Seiten braten. Anschliessend den Wein hinzugeben. Zum Schluss Petersilie, Cocktailtomaten und Chilischote hinzugeben und noch ca. eine Minute weiterbraten, bis die Tomaten weich sind.


Spaghetti mit Garnelen, Cocktailtomaten und Chili. (Bild: vanillaechoes – Shutterstock.com)

Spaghetti mit Garnelen, Cocktailtomaten und Chili. (Bild: vanillaechoes – Shutterstock.com)


Mini-Lasagne mit Pilzen und Béchamel-Sauce

Die cremige Sauce harmoniert perfekt mit den Pilzen – ein Gaumenschmaus, der nicht nur den Geschmackssinn begeistert!

Zutaten für vier Personen:

  • 8 Lasagneplatten
  • 20 g Butter
  • 2 E Mehl
  • 400 ml Milch
  • 100 g geriebener Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 400 g Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL frisch gehackten Thymian

Zubereitung:

Zuerst die Butter und das Mehl in einer Pfanne erhitzen. Unter ständigem Rühren die Milch hinzufügen und etwa 5 Minuten auf schwacher Hitze weiterköcheln lassen, bis die Mischung cremig wird. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Parmesan hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Pilze waschen und in Scheiben schneiden. Etwa 12 schöne Scheiben beiseite legen. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, hacken und kurz anbraten. Nun die Pilze hinzufügen und das Ganze etwa 5 bis 7 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Thymian zur Mischung hinzufügen. Nun den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Solange dieser warmläuft, die Lasagneplatten in zwei Hälften teilen. Vier kleine Auflaufformen vorbereiten. Als erstes die Sauce hineingiessen und darauf ein paar Pilze verteilen, schliesslich die Lagagneplatte daraufsetzen. Den Vorgang wiederholen. Lasagne 20 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

 

Artikel von: livingpress.de
Artikelbild: © Stasique – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Prima Pasta – so einfach sind leckere Nudelgerichte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.