Kaufberatung Wäschetrockner: Finden Sie ein Gerät, das Ihre Ansprüche erfüllt

08.06.2014 |  Von  |  Kleiderpflege
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kaufberatung Wäschetrockner: Finden Sie ein Gerät, das Ihre Ansprüche erfüllt
Jetzt bewerten!

Moderne Wäschetrockner sparen im Vergleich zu Wäscheleine und Wäscheständer viel Zeit. Zudem sind sie durch neue Technologien energieeffizienter geworden und gelten längst nicht mehr als unnötige Energiefresser.

Wie beim Kauf der meisten Haushaltsgeräte gibt es auch beim Wäschetrockner einige Eigenschaften, auf die Sie nicht verzichten möchten. Die Kaufberatung Wäschetrockner soll Ihnen helfen, eine Übersicht über die wichtigsten Kriterien zu erhalten, die bei der Kaufentscheidung helfen.



Beachten Sie die Berechnung des Fassungsvermögens bei Wäschetrocknern

Ein wichtiger Aspekt, der beim Kauf eines Wäschetrockners beachtet werden sollte, ist das Fassungsvermögen der Wäschetrommel. Bei der Entscheidung, welches für Sie ausreichend ist, können Sie sich grob an den Werten Ihrer Waschmaschine orientieren – allerdings beziehen sich die Angaben zum Fassungsvermögen immer auf den Zustand, in dem die Wäsche in die Wäschetrommel gelangt. Da feuchte Wäsche deutlich schwerer ist als trockene, sollte das Fassungsvermögen eines Wäschetrockners entsprechend nach oben korrigiert werden, eine 1:1-Übertragung der Werte ist nicht sinnvoll.

Für einen Single-Haushalt ist ein Fassungsvermögen zwischen drei und fünf Kilogramm absolut ausreichend. Zwei-Personen-Haushalte sollten ein Gerät wählen, welches zwischen fünf und sechs Kilogramm fasst. Familien entscheiden sich am besten für einen geräumigen Wäschetrockner, in den sieben bis neun Kilogramm Wäsche passen.

Benötigen Sie einen Abluft- oder Kondensationstrockner?



Je nach Platzierung eines Wäschetrockners sollten Sie sich für eine bestimmte Bauweise entscheiden. Grundsätzlich arbeiten Abluft- und Kondensationstrocker auf eine sehr ähnliche Art und Weise: Beide erhitzen die Luft im Innenraum des Geräts, die erhitzte Luft nimmt die in der Wäsche enthaltene Feuchtigkeit auf. Die beiden Gerätetypen unterscheiden sich jedoch, wenn es um die Ableitung dieser Luft geht.

Ein Ablufttrockner befördert die Luft über eine Schlauchverbindung aus dem Gerät, welche an ein geeignetes Abluftsystem angeschlossen oder beispielsweise aus einem Kellerfenster gehängt werden muss. Beim Kondensationstrockner wird die Luft durch Umgebungsluft abgekühlt und die Feuchtigkeit durch Kondensation in einem Auffangbehälter gesammelt – deshalb eignet sich der Kondensationstrockner für Räume ohne Fenster. Nachteil: Kondensationstrockner benötigen mehr Energie als Ablufttrockner, auch ihr Anschaffungspreis ist höher.





Energieeffizienz und Betriebskosten beachten. (Bild: iCreative3D / Shutterstock.com)

Energieeffizienz und Betriebskosten beachten. (Bild: iCreative3D / Shutterstock.com)

Energieeffizienz und Betriebskosten beachten

Auf jedem Neugerät, welches innerhalb der Europäischen Union verkauft wird, muss ein Energie-Label angebracht sein. Dieses lässt einen Vergleich unterschiedlicher Geräte zu, die über identische Grundvoraussetzungen verfügen; beim Trockner sind etwa die Funktionsweise und das Fassungsvermögen entscheidend. Wählen Sie nur Geräte, die die Einstufung A+++, A++ oder A+ erhalten haben. Denn der Stromverbrauch eines Wäschetrockners der Klasse B kann im Vergleich zu einem Gerät der Klasse A+++ um bis zu 70 % höher liegen.



Das lässt erkennen, dass moderne Wäschetrockner längst nicht mehr die Stromfresser sind, die sie einmal waren. Um die Betriebskosten einschätzen zu können, sollten Sie einen Blick auf das Energie-Label werfen. Dieses macht bei Wäschetrocknern unter anderem Angaben zum Stromverbrauch, zur Füllmenge und zur Lautstärke des Geräts. Möchten Sie die Effizienz von Wäschetrocknern mit unterschiedlichem Fassungsvermögen miteinander vergleichen, müssen Sie jeweils die Werte auf den Stromverbrauch pro Trocknungsvorgang und Kilogramm Wäsche berechnen.

Je nach Standort ist auch die Lautstärke ein wichtiges Kaufkriterium

In Abhängigkeit vom Raumangebot in einer Immobilie wird nicht nur die Bauart des Wäschetrockners ermittelt, sondern auch die Toleranz in Bezug auf die verursachte Geräuschentwicklung. Die Lautstärke wird in Dezibel (dB) auf dem Energie-Label ausgewiesen. Ein Wert von 65 dB ist empfehlenswert und wird von vielen Geräten erreicht. Ab einer Lautstärke von 70 bis 80 dB ist ein Wäschetrockner nicht mehr für den Betrieb in Wohnungen geeignet.

Eine komfortable und verständliche Bedienung erleichtert den Alltag

Theoretisch ist eine Vielfalt an unterschiedlichen Programmen und Funktionen vorteilhaft. Im Alltag kann eine fehlende Übersicht in Kombination mit nicht benötigten Programmen und Funktionen aber auch hinderlich sein. Prüfen Sie deshalb vor dem Kauf eines Wäschetrockners genau, welche Programme und Funktionen das Gerät bietet und welche Sie davon benötigen. Auch ist es bedeutsam, dass ein möglichst hoher Bedienkomfort erreicht wird, sei es durch gut ablesbare Beschriftungen oder sinnvoll platzierte Bedienelemente.

Nicht jeder Nutzer wird jede Komfortfunktion benötigen, die ein moderner Wäschetrockner bietet. Bedenken Sie: Je mehr Funktionen ein Gerät bietet, desto höher die Anschaffungskosten. Entscheiden Sie selbst, ob eine Innenraumbeleuchtung, eine Startzeitvorwahl, Feuchtigkeitssensoren oder ein Touchscreen gewünscht sind.

Hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität ist wichtig

Vor dem Kauf sollten Sie sich einen Eindruck von der Material- und Verarbeitungsqualität des Wäschetrockners machen. Achten Sie darauf, dass möglichst hochwertige und langlebige Materialien eingesetzt werden, welche leicht zu reinigen sind. Je nach Standort des Geräts und Ihrem Anforderungsprofil kann auch die Optik eine wichtige Rolle spielen.



 

Oberstes Bild: © Artazum and Iriana Shiyan – Shutterstock.com


1 Kommentar


  1. Ein guter Wäschetrockner ist eine echte Erleichterung im Haushalt. Besonders im Winter, wenn man draußen keine Wäsche trocknen kann ist ein Wäschetrockner super! Dieser Artikel erklärt ja eigentlich alles was man Wissen muss. Super verfasst!

Ihr Kommentar zu:

Kaufberatung Wäschetrockner: Finden Sie ein Gerät, das Ihre Ansprüche erfüllt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.