Trainingshilfen Fitnessarmband und Smartwatch

25.11.2014 |  Von  |  Allgemein

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Trainingshilfen Fitnessarmband und Smartwatch 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Gesunde Ernährung, lange Spaziergänge, Kalorienzählen: was machen wir nicht alles, um fit, schlank und attraktiv auszusehen. Aber um ein wirklich gezieltes Fitnessprogramm, Lauftraining oder Radfahren kommen wir in der Regel nicht herum. Da freuen wir uns über jede Hilfe, Ansporn und Extraportion Motivation, um öfter aktiv zu werden. Auch elektronische Unterstützung ist herzlich Willkommen.

Verschiedene Hersteller und Händler bieten in den letzten Jahren Smartwatches an. Diese schmalen Bänder am Handgelenk unterstützen einfach und sinnvoll das individuelle Training. Inzwischen sind die kompakten Geräte mit ihren vielfältigen Funktionen sogar eine praktische Variante zum klassischen Handy. Wobei der Sportler sich die Frage stellt, ob diese vielen zusätzlichen Funktionen überhaupt noch sinnvoll sind.



Wer ein Modell sucht, das bei den sportlichen Aktivitäten unterstützt, aber nicht zum Telefonieren genutzt werden soll, ist mit einem Fitnessarmband besser bedient. Für das Training erfüllen sie alle nötigen Anforderungen wie die Smartwatch, allerdings kann man weder telefonieren noch eingehende Anrufe aufzeichnen und E-Mails versenden. Bei einem Vergleich der beiden Modelle fällt natürlich sofort der Preisunterschied ins Auge. Aber auch in der Funktionalität und den zusätzlich angebotenen Features ist die Bandbreite gross. Jedes neue Modell, das den Markt beglückt, weist andere Sonderfunktionen auf.

Sinn und Nutzen der Motivationshilfen

Die persönlichen Trainingseinheiten zu regulieren und dokumentieren, den Erfolg zu überwachen und Ziele zu setzen macht mit einem technischen Gerät einfach mehr Spass. Aber bevor Sie sich diese Motivationsspritze und elektronische Stütze zulegen, sollten Sie sich einige Gedanken über Ihre Bedürfnisse und Erwartungen an diese Geräte machen.

Überlegen Sie sich genau, wie oft Sie trainieren und welche Trainingseinheiten Sie absolvieren. Sind Ihre Bedürfnisse mit einem Schrittzähler, Pulsmesser und den Angaben über die gelaufenen Kilometer hinreichend erfüllt, benötigen Sie keine kostspielige Smartwatch. Ausreichend ist in diesem Fall ein Fitnessarmband, investieren Sie hier in ein hochwertiges Modell, das Ihre Erwartungen erfüllt.



Trainieren oder telefonieren

Das sportliche Training dient der körperlichen Fitness und Gesundheit, es soll aber auch dem Geist Entspannung und Abwechslung vom alltäglichen Arbeitsalltag verschaffen. Ob es hilfreich ist, sich während des Joggings, Radfahrens oder Fitnesstrainings erreichbar zu machen, ist fragwürdig. Vermeiden Sie lieber jede Unterbrechung während der Aktivitäten und trainieren Sie bewusst und stressfrei. Ein Fitnessarmband unterstützt und motiviert, ohne Sie in die allgegenwärtige mediale Welt einzubinden. Viele technische Geräte sind in ihrem Funktionsumfang überdimensioniert, die Nebeneffekte mancher Features sind eher kontraproduktiv.

Hilfe, Ansporn und eine Extraportion Motivation für das Fitnesstraining - mit einem Fitnessarmband. (Bild: Chesky / Shutterstock.com)

Hilfe, Ansporn und eine Extraportion Motivation für das Fitnesstraining – mit einem Fitnessarmband. (Bild: Chesky / Shutterstock.com)




Smartwatch verbindet mit der Welt

Ist Ihr vorrangiger Wunsch an eine technische Unterstützung bei der Bewegung mit dem ständigen Kontakt zur Umwelt, zum Büro oder der Familie verbunden? Müssen Sie bei der kleinen Fitnesseinheit während der Mittagspause unbedingt erreichbar sein? Wollen Sie, dass Ihr Partner, die Kinder, Schule und Kindergarten Sie jederzeit kontaktieren können? Dann machen Sie sich unbedingt Gedanken, ob eine Smartwatch nicht eine bessere Alternative ist, als ein unhandliches Mobiltelefon beim Joggen mit sich zu führen. Mit einer Smartwatch am Handgelenk können Sie problemlos Anrufe entgegennehmen, dabei ist es komfortabler als ein Handy und kann auch nicht versehentlich aus der Tasche fallen.

Kombination Fitnessarmband und Mobiltelefon



Aber vielleicht ist für Sie auch eine Kombination aus Fitnessarmband und Smartphone die optimale Methode. Die teure Smartwatch benötigen Sie nicht, investieren Sie in ein Fitnessarmband, das eine passende App für Ihr Mobiltelefon oder Tablet anbietet. Im Notfall sind Sie erreichbar, die Auswertung Ihrer persönlichen Fitnessdaten bleibt jedoch wichtigste Funktion.

Achten Sie beim Kauf des Armbands auf Hinweise zur Software, die kompatibel mit Ihrem Handy, Notebook oder anderen elektronischen Geräten ist. Die Auswertung Ihrer Daten erfolgt nach dem Training, das Mobiltelefon muss dazu nicht am Körper getragen werden. Die Übertragung zwischen den Geräten kann mit der passenden Software jederzeit erfolgen, eine Analyse des Trainings und der erzielten Fortschritte erfolgt in aller Ruhe zu einem späteren Zeitpunkt.

Mobile Geräte und ihre Funktionen

Die technische Entwicklung und die Möglichkeiten, alle Funktionen individuell anzupassen steigen unaufhörlich. Neue Features bietet der Markt in seinem ständigen Wettkampf um das beste Gerät. Die Zeiten, wo der Puls gemessen und Kalorien oder Schritte gezählt wurden sind lange vorbei. Heute erhalten Sie bereits GPS-Halsbänder für Ihren vierbeinigen Liebling oder Funktionen wie die Verbindung mit einer Videobrille.

Was sich auch verändert, ist der Preis, wobei hier die Tendenz steigend zu beobachten ist. Jede neue Funktion, ob sinnvoll oder nicht, wird vom Käufer bezahlt. Darum ist es besonders wichtig geworden, genau hinzuschauen, was den eigenen Bedürfnissen und Wünschen entspricht. Informieren Sie sich vor dem Kauf über alle Zusatzangebote und entscheiden, welche für Sie in Betracht kommen. Viel Spass beim Fitness und ein erfolgreiches Training!



 

Oberstes Bild: © Mile Atanasov – Shutterstock.com

Über Meik Peters

Ich bin freier Künstler, Journalist, Sprecher und Mathematiker. Über die jahrelange Arbeit als Texter bin ich mit diversen Interessengebieten und Themenbereichen in Kontakt gekommen und bearbeite diese mit grosser Freude.


Ihr Kommentar zu:

Trainingshilfen Fitnessarmband und Smartwatch

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.