BERNINA Nähcenter Zug AG

Pro und Contra – die elektrische Gesichtsreinigungsbürste!

26.11.2014 |  Von  |  Körperpflege

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Pro und Contra – die elektrische Gesichtsreinigungsbürste! 4.50/5 (90.00%)
2 Bewertung(en)

Auf dem Modemarkt etabliert sich ein neues Beauty-Accessoire, die elektrische Gesichtsbürste. Da stellt sich die Frage, ob man sich wirklich ein weiteres kostspieliges High-Tech-Gerät zulegen möchte oder ob man nicht auch ohne auskommt. Die Hersteller versprechen wahre Wunder: ein strahlend frisches Aussehen, bis in die Tiefen der Poren gereinigte Haut, Reduzierung von kleinen Fältchen. Es gibt Modelle mit einfachen Reinigungsbürsten, aber auch hochwertige Varianten zur besonderen Gesichtspflege.

Die Reinigung der Gesichtshaut ist ein wichtiger Bestandteil der täglichen Körperpflege. Während des Tages sammeln sich auf der Haut einige Verunreinigungen an, die gar nicht sichtbar sind. Schmutz, Hautfett, Talg, abgestorbene Zellen und Schminke sind die Ursache von Keimen und Bakterien auf der Haut, die die Poren verstopfen und die Zellerneuerung bremsen. Alle diese Substanzen müssen am Abend gründlich entfernt werden, die Haut muss wieder in der Lage gebracht werden, pflegende Wirkstoffe aufzunehmen, um ein frisches Aussehen zu ermöglichen.



Funktionsweise der Gesichtsbürsten

Das Grundprinzip der elektrischen Gesichtsreiniger beruht auf seinen mobilen Bürsten, die ja nach Modell rotieren, vibrieren oder oszillieren. Einige elektrische Gesichtsbürsten lassen die Wahl, welche Bewegung genutzt werden soll, auch die Geschwindigkeit kann stufenlos variiert werden. Die feinen Borstenhaare üben einen sanften Druck aus und lösen dadurch Verschmutzungen, Make-up und andere Partikel von der Gesichtshaut.

Der Gebrauch eines Gesichtsreinigers ersetzt selbstverständlich nicht die sorgfältige Reinigung des Gesichts mit Wasser und Seife oder Waschgel. Die Hersteller empfehlen, am Abend neben der klassischen Gesichtsreinigung eine Anwendung mit der elektrischen Bürste. Diese Kombination bewirkt eine tiefgehende Reinigung der Haut.

Zusätzliche Wirkung: verbesserte Durchblutung



Dermatologen und Experten aus der Kosmetikbranche bestätigen, dass der mechanische Reiz der beweglichen Bürsten eine positive Wirkung auf die Haut ausübt. Die empfindliche Gesichtshaut wird durch die sanfte Behandlung nicht gereizt. Die schnelle Befreiung von Schmutz und Hautschuppen sorgt nicht nur für eine effektive Pflege, auch die Durchblutung wird angeregt und die Blutgefässe erweitern sich. Die Haut ist dadurch in der Lage, pflegende Produkte wie Cremes und Lotionen optimal aufzunehmen.  

Auf dem Modemarkt etabliert sich ein neues Beauty-Accessoire, die elektrische Gesichtsbürste! (Bild: Aleksandar Kamasi / Shutterstock.com)

Auf dem Modemarkt etabliert sich ein neues Beauty-Accessoire, die elektrische Gesichtsbürste! (Bild: Aleksandar Kamasi / Shutterstock.com)

Vorsichtig anwenden

Für die Kritiker der Reiniger steht die Verletzungsgefahr im Vordergrund. Sie befürchten, dass manche Nutzer zu starken Druck ausüben oder zu lange das Gesicht behandeln. Dann können die Reinigungsbürsten den natürlichen Schutz der Haut angreifen, die Haut verliert dadurch Feuchtigkeit und reagiert sensibel und empfindlich. Die oberste Hautschicht (Epidermis) reagiert auf zu intensive Reize mit verstärkter Produktion von Talg und einer Verhornung. Eine zu dicke Epidermis verhindert den Abfluss von Talg, unreine Haut und Pickel sind das Resultat.

Gesichtsreinigung oder Peeling



Die meisten Entwickler der elektrischen Gesichtsreinigungsbürsten weisen darauf hin, dass ihre Geräte auf die obere Hautschicht einwirken und abgestorbene Hautzellen beseitigen. Aber es gibt auch Hersteller, die den Peeling-Effekt ihrer Modelle hervorheben. Diese leichte Peeling-Wirkung entsteht durch den Druck, der ausgeübt wird, aber auch durch die Dauer und Häufigkeit der Anwendung. Wie bereits beschrieben, führt eine zu unsanfte Nutzung zu Hautunreinheiten und Hornhautbildung. Nutzen und Risiken müssen sorgfältig erwogen werden, beachten Sie unbedingt die Hinweise der Hersteller.



Tipps zur Anwendung

Zur Reinigung und Pflege von fettiger, unempfindlicher Haut sind Gesichtsbürsten unbedingt geeignet. Bei sehr trockener Haut und kleinen roten Äderchen im Gesicht ist vom Gebrauch abzuraten. Wenn Sie zu einer empfindlichen Haut neigen, die sehr fein und dünn ist, sollten Sie ebenfalls auf die Alternative verzichten. Die klassische Gesichtspflege mit Wasser und Gesichtsgel, vielleicht in Kombination mit einem sanften Peeling einmal in der Woche hilft deutlich besser.

Eine sehr sanfte Variante bieten manche Geräte auch für Frauen mit besonders empfindlicher Gesichtshaut an. Modelle, die mit oszillierenden Bürsten funktionieren, arbeiten mit Schallgeschwindigkeit und sind äusserst behutsam, aber leider auch sehr kostspielig. Bevor Sie sich zum Kauf entschliessen, machen Sie einen Test. Viele Kosmetikstudios bieten Behandlungen an, probieren Sie am besten erst aus, wie Ihre Haut reagiert.

Achten Sie bei der Anschaffung auf die Borsten, suchen Sie sich ein Modell aus, das abgerundete Bürstenköpfe besitzt. Eine Bürstenmassage darf nicht länger als sechzig Sekunden dauern, zwischen den einzelnen Anwendungen müssen die Borsten komplett trocknen. Die Bürstenköpfe müssen regelmässig gereinigt werden, kochen Sie sie einfach in Wasser mit einem Zusatz von Essig aus. Einmal wöchentlich reinigen Sie das ganze Gerät gründlich mit heissem Wasser und Seife. Ein neuer Bürstenkopf ist ungefähr alle drei Monate fällig.

Sie sind noch immer unentschlossen? Sie haben Bedenken, dass dieses teure Gerät vielleicht nach einiger Zeit im Schrank verschwindet oder Ihrer sensiblen Haut auf Dauer schadet? Unser Tipp: Kaufen Sie sich eine einfache manuelle Gesichtsbürste, wenn Sie auf den Geschmack kommen, denken Sie über ein technisch hochwertiges Gerät nach.




 

Oberstes Bild: © Bork – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Pro und Contra – die elektrische Gesichtsreinigungsbürste!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.