BERNINA Nähcenter Zug AG

Kauftipps eBook-Reader – Mobile Bibliothek für die Hosentasche

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kauftipps eBook-Reader – Mobile Bibliothek für die Hosentasche 5.00/5 (100.00%)
2 Bewertung(en)

Ein eBook ist prinzipiell ideal dazu geeignet, digitale Bücher unterwegs lesen zu können. Immer mehr Hersteller steigen in das Geschäft ein, weshalb der Überblick zwischen den verfügbaren Produkten immer schwerer fällt. Unsere Redaktion hat für Sie eine Kaufberatung für eBooks zusammengestellt und klärt auf, worauf Sie vor dem Kauf eines Geräts unbedingt achten sollten, damit der Lesefreude nichts im Wege steht.

Display-Eigenschaften



Achten Sie beim Kauf eines eBook-Readers unbedingt auf die Eigenschaften des Displays. Überlegen Sie zunächst, welche Abmessungen der Bildschirm haben sollte, um ein für Sie angenehmes Lesen zu ermöglichen. Hier müssen Sie zwischen Lesekomfort und Kompaktheit abwägen. Die Auflösung eines eBook-Readers reicht typischerweise von 800 x 600 bis 1.024 x 768 Bildpunkten. Da ein eBook-Reader allerdings lediglich Schrift anzeigt, ist hier in der Praxis kaum ein Unterschied zu bemerken. Die meisten der Geräte verwenden ein E-Ink-Display, dieses überzeugt durch gute Helligkeits- und Kontrastwerte und eine gute Blickwinkelstabilität. Möchten Sie auch bei Dämmerung, völliger Dunkelheit oder sehr starker Sonneneinstrahlung lesen, sollten Sie ein Gerät mit Beleuchtung wählen. Aber auch Schutzhüllen mit integrierter Leselampe können eine sinnvolle Option sein.

Akkukapazität

Damit auf Reisen die Lesefreude möglichst lange anhält und ein häufiges Laden verhindert wird, sollte ein Akku mit entsprechender Kapazität verbaut sein. Achten Sie auf die Herstellerangaben und vergleichen Sie, insbesondere wenn Sie ein Gerät mit hoher Akkulaufzeit suchen. Eine gängige Praxis ist die Angabe von Betriebszeit, Standby-Zeit und die Anzahl der Seitenwechsel. Je nach Modell schwanken diese Werte stark. Während manche Modelle „nur“ drei Tage ohne Aufladen durchhalten, schaffen andere eine ganze Woche.

Versuchen Sie deshalb vor dem Kauf einzuschätzen, wie wichtig Ihnen die Akkulaufzeit ist. Denn meist führt ein Akku mit höherer Kapazität zu höheren Gesamtkosten. Reichen Ihnen also ein paar Tage Betriebszeit ohne Nachladen vollkommen aus, müssen Sie beim Akku kaum genauer hinschauen – das liegt an der Konzeption der Hardware, die von Natur aus sehr energieeffizient ist. Schliesslich müssen bei einem eBook-Reader weder Farben noch bewegte Bilder oder Ton wiedergegeben werden – das reduziert die erforderliche Hardware und den Energieverbrauch natürlich enorm.





eBook-Reader sind kompakt und leicht, fassen trotzdem jede Menge Bücher. (Bild: Daniilantiq / Shutterstock.com)

eBook-Reader sind kompakt und leicht, fassen trotzdem jede Menge Bücher. (Bild: Daniilantiq / Shutterstock.com)




Gute Bedienbarkeit ein Muss

Vor dem Kauf eines eBook-Readers sollten Sie sich das Gerät genau ansehen. Achten Sie dabei auf die Anzahl und Positionierung der Bedienelemente sowie auf die Menügestaltung und den Funktionsumfang des Geräts. Auch wenn der eBook-Reader zunächst hochwertig erscheint, bemerkt man eine komplizierte Software oder ungünstig positionierte Knöpfe und Tasten meist erst nach längerer Nutzungsdauer. Deshalb können Sie Zeit, Geld und Ärger sparen, wenn Sie sich im Vorfeld über den Bedienkomfort des eBook-Readers informieren. Am besten gelingt dies natürlich, falls möglich, indem Sie das Wunschgerät zuvor testen. Aber auch Rezensionen oder Bildmaterial helfen, einen konkreteren Eindruck zu erhalten. Wichtig ist auch die Wertigkeit des Geräts, es sollte hochwertig verarbeitet sein und angenehm in der Hand liegen. Ein geringes Gewicht ist ebenso wünschenswert wie eine ansprechende Haptik.

eBook-Reader – Vor- und Nachteile



Die Vorteile von eBook-Readern sind augenscheinlich erkennbar und tragen zur steigenden Popularität der Geräte bei. Kostengünstig in der Anschaffung, ersetzen Sie klobige Bücherregale und schaffen Flexibilität. Das Lesen ist durch die E-Ink-Displays sehr angenehm, selbst bei für Tablet-PCs oder Laptops ungünstigen Lichtverhältnissen kann ungestört gelesen werden. Die Akkulaufzeit ist enorm hoch, die Geräte sind mit einem Gewicht ab 170 Gramm zudem leicht und durch kompakte Abmessungen handlich – ideal also für Lesefreunde, die etwa auf Reisen nicht auf ihr Lieblingsbuch verzichten möchten. Allerdings eignen sich klassische eBook-Reader nicht für die Wiedergabe von Fotos, Videos oder Musiktiteln. Zudem ist die Bedienbarkeit mancher Geräte suboptimal, ebenso die Preisgestaltung mancher eBook-Shops.

Für wen ist ein eBook-Reader geeignet?

Generell eignen sich eBook-Reader für Personen, die viel und gerne lesen. Pendler, die werktäglich mit Bus oder Bahn zur Arbeit fahren werden an einem eBook viel Freude haben. Aber auch im Urlaub oder auf der Couch sind eBooks praktisch. Vor dem Kauf sollten Sie sich aber darüber im Klaren sein, welche Funktionen Sie wirklich benötigen und worauf Sie bei einem Gerät Wert legen.

Nützliche und überflüssige Features

Auch bei eBook-Readern taucht immer wieder das Phänomen auf, dass die Hersteller sich mit immer neuen und scheinbar besseren Technologien übertrumpfen wollen. Doch lassen Sie sich nicht von Werbeversprechen ablenken. Vielmehr sollten Sie in Ruhe überlegen, welche Eigenschaften Ihr zukünftiger eBook-Reader zwingend erfüllen muss. Wichtig sind hier vor allem die Abmessungen und das Gewicht des Geräts, die Akkulaufzeit sowie die Handhabung und Materialqualität. Auch eine Beleuchtung (etwa Amazon Kindle Paperwhite) ist sinnvoll, wenn Sie gerne bei Dämmerung oder bei fehlender Beleuchtung lesen wollen. Beachten Sie zudem die Speicherkapazität des eBook-Readers, damit auch eine ausreichende Menge Lesestoff gespeichert werden kann. Bedenken Sie also vor dem Kauf immer: Jedes Feature trägt zu einem höheren Verkaufspreis bei, selbst wenn Sie dieses niemals verwenden werden.



 

Oberstes Bild: Achten Sie beim Kauf eines eBook-Readers unbedingt auf die Eigenschaften des Displays. (© racorn / Shutterstock.com)

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Kauftipps eBook-Reader – Mobile Bibliothek für die Hosentasche

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.