Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Haushaltsapparate.net!

Das Offiziersmesser: Ein Schweizer Geniestreich

04.08.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Das Offiziersmesser: Ein Schweizer Geniestreich
Jetzt bewerten!
Situationen, in denen wir nach Werkzeug suchen, gibt es genug. Mein eigener Werkzeugkasten ist ein beinahe geologisch gewachsenes Produkt, dessen Sedimente sich im Laufe vieler Jahre abgelagert haben. Wenn meine Frau sagt, dass sie einen Kreuzschraubendreher benötige, kann die Suche etwas länger dauern. Oder kennen Sie den? Nach einem langen Tag in Wanderschuhen sinken Sie auf die Holzbank zur Vesper. Weissbrot, Salami und ein zünftiger Roter sollen Sie stärken. Und wo ist der Korkenzieher? Alle Beteiligten klopfen sich schuldbewusst auf die Hosentaschen. Und dann bringt der Retter das berühmte rote Messer hervor.

Dieses Messer ist die Schweiz

Es ist selten, dass sich ein Land und ein Produkt so symbiotisch verbinden wie in diesem Fall. Weder die italienische Espressokanne noch der deutsche Volkswagen besitzen Nimbus und Wiedererkennungswert jenes kleinen roten Gebrauchsgegenstands, der seit dem 19. Jahrhundert die Welt erobert hat: das Schweizer Offiziersmesser. Seine erste Lieferung an die Armee des kleinen Alpenstaates erfolgte 1891. Kompakt war es von Anfang an, leistungsfähig, unzerstörbar. Seine Funktionen gehorchten dem Soldatenleben.

Weiterlesen

Elektrogeräte, Computer, Stromversorgung – alles in Gefahr?

04.08.2014 |  Von  |  Abfallentsorgung, Allgemein  | 
Elektrogeräte, Computer, Stromversorgung – alles in Gefahr?
3.7 (73.33%)
6 Bewertung(en)
Die Erde wurde nur knapp von einem Sonnensturm verfehlt, der die Energieversorgung innerhalb weniger Stunden weltweit lahmgelegt hätte: Dieses Ereignis liegt zwar schon zwei Jahre zurück, wurde jedoch erst jetzt von der Raumfahrtbehörde NASA ausgewertet und veröffentlicht. Die Supereruption unserer Sonne im Juli 2012 ist die zweite nachgewiesene ernsthafte Gefährdung der Erde innerhalb von 150 Jahren.

Funkenstürme, Brände und zauberhaft-gefährliche Polarlichter

Der britische Hobbyastronom Richard Carrington entdeckte am 1. September 1859 gleissendes Licht, das die Erde umspülte und vom nördlichen Teil des Globus bis nach Kuba reichte. Polarlichter leuchteten in der Karibik, Telegrafenmasten schlugen Funken, fielen aus, manche verursachten Feuer. Technische Haushaltsgeräte, die hätten kaputtgehen können, gab es jedoch zur damaligen Zeit noch nicht. Also hielten sich die Schäden in Grenzen. Das faszinierende Naturschauspiel entpuppte sich als heftiger Sonnensturm und ging als Carrington-Ereignis in die Geschichte ein. „Der Sonnensturm von 2012 war mindestens genauso stark wie der von 1859“, meint Daniel Baker von der University of Colorado. Der einzige Unterschied: Dieser hat uns knapp verfehlt. Wäre die Erde in ihrer Umlaufbahn nur eine Woche eher im Bereich des Ausbruchs gewesen, hätten die Plasmawolken uns voll erwischt.

Weiterlesen

Alarmanlagen hüten Ihr Haus in der Urlaubszeit

04.08.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Alarmanlagen hüten Ihr Haus in der Urlaubszeit
Jetzt bewerten!
So. Schlüssel zweimal rumdrehen. Ist alles abgesperrt? Alle Fenster geschlossen? Sie setzen sich in Ihr Auto (ja, es ist alles eingepackt) und fahren los. Ein kleines unbehagliches Gefühl liegt Ihnen im Magen, als Sie Ihr Eigentum im Autorückspiegel entschwinden sehen. Zu dumm, dass Ihre Nachbarn linker und rechter Hand auch schon in die Ferien gefahren sind. Hoffentlich hat sich das unter Einbrechern noch nicht herumgesprochen.

Der elektronische Wächter

Früher war alles einfacher. Eigentlich war immer irgendwer zu Hause. Und ausserdem hatte man Hunde. Heute, wenn man sein Eigentum für längere Zeit ohne Obhut lässt, braucht es einen virtuellen Wächter, der ‚bellt‘, sobald Unbefugte sich nähern. Dieser Wächter heisst Alarmanlage. Wenn Sie wirklich beruhigt in den Urlaub fahren wollen, sollten Sie über die Anschaffung einer solchen Anlage nachdenken.

Weiterlesen

Kühler Kopf mit der Gartendusche

04.08.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Kühler Kopf mit der Gartendusche
Jetzt bewerten!
Die Hitze will nicht enden. Der Aufenthalt im Garten, bis vor Kurzem noch erquickend, lähmt die Kräfte. Sonnenglut und hohe Luftfeuchtigkeit heften sich mit Bleigewichten an die Glieder. Vom Nachbarn dringt Geschrei und Gejuchze herüber. Sie stellen sich an den Gartenzaun: Die Nachbarskinder hüpfen mit glücklichen Gesichtern in ihren blauen Aufblaspool. Ja, wenn man finanziell nicht auf dem Trockenen sässe … Am Abend sehen Sie sich die Wetternachrichten an, in der Hoffnung, dass es vorbeigehe. Der Sprecher sagt, es geht nicht vorbei.

Viel Spass für wenig Geld

Haben Sie einen Gartenschlauch? Dann besitzen Sie bereits fast alles für eine erquickende Garten-Wasserinstallation! Sie werden nicht darin schwimmen können. Aber dafür brauchen Sie auch keine Umwälzpumpe, keine Bodenplane, keinen Wasserfilter, kein Chlor … Gemeint ist die Gartendusche. Ambulanter können Sie keine Erfrischungsquelle in Ihren Garten verlegen. Auf- und Abbau braucht wenige Minuten. Wasser marsch!

Weiterlesen

Kleine Zecken-Werkzeugkunde

31.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Kleine Zecken-Werkzeugkunde
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Am schönsten ist die warme Jahreszeit im Winter. Wenn wir unter einem dunklen Himmel vor der Heizung frieren, stellen wir uns den Sommer auf einem Liegestuhl vor, die warme Sonne im Gesicht, einen kühlenden Drink in der Hand, leicht bekleidet, frei. Wir vergessen durchschwitzte Nächte, Sonnenbrand, Wespen, die sich in unser Getränk stürzen und die Geissel der Menschheit: die Zecke.

Der Star der Warntafeln

Die Zecke hat es in ihrem Angriff auf die menschliche Zivilisation zu einem eigenen Warnschild gebracht. Und was sollen wir tun, wenn wir eines dieser Schilder sehen? Sollen wir den Wald verlassen, die Wiese nicht mehr betreten? Zeckensicher lebt nur der Stubenhocker. Der Rest der Menschheit muss sich auf den Spuren der Natur daran gewöhnen, lange Kleidung zu tragen.

Weiterlesen

Aloe vera: Die Königin der Arzneipflanzen

31.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Aloe vera: Die Königin der Arzneipflanzen
Jetzt bewerten!
Sommerzeit ist Sonnenbrandzeit. Gehören Sie zu den Menschen, die immer, egal wie lang die Kleidung ist und wie stark die Sonnencreme, an irgendeiner Stelle ihres Körpers einen Sonnenbrand erwischen? Dann gehören Sie auch zu den Menschen, die verzweifelt nach einem Balsam für ihre Wunden suchen, nach einem Präparat, das den Schmerz der Verbrennungen lindert und die entzündete Haut heilt. Auf der Suche nach diesem Mittel können Sie in die Apotheke gehen. Ebenso gut ist es möglich, das Haus gar nicht zu verlassen und sich in der Küche und auf der Fensterbank umzuschauen. Aus der Küche kommen Quark und Gurke zum Einsatz. Von der Fensterbank die Königin der Heilpflanzen: die Aloe vera.

Die arzneiliche Anwendung der Wüstenlilie Aloe vera ist so alt wie die zivilisierte Menschheit. Pharaonen pflanzten sie an die Strassen zum Tal der Könige. Alexander liess die Verletzungen seiner Soldaten mit ihr behandeln. Griechenland, Rom und das junge Christentum kannten die „Pflanze der Unsterblichkeit“. Christoph Kolumbus nahm die Aloe als Überlebenspflanze mit auf seine Schiffe. Die illustren Zeugnisse der Aloe-vera-Reputation könnten einen eigenen Artikel füllen. Umso verwunderlicher, dass diese grosse Arzneipflanze in der westlichen Welt erst Ende des 20. Jahrhunderts ihr Comeback feierte.

Weiterlesen

Perfekte Salatentwässerung mit der Salatschleuder

30.07.2014 |  Von  |  Küchenhelfer  | 
Perfekte Salatentwässerung mit der Salatschleuder
1 (20%)
1 Bewertung(en)
Es gibt ihn noch, den Salat alten Stils. Vielleicht in irgendwelchen abgelegenen Bahnhofsgaststätten, insofern es noch die Bahnhöfe dazu gibt. Leckeres Grün in einer Fertig-Vinaigrette, und wenn Sie auf den Boden der Schüssel kommen, stossen Sie auf eine Wasserlache: Der Salat ist nicht geschleudert worden. Jetzt haben Sie die Erklärung für seine welke Anmutung und seinen faden Geschmack.

Salat kann auf verschiedene Weise geschleudert werden, einfach oder technisch raffiniert. Die robusteste Methode stammt von dem die Grenzen der Albernheit zuverlässig überschreitenden britischen Komiker Mr. Bean: Er hat den Salat in seine Socken gestopft, um ihn zu zentrifugieren. Dem normalen Menschen genügt ein sauberes Geschirrhandtuch: Salat portionsweise einwickeln und den Arm kreisen lassen – selbstverständlich sollten Sie für diese Übung vor die Tür gehen.

Weiterlesen

Mit der richtigen Rosenschere sorgen Sie für eine herrlich farbenfrohe Blütenpracht

30.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Mit der richtigen Rosenschere sorgen Sie für eine herrlich farbenfrohe Blütenpracht
Jetzt bewerten!

Rosen erfreuen sich als eleganter Klassiker einer grossen Beliebtheit im Gartenbereich, lassen sie doch ein gewisses Ferienflair beim Anblick aufkommen. So ist es auch kein Zufall, dass eigentlich in jedem (Vor-)Garten ein Rosengewächs zu finden ist. Doch die herrliche Blütenpracht, die sich stolz und farbenfroh zu präsentieren weiss, bedarf einer gründlichen Pflege, denn Rosen sind sehr empfindliche Pflanzen. Eine professionelle Rosenschere ist ein unabdingbares Accessoire für den Gartenbereich, um die stolzen Pflanzen zu pflegen und so für eine fortwährende Blütenpracht zu sorgen.

Eine „schnittige“ Warenkunde: Die Ausführungen der Rosenschere im Überblick

Im Einzelhandel finden Gartenfreunde mit grünem Daumen vor allem diese zwei Varianten: die Bypass- und die Ambossschere. Letztere weist eine einseitige Schnittkante auf, die auf eine flache Schnittfläche trifft. Mit diesem Scherentyp können insbesondere härtere Hölzer bzw. Äste mühelos durchtrennt werden. Für empfindliche Rosen empfiehlt sich dieser Typ nur bedingt, weil weiche Triebe jenseits der Schnittkante beschädigt werden könnten.

Weiterlesen

Mit Hausmitteln Blattläuse in die Flucht schlagen

30.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Mit Hausmitteln Blattläuse in die Flucht schlagen
Jetzt bewerten!
Der Garten: ein Blumenmeer. Schon zum dritten Mal haben Sie Freunde auf eine kleine Party eingeladen und mit „Ah!“ und „Oh!“ durch die Blumenrabatten geführt. Besonders die Rosen leuchten dieses Jahr in intensiver Farbkraft. Sie zucken bescheiden die Schultern, als man Sie fragt, wie es Ihnen gelingt, dass Ihr Garten so schön ist. Gottgegeben. Grüner Daumen.

Paradiese sind selten und gefährdet. Eines Morgens betreten Sie Ihr selbst geschaffenes Biotop, lassen Ihren Blick liebevoll über Ihre schönen Zöglinge gleiten – und erstarren. Denn der Aggressor, eine Invasion gieriger Blutsauger, hat sich über Nacht auf Ihrer kostbaren Botanik breitgemacht. Sie sitzen so dicht an dicht an Stängeln, Blättern und Blüten, dass die Pflanzen wie von einem widerlichen Pelz überzogen sind. Die Rede ist von Blattläusen. Sie stürzen ins Haus, starten den PC und suchen im Internet nach Gegenmitteln.

Weiterlesen

Küchenhelfer gegen den Sonnenbrand

30.07.2014 |  Von  |  Küchenhelfer  | 
Küchenhelfer gegen den Sonnenbrand
Jetzt bewerten!
Sie haben alles richtig gemacht. Creme aufgetragen. Viel getrunken. Die Mittagssonne gemieden. Nicht länger auf der Liege verbracht, als Lichtschutzfaktor und Eigenschutzzeit der Haut es erlaubten. Und dann ist es doch da, dieses gespannte Gefühl, als sei die Haut plötzlich zu eng geworden. Das leichte Brennen steigert sich zu einem heissen, fiebrigen Schmerz. Sie haben einen Sonnenbrand! Was nun?

Gehen Sie in die Küche!

Der Weg eines Menschen mit schweren Sonnenverbrennungen muss zum Arzt führen. Leicht- bis mittelschwer betroffene Patienten können auch ihre Küche aufsuchen. Die Küche ist ein Arsenal von Linderungsmitteln gegen den Sonnenbrand. Irgendetwas von den vorgestellten Hausarzneien findet jeder in seinem Kühlschrank oder Regal.

Weiterlesen