Der passende Grill für Garten, Terrasse und Balkon

05.03.2015 |  Von  |  Allgemein, Garten, Küchengeräte, Wohnart

Geschätzte Lesezeit: 3 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Der passende Grill für Garten, Terrasse und Balkon 5.00/5 (100.00%)
2 Bewertung(en)

Wenn die Temperaturen steigen, so dass man wieder draussen sitzen kann, wird ein uraltes Ritual zelebriert: Fleisch wird über einer heissen Feuerstelle gegart – und manchmal fast verbrannt. Man sitzt zusammen, redet, isst und trinkt und schaut in die Glut. Diese Lust, die wir heute Grillen nennen, reicht zurück bis in die Anfänge der Menschheit. Wir haben allerdings heute mehr Möglichkeiten und mehr Komfort dabei.

Wer beim Grillen noch nicht so erfahren ist, sollte sich zunächst überlegen, wo er seinen Grillplatz haben möchte. Bei Balkonen und gedrängter Wohnlage bietet es sich meist an, einen Elektrogrill zu nutzen. Das Fleisch wird auch gar und kein Nachbar kann sich über Rauch und Brandgeruch beschweren. Richtiges Grillen ist das aber irgendwie nicht.



Im Garten und mit ausreichend Platz sollte es schon ein richtiger Holzkohlegrill sein. Anfänger neigen dazu, zu klein zu kaufen. Dies ist nicht sinnvoll: Man kann auf einem grossen Grill auch für wenige Personen Grillgut zubereiten, hat aber noch Kapazität für mehr Gäste. Ein grosser Grill ist auch nicht schwerer zu handhaben. Für etwa 100 SFR bekommt man schon einen reellen Grill, der aus Edelstahl ist (kein emailliertes Metall kaufen) und auch mehrere Jahre hält.

Ein schöner Platz zum Sitzen ist mindestens genauso wichtig: Bequem sollte man es haben, und wer Polster auf die Gartenmöbel legt, wähle diese nicht gerade in angesagtem Weiss, da sie schnell schmuddelig wirken. Das Aufstellen des Grills richtet sich auch nach der Windrichtung, sodass möglichst weder die Gäste noch die nahen Nachbarn von Schwaden belästigt werden.

Wer noch nie gegrillt hat, übt es vor einer Grillparty für Freunde im kleinen Kreis. Literatur dazu gibt es reichlich. Man kann bei den Gästen punkten, wenn man Saucen und Salate selber macht und nicht nur Fertigprodukte reicht. Auch kann man als Beilage Kartoffeln in Alufolie wunderbar im Grill backen.



 

Oberstes Bild: Wenn die Temperaturen steigen, wird ein uraltes Ritual zelebriert: Fleisch wird über einer heissen Feuerstelle gegart. (© Alexander Raths / Shutterstock.com)


Ihr Kommentar zu:

Der passende Grill für Garten, Terrasse und Balkon

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.