Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Haushaltsapparate.net!

Do it yourself – mit einer praktischen Nähmaschine

26.06.2014 |  Von  |  Kleiderpflege  | 
Do it yourself – mit einer praktischen Nähmaschine
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Nähmaschinen waren lange Zeit komplett aus privaten Haushalten verschwunden, erleben aber gerade eine kleine Renaissance. Grund hierfür sind coole Do-it-yourself-Outfits und Accessoires, die mit ein wenig Geschick innerhalb kürzester Zeit an der Nähmaschine hergestellt werden können – ganz nach eigenem Geschmack!

Für den privaten Gebrauch eignen sich Freiarmnähmaschinen, die häufig schon für unter 100 Franken zu haben sind. Mit diesen kleinen Geräten, die sich auf jedem stabilen Tisch platzieren und auch schnell wieder wegräumen lassen, können mit ein wenig Übung coole kleine Utensilien hergestellt werden. Mützen, Anhänger, Handschuhe oder Armbänder sind nur einige der Optionen, die mit Nähmaschinen in Windeseile produziert werden. Selbst preisgünstige Modelle bieten schon sechs bis zwölf Stich- beziehungsweise Nähprogramme an, wodurch die Maschinen auch durch Vielseitigkeit überzeugen können.

Weiterlesen

Nass – und Trockenrasierer: ein Vergleich

26.06.2014 |  Von  |  Körperpflege  | 
Nass – und Trockenrasierer: ein Vergleich
Jetzt bewerten!
Nicht immer entscheiden nur die persönlichen Präferenzen, ob sich ein Mann für einen Nass- oder Trockenrasierer entscheidet. Auch ganz nüchtern betrachtet können massgebliche Unterschiede zwischen beiden Geräten festgestellt werden. Diese sollen im Folgenden hervorgehoben werden, damit der Kauf des Rasierers wirklich restlos zufriedenstellend gelingt.

Wie der Name schon sagt, wird mit einem Nassrasierer eine Nassrasur vollzogen, während das Gesicht mit einem Trockenrasierer trocken rasiert wird. Die Trockenrasierer arbeiten immer mit aufladbaren Akkus und rotierenden Klingen, wobei der Kopf samt Klingensatz bei Trockenrasierern üblicherweise nicht ausgetauscht wird. Ein Nassrasierer hingegen arbeitet mit Klingen, die regelmässig ausgetauscht werden müssen, da sie mit jeder Rasur weiter an Schärfe einbüssen.

Weiterlesen

Babyphones – Kontrolle, wo sie nötig ist

23.06.2014 |  Von  |  Baby Care  | 
Babyphones – Kontrolle, wo sie nötig ist
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Werdende oder frisch gebackene Eltern möchten ihren kleinen Schützling, besonders wenn es der erste Spross ist, natürlich gern unentwegt im Auge behalten. Da das nicht geht, kann eine Überwachung aber zumindest über Babyphones erfolgen. Diese erleichtern die Arbeit der Eltern und bieten dem kleinen Spross zusätzlich Schutz und Geborgenheit.

Babyphones bestehen immer aus mindestens zwei Stücken: einem Sender und einem Empfänger. Optisch ähneln sie häufig klassischen Walkie-Talkies, wobei der Sender direkt in der Nähe des Babybettes platziert wird, während der Empfänger immer in der Nähe eines Elternteils aufbewahrt wird. Sofern das Baby dann aufgewacht ist, können die Eltern das direkt über Geschrei oder Bewegungen wahrnehmen. So bleibt das Kind nach dem Aufwachen nicht lang allein, zugleich können auch Husten, Niesen und andere Geräusche bemerkt und identifiziert werden.

Weiterlesen

Laubsauger sorgen für einen gepflegten Garten

18.06.2014 |  Von  |  Reinigung  | 
Laubsauger sorgen für einen gepflegten Garten
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Spätestens wenn im Herbst die Bäume langsam wieder ihre Blätter verlieren, wird es auch im eigenen Garten Zeit für Aufräumarbeiten. Das abgefallene Laub bedeckt dann den schönen grünen Rasen, wird selbst bei kleineren Böen durcheinandergewirbelt und sorgt allgemein für einen unordentlichen Eindruck. Mit einem Laubsauger ist damit Schluss – auch ohne grössere körperliche Anstrengungen.

Laubsauger wurden ursprünglich in den USA konzipiert, sind seit Ende der 1990er-Jahre aber auch in Europa weitverbreitet. Hierbei handelt es sich um kraftvolle Sauger, die mit einem elektrischen Motor betrieben werden und oftmals eine integrierte Speichereinheit für das Laub besitzen. Ihre Vorzüge sind durchaus zahlreich, denn Laubsauger können nahezu ohne körperliche Anstrengung eingesetzt werden, weshalb sie auch ideal für ältere Menschen sind, die ihren Garten in der „goldenen Jahreszeit“ intensiv pflegen möchten.

Weiterlesen

Sanftes Aufwachen dank natürlicher Lichtwecker

18.06.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Sanftes Aufwachen dank natürlicher Lichtwecker
Jetzt bewerten!
Wenn der Wecker um sechs Uhr das erste Mal schellt, um zur Arbeit zu rufen, ist das nur selten ein angenehmes Gefühl. Nicht nur wird der Schlaf unterbrochen, auch gestaltet sich das Aufwecken durch die grellen Geräusche keinesfalls anheimelnd. Ein Lichtwecker kann zwar an den eigenen Arbeitszeiten nichts ändern, dafür gestaltet er das Aufwachen aber so angenehm und natürlich wie möglich.

An Wochenenden im Frühjahr ist es ein herrliches Gefühl, wenn man auf natürliche Weise aufwacht, weil die ersten Sonnenstrahlen das Zimmer durchfluten und die Vögel draussen kunstvoll zwitschern. Im Sommer und Frühling eher aufzuwachen ist deshalb auch keine Seltenheit, denn Licht wirkt auf den menschlichen Körper wie eine Art biologischer Wecker. Sobald es draussen hell wird und die Sonne aktiv scheint, ist auch dem eigenen Organismus bewusst, dass es jetzt Zeit wird, den Tag in vollen Zügen zu geniessen.

Weiterlesen

Angrillen im Sommer – mit einem Gasgrill

17.06.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Angrillen im Sommer – mit einem Gasgrill
Jetzt bewerten!
Grillen gehört in den Sommer und Frühling genauso wie Ausflüge zum See, Entspannen unter der Sonne und natürlich lange Abende in vertrauter Gesellschaft. Die Auswahl bei Grills ist dabei unglaublich vielfältig, denn neben dem Elektro- und Kohlegrill befindet sich neuerdings auch der Gasgrill auf dem Vormarsch.

Gasgrills hatten lange einen relativ schweren Stand, da ihnen vorgeworfen wurde, ihre Qualität reiche nicht an die eines Kohlegrills heran. Viele hochwertige Modelle, teils direkt aus Amerika oder Kanada, beweisen mittlerweile, dass das nicht stimmt. Ein Gasgrill besitzt durchaus einige Vorzüge gegenüber einem Kohlegrill, wobei auch eine oder zwei Schwächen nicht unerwähnt bleiben sollten. Für welches Modell man sich entscheiden sollte, hängt massgeblich von den eigenen Präferenzen und der Gewichtung von Vorzügen und Nachteilen ab.

Weiterlesen

Für Feinschmecker ein Muss – der Weinkühlschrank

17.06.2014 |  Von  |  Küchengeräte  | 
Für Feinschmecker ein Muss – der Weinkühlschrank
Jetzt bewerten!
Kaum ein Küchengerät strahlt so viel Eleganz, Stil und Klasse aus wie ein Weinkühlschrank. Die hohen Schränke, die häufig in Restaurants oder Bars in Augenschein genommen werden können, sind der perfekte Behälter für mehrere erlesene Weine, die nicht nur frisch bleiben sollen, sondern in den Schränken auch intensiv reifen können.

Wie der Weinkühlschrank exakt konzipiert ist, hängt natürlich massgeblich vom Hersteller und jeweiligen Modell ab. Im Regelfall sind Weinkühlschränke entweder ungefähr kniehoch oder besitzen eine Höhe von rund 1,50 m bis 1,90 m. Für einen Single-Haushalt oder Paare/Familien, die nur ab und an einen leckeren Rot- oder Weisswein geniessen möchten, reicht die kleine Variante vollkommen aus. Diese bietet im Regelfall Platz für vier bis zehn Flaschen Wein, welche natürlich auch angenehm gekühlt werden. Grössere Modelle können rund zwei Dutzend Flaschen beherbergen, weshalb diese ideal für Grossfamilien oder zu Festen sind.

Weiterlesen

Flächenreinigung: Welche Reinigungsmittel benötige ich wirklich?

17.06.2014 |  Von  |  Reinigung  |  1 Kommentar
Flächenreinigung: Welche Reinigungsmittel benötige ich wirklich?
Jetzt bewerten!
Es gibt eine Vielzahl an Reinigungsmitteln unterschiedlicher Hersteller, die eine optimale Lösung zur Flächenreinigung darstellen sollen. Doch welche Flächenreinigungsmittel sind wirklich erforderlich und auf welche können Sie bewusst verzichten?

Erfahren Sie durch unseren Ratgeber, wie Sie bei der Flächenreinigung auf überflüssige Hilfsmittel verzichten können und dadurch Umwelt und Geldbörse entlasten. Zudem wird der Frage auf den Grund gegangen, wie gesundheitsschädigend Reinigungsmittel sind.

Weiterlesen

Duschen wie in der freien Natur – mit einer Regendusche

17.06.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Duschen wie in der freien Natur – mit einer Regendusche
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Regenduschen, zeitweise auch als „Regenwaldduschen“ bezeichnet, sind spezielle Installationen, welche direkt in der Dusche beziehungsweise an der Decke der Duschkabine angebracht werden. Obwohl Regen im mitteleuropäischen Raum meist eher eine unangenehme Witterung darstellt, da er nicht selten mit Gewittern einhergeht und sich zudem kalt auf der Haut anfühlt, kann eine Regendusche ein besonderes Gefühl von Wellness und Luxus in das eigene Badezimmer zaubern. Die Preise dieser Apparate variieren stark nach Hersteller und Modell, wobei auch wirtschaftliche Alternativen existieren.

Klares Wasser mit mildem Druck

Bei einer Regendusche sind tropische Gefühle im Eigenheim keine Seltenheit mehr – auch in der Schweiz, mitten in Europa! Die Duschen besitzen einen besonders grossen Duschkopf, wodurch das Wasser nicht mehr nur punktuell auf einen Bereich des Körpers trifft, sondern diesen stattdessen vollständig umhüllt. Das Wasser prasselt, inspiriert von einem sanften Sommerregen, gemächlich und ungemein entspannend auf den Körper.

Weiterlesen

Genuss und elegantes Flair – mit einem portablen Weinkühler

16.06.2014 |  Von  |  Allgemein, Küchengeräte  | 
Genuss und elegantes Flair – mit einem portablen Weinkühler
Jetzt bewerten!
Weinkühler sind die preisgünstige, praktische und zugleich platzsparende Alternative zu einem grossen Weinkühlschrank. In Schweizer Haushalten, wo gern ein Glas Weiss- oder Rotwein genossen wird, sollten derartige Kühler auf gar keinen Fall fehlen.

Ein Weinkühler bringt den Wein auf Trinktemperatur, zugleich besitzt er eine ausgeklügelte Konzeption, die die Temperatur lange stabil hält. Dadurch wird der Wein, bevor oder während er genossen wird, nicht kontinuierlichen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Das könnte der herzhaften Note eines guten Weines schaden, was kritische Weinkenner durchaus auch erschmecken können.

Weiterlesen