Weichspüler: Sinn und Unsinn

Natürlich war früher mal wieder alles besser. So eine richtige Hausfrau hatte noch Muskeln: Sie hat die Wäsche mit Wasser und Kernseife gewaschen und anschliessend so hartnäckig gebügelt, bis sie wieder weich war. Heute gilt das Bügelbrett als ein Ort des Grauens. Wie viel nützlichere Zeit kann man verbringen ohne das lästige Eisen in der Hand! Also gibt der moderne Mensch einen ordentlichen Schuss Weichspüler in die Waschmaschine und schlüpft nach dem Trocknen in flauschig weiche Wäsche. Immerhin tut er es mit einem schlechten Gewissen.

Weiterlesen

Saubere Früchtchen – das Geheimnis indischer Waschnüsse

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Während es in einem unserer letzten Beiträge um die Anzeichen und die in Frage kommenden Auslöser der Waschmittel-Allergie ging, wollen wir Ihnen heute eine mögliche Alternative zu unverträglichem Waschpulver, Shampoo & Co. aufzeigen – die aus Indien stammende und dort schon lange gebräuchliche Waschnuss. Als Frucht des sogenannten Seifenbaumes fungiert sie eigentlich als Samenträger, wird in ihren Abstammungsgebieten aber bereits seit Jahrhunderten auch zur Reinigung von Kleidung, Haut und Haaren genutzt. Ermöglicht wird diese Zweckentfremdung durch in der Schale enthaltene Saponine – organische Substanzen, welche die Pflanze bzw. deren Früchte und die darin enthaltenen Samen gegen Pilzbefall und Fressfeinde schützen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});