Giorgio Armani setzt auf Upcycling und Recycling

16.12.2021 |  Von  |  Presseportal

Hamburg (ots) –

Ungewohnte Töne einer Mode-Ikone: „Emporio Armani war meiner Meinung nach schon nachhaltig, bevor das Thema so groß wurde“, sagt Giorgio Armani im GALA-Interview (Heft 51/2021, ab heute im Handel). „Dazu fügen wir heute konkrete Maßnahmen hinzu, die Verwendung von Upcycling- und Recyclingstoffen.“ Der 87-jährige Luxusdesigner, für unzählige Stars der Inbegriff von Eleganz, ist Chef eines Imperiums, zu dem unter anderem ein Kaufhaus und ein Fünf-Sterne-Hotel gehören. Vor allem mit der jüngeren Linie seines Hauses, so Armani, wolle er in Zukunft noch mehr „eine verantwortungsvolle Denkweise“ fördern.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe GALA zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

GALA
PR / Kommunikation
Sophie Charlotte Herzberg
Gruner + Jahr GmbH
Tel.: +49 (0) 40/ 3703 – 3884
E-Mail: herzberg.sophie-charlotte@guj.de
www.gala.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Gala übermittelt durch news aktuell


Ihr Kommentar zu:

Giorgio Armani setzt auf Upcycling und Recycling

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.