Wie am Mittelmeer! Gabionen im Garten

14.04.2015 |  Von  |  Allgemein, Garten
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Vor kaum einem Garten macht der neueste Trend Halt: Gabionen sind beliebt wie noch nie. Hat man sie früher meist nur im öffentlichen Landschaftsbau gefunden, setzen Gabionen heute Massstäbe bei der flexiblen Gestaltung von privaten Gärten – denn man kann sie auch als Sichtschutz, Sitzgelegenheit oder als schickes Gestaltungselement verwenden.

Aufgestellte Gabionen kann man mit unterschiedlichen Steinen füllen – so schafft man ein mediterranes Flair im im eigenen Garten. Im Prinzip sind Gabionen einfach Gitterboxen aus Draht. Man bekommt sie in vielen unterschiedlichen Formen und Grössen.

Um die notwendige Standfestigkeit zu bekommen, sollte das Fundament aus verdichtetem Kies sein. Zuvor muss man einen Schacht ausheben, in den die Elemente gut passen; so bereitet man den Standort für die Hingucker im Garten am besten vor. Wenn das Fundament errichtet ist und man sich gut überlegt hat, wo man die Gabionen-Gitter aufstellen möchte, muss man sie befüllen. Die Steine werden nach und nach aufeinander geschichtet, bis die Box fast vollständig gefüllt ist. Abschliessend muss man die Drahthülle noch mit einem Deckel, einer Ablage aus Holz oder einer entsprechenden Steinplatte verschliessen.

Inszenierungen mit Gabionen

Aus Gabionen kann man sehr viel herstellen: Sitzbänke, Zäune als Sichtschutz, Trennwände, Treppen und noch einiges mehr … Lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf! Nur der verfügbare Platz und das Budget setzen hier Grenzen. Auch nachts können Sie mit Gabionen Akzente setzen: Eine Beleuchtung macht sie zu echten Hinguckern. Legen Sie dafür beim Befüllen einfach verschiedene LED-Leuchten zwischen die Steine. So erhalten Sie eine wunderschöne Optik, die besonders abends sehr wirkungsvoll ist.

Manche Gartenbesitzer sind noch erfinderischer und richten ihre Gabione individuell und gleichzeitig praktisch ein. Zum Grillen wird die Gabione als Ablagefläche für Grillzubehör, Fleisch, Besteck und Teller. Einige Hobbyhandwerker nutzen die Aufteilung und die Aussparungen der Gitter auch dafür, um darin Weinflaschen zu lagern. Die Flaschen können ganz einfach durch das Gitter in entsprechende Röhren gesteckt werden. Diese Röhren müssen aber beim Aufbau zwischen den Steinen angebracht werden.



Es gibt viele Möglichkeiten, von denen Sie sich inspirieren lassen können – der Weg ist frei für Ihren individuellen Garten. Viel Erfolg und viel Spass in ihrem persönlichen Gartenparadies!

 

Oberstes Bild: © ThomBal – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Wie am Mittelmeer! Gabionen im Garten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.