Leckeres Rezept für Ostern

06.03.2016 |  Von  |  Kochen / Backen
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Leckeres Rezept für Ostern
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Bald ist es wieder soweit und der bunte Spass geht wieder los: Ostern stellt eine willkommene Gelegenheit dar, sich kreativ auszutoben – und das nicht nur in der Küche.

Kommen Familie und Freunde am Ostertisch zusammen, sollte die Dekoration das Auge nicht weniger erfreuen als das Ei den Gaumen!

Gut fürs Auge, gut für den Gaumen

Mit den sommerlichen Sonnenstrahlen zeigen sich die ersten Frühlingsblumen und lassen uns den kalten, grauen Winter vergessen. Osterglocken, Tulpen und Narzissen machen aber nicht nur im Garten eine gute Figur, sondern schmücken auch die Ostertafel. Eine Vase frischer Blumen in zarten Frühlingsfarben setzt auch eine puristisch dekorierte Tafel effektvoll, aber unaufdringlich in Szene.

Wenn es etwas mehr sein darf, gesellen sich dazu handbemalte Eier, die in einem selbstgebastelten Körbchen aus grünem Tonpapier arrangiert werden – hier darf man nicht nur schauen, sondern auch zugreifen!

Eierlei statt Einerlei

Als wichtigstes Fest der Christen schrauben viele Menschen insbesondere vor den Feiertagen ihren Fleischkonsum auf ein Minimum herab oder stellen ihn sogar ganz ein. Doch keine Sorge – aus der Hülle und Fülle an Alternativen muss man geschmacklich keineswegs Abstriche machen!

Statt Fleisch sorgen jetzt Fisch, Räuchertofu, Kartoffeln, Spargel, Salat und – wie könnte es auch anders sein – Eier für den kulinarischen Genuss.


Ostern ist eine gute Gelegenheit, sich kreativ auszutoben. (Bild: Agnes Kantaruk – Shutterstock.com)

Ostern ist eine gute Gelegenheit, sich kreativ auszutoben. (Bild: Agnes Kantaruk – Shutterstock.com)


Schon gewusst, dass

  • ein Ei etwa 60 g wiegt und ca. 90 kcal hat?
  • Eier bis auf Vitamin C alle Vitamine und Mineralstoffe liefern?
  • das Eiweiss lebenswichtige Bausteine enthält, die vom Menschen fast zu 100 % verwertet werden können?

Gebackene Eier im Lachsmantel

Zutaten:

  • 10 Eier
  • 400 g geräucherter Lachs
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 100 g + 2–3 EL Semmelbrösel
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche
  • 75 g mittelscharfer Senf
  • 1–2 EL Weissweinessig
  • 150 g flüssiger Honig
  • 1,5 l Öl zum Frittieren

Zubereitung:
8 der 10 Eier ca. 5 bis 8 Minuten kochen und nach dem Abkühlen schälen. Für den Lachsmantel zunächst den Lachs würfeln und mit dem Pürierstab zerkleinern. Anschliessend den Lachs mit den übrigen Eiern, etwas Pfeffer, Petersilie und 100 g Semmelbrösel vermischen.

Nun die Masse zu einer ca. 15 cm langen Rolle formen und in 8 Scheiben schneiden. Je eine Scheibe der Lachsmasse auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach drücken und 1 gekochtes Ei damit ummanteln. Alle Zutaten auf diese Weise verarbeiten. Die Eier nun in in 1-2 EL Semmelbröseln wenden.

Für die Sosse Senf mit Essig und Honig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun das Frittieröl auf etwa 175 °C erhitzen und die Eier portionsweise darin unter Wenden ca. 1 bis 1½ Minuten ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Die Eier im Lachsmantel können kalt oder warm serviert mit der Sosse werden.



Pochierte Eier mit Grüner Sosse

Zutaten:

  • 2 Eier + 8 Eier
  • 1 Zitrone
  • 250 g gemischte grüne Kräuter (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Kresse, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle)
  • 200 g Schmand
  • 150 saure Sahne
  • 150 g Joghurt
  • 1-2 EL Dijon-Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 250 ml Essig

Zubereitung:
Die 2 Eier 7 Min. lang hart kochen, herausnehmen und abkühlen lassen. Inzwischen die Zitrone heiss waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Die Kräuter verlesen, waschen und trocken tupfen. Anschliessend grob hacken, im Mixer zerkleinern und mit Schmand, saurer Sahne und Joghurt cremig pürieren. Die Sauce mit Senf, Salz, grünem Pfeffer, Zitronenschale und eventuell 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Die hart gekochten Eier schälen, klein hacken und unter die Kräutersauce mischen. Die Sauce mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 1-2 Std. durchziehen lassen.

Für die pochierten Eier 3 Liter Wasser und den Essig in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Eier einzeln in eine Tasse aufschlagen und vorsichtig in das siedende Essigwasser setzen. Das dabei stockende Eiweiss mit zwei Esslöffeln über das Eigelb ziehen.

Nach ungefähr 2 Min. die Eier langsam wenden und weitere 2 Min. ziehen lassen. Anschliessend die Eier mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. Die pochierten Eier mit der Grünen Sosse anrichten.

 

Artikel von: livingpress.de
Artikelbild: © Joanna Dorota – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Leckeres Rezept für Ostern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.