Mit einem Fussbad zu entspannten Füssen: Welche Möglichkeiten gibt es?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Viele Menschen, vor allem die Damen, geben sehr viel Geld für Maniküre und Pediküre aus, um die Füsse im gewünschten Licht erscheinen zu lassen. Leider bleibt dabei die Gesundheit der Füsse oftmals auf der Strecke, denn solange nichts weh tut, braucht man ja auch nichts zu unternehmen. Plagen einen aber irgendwann Hornhaut und Verspannungen, ist eine schnelle Abhilfe gewünscht, die dafür sorgt, dass man sich wieder wohlfühlt. Hier bietet sich ein entspannendes Fussbad an, mit dem man die gröbsten Verspannungen nach einem harten Arbeitstag schnell wieder lösen kann.

Weiterlesen

Wie gestalte ich das türkische Hamam in den eigenen vier Wänden?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wer sich in den Ferien in der Türkei einmal einem Hamam unterzogen hat, wird diese wohltuende Wellnessbehandlung immer wieder geniessen wollen, denn sie macht süchtig. Die Wärme, die Massage und das reinigende Peeling der Haut wirken wie eine Frischzellenkur, die die Sinne beflügelt und die Lebensgeister weckt. Mit nur wenigen Mitteln kann man mit seinem Partner das Hamam-Feeling in die eigenen vier Wände holen. Alles, was man hierzu braucht, erklären wir Ihnen in diesem Artikel. Von der Anwendung bis hin zu kleinen Tipps für Ihr ganz privates Hamam erfahren Sie alles Relevante hier bei uns. Wir wünschen Ihnen viel Spass und gute Erholung.

Weiterlesen

Mit Entspannung und Wellness durch den Winter

Wer in der kalten Jahreszeit nicht in eine Winterdepressionen fallen will, sollte sich auf jeden Fall unseren Artikel durchlesen, denn wir geben zahlreiche Tipps, wie man etwas für sich und seine Seele tun kann, um dem Mangel an Sonne und frischer Luft entgegenwirken zu können. Wellnes in einem Spa Ein entspannendes Wochenende in einem Spa kann Wunder wirken, wenn man sich schlapp und ausgebrannt fühlt. Zahlreiche Wellnesstrends wie das Hamam locken die Kunden in die Spa-Center und versprechen Erholung und neue Ressourcen für Körper und Geist. Unterziehen Sie sich doch einfach mal einer entspannenden Ganzkörpermassage und lassen Sie sich gleichzeitig mit leckeren Fruchtcocktails verwöhnen.

Weiterlesen

Nützliche Helfer bei Verspannungen: Massagekissen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Rückenschmerzen, Verkrampfungen und eine gereizte Muskulatur zählen zu den Volkskrankheiten des 21. Jahrhunderts. Immer mehr Menschen klagen über Beschwerden in der Region der Wirbelsäule, therapieren sie mit Schmerzmitteln oder konzentrieren sich auf eine langfristige Behandlung beim Physiotherapeuten. Abhilfe und Linderung kann ein nützliches Gerät für den eigenen Haushalt schaffen, welches die Muskulatur durchknetet, mit Wärme heilt und dabei auf verschiedene Verfahren zurückgreift: das Massagekissen. Preisgünstige und gesunde Alternative Massagekissen sind nützliche Helfer, die auch für den kleinen Geldbeutel noch finanzierbar sind. Am Markt findet sich eine riesige Auswahl verschiedener gesunder Massagekissen, die sich in ihrer Konzeption ebenso wie in ihrer Aufbereitung und der Art der Massage unterscheiden. Besonders populär sind Massagekissen, die für eine intensive Shiatsu-Massage sorgen. Shiatsu, der japanische Begriff für "Fingerdruck", ist eine spezielle Art der Massage, bei der gezielt punktuelle Stellen am Rücken behandelt werden, um eine ganzheitliche Linderung zu erzielen. Shiatsu ist als Körpertherapie noch relativ neu und wurde erst im 20. Jahrhundert erschaffen, als in Japan gezielt manuelle (mechanische) Behandlungsmethoden mit energetischer Körperarbeit vereint wurden. Das Massagekissen simuliert eine Shiatsu-Massage, indem es punktuell Druck auf verschiedene Stellen am Rücken ausübt, um die Muskulatur zu lockern und Nerven von Querstellungen und Reizungen zu befreien.

Weiterlesen

Kuschlig warme Füsse mit einem Fusswärmer

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Gerade in der Schweiz können Winter durchaus unangenehm werden. Wenn kühle Winde aus der Alpenregion wehen und die Temperaturen konsequent unter dem Gefrierpunkt liegen, sind Füsse, Hände und andere Regionen des Körpers schnell unterkühlt. Während draussen dicke Winterkleidung mit ebenso dicker Fütterung weiterhilft, schränken diese Kleidungsstücke im Innenbereich nur ein. Ohne eine Fussheizung können die Füsse dann besonders schnell unterkühlen, wenn keine Gegenmassnahmen ergriffen werden. Keine Chance für kalte Füsse und Zehen Fusswärmer sind elektrisch betriebene Apparate, die optisch ein wenig an einen sehr grossen Stiefel erinnern. Die praktischen Geräte sind im Regelfall so geformt, dass beide Füsse gleichzeitig hineingesteckt werden können. Das macht sie ideal, wenn viel am PC gearbeitet wird, wo die Füsse aufgrund der eingeschränkten Bewegung besonders schnell auskühlen. Aber auch am Abend, zum Fernsehschauen oder einfach beim Lesen sind die Wärmer ideal, um für schmiegsame und kuschelig warme Winter zu sorgen.

Weiterlesen

Die Leiden gestresster Fusssohlen – und was Sie dagegen tun können

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Seien Sie einmal ehrlich: Besonders nett sind Sie nicht zu Ihren Fusssohlen, oder? Den lieben langen Tag treten Sie auf ihnen herum und zum Dank für all die erduldete Mühsal jammern Sie auch noch, wenn die armen Unterseiten Ihrer Füsse Ihnen stumm ihr Leid klagen. Also, so geht das wirklich nicht. Wie Sie es besser machen können und welches Helferlein Sie dafür am besten verwenden, erfahren Sie in diesem Artikel. Sensibelchen unter Höchstbelastung Wenn Sie sich einmal die im Vergleich zum menschlichen Körper winzige Fläche einer Fusssohle vergegenwärtigen und dann noch bedenken, dass Ihr Körpergewicht nicht gleichmässig verteilt auf dieser Fläche lastet, ist es eigentlich ein kleines Wunder, dass Sie überhaupt in der Lage sind, nicht nur aufrecht zu stehen, sondern auch zu gehen und sogar schnell zu laufen. Wie empfindlich die ständig belasteten Fusssohlen sind, ist uns im Alltag nicht immer bewusst, wird aber schlagartig klar, sobald Sie an die extreme Sensibilität denken, die sich beim Füssekitzeln zeigt. Es ist also wenig verwunderlich, dass sich Ihre Fusssohlen bei permanenter Beanspruchung mit Ermüdungserscheinungen und auch Schmerzen bemerkbar machen.

Weiterlesen

Massage auf Knopfdruck – so gut sind die Heimgeräte wirklich

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Ein Franken für eine Minute – Massagen vom Profi sind nicht gerade ein Schnäppchen. Daher werden ständig neue Massagegeräte für das eigene Zuhause entwickelt, die das Badezimmer zur Wohlfühloase machen. Alles, was man über die praktischen Heimgeräte wissen sollte, verrät der folgende Bericht. Massage – was ist das eigentlich? Das Wort "Massage" stammt aus dem Arabischen bzw. Griechischen und trägt die Bedeutung "Berühren" oder auch "Kneten". Im weiteren Sinne kann die Massage als eines der ältesten Heilmittel der Menschheit angesehen werden. Ihren Ursprung hat die entspannende "Knettechnik" sehr wahrscheinlich im Osten Afrikas sowie in Asien, wo sie auch erstmals gezielt zur Heilung bestimmter Krankheiten eingesetzt wurde. Im Bereich des Ayurvedas, der indischen Heilkunst und Gesundheitslehre, findet man frühe Aufzeichnungen zur Anwendung von Massagen in Verbindung mit Kräutern und ätherischen Ölen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});