Keine Rückenschmerzen mehr durch ergonomische Möbel

27.01.2015 |  Von  |  Wohnart

Geschätzte Lesezeit: 9 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

In unserem Zuhause möchten wir uns so wohl wie möglich fühlen. Vor allem die Möbel sind für diesen Anspruch besonders wichtig. Deshalb sollten wir uns niemals über einen zu harten Stuhl oder ein zu niedriges Sofa ärgern, denn mit unbequemen Möbelstücken riskieren wir oft Rückenprobleme.

Beim Kauf unserer Möbel achten wir in erster Linie auf das Design und den Preis. Mittlerweile achten viele Käufer auch auch zunehmend auf gesundheitliche Kriterien und die Ergonomie der Möbelstücke. Deshalb haben sich auch die Hersteller darauf eingestellt und produzieren heute moderne und ansprechende Produkte, die auch ergonomische Ansprüche berücksichtigen.

Das Sofa sollte bequem sein – aber nicht durchgelegen

Unser altbekanntes gemütliches Sofa im Wohnzimmer ist unsere zentrale Ruheoase. Hier verweilen wir oft und entspannen uns nach einem harten Arbeitstag. Oft sitzen wir hier täglich mehrere Stunden, deshalb sollte die Sitzfläche nicht zu weich und tief sein, da wir sonst Mühe beim Aufstehen haben. Am besten ist das Sofa so hoch gebaut, dass unser Ober- und Unterschenkel im Sitzen einen rechten Winkel darstellen.

Noch bequemer ist es, wenn wir uns in dieser Position auch anlehnen und länger verweilen können. Gerade im höheren Alter sind deswegen Sessel mit automatischen bzw. motorbetriebenen Aufstehhilfen die ideale Alternative. Und wenn dabei die Sitzfläche in eine aufrechte Position gerät, ist es umso ergonomischer und komfortabler.

Auch am Esstisch verbringen wir gerade mit Freunden und Familie viel Zeit. Dabei ist vor allem steifes und langes Sitzen in unveränderter Position höchst ungesund und kann auf langer Sicht Rückenschäden verursachen. Zuerst ist es deshalb sehr wichtig, öfters die Sitzposition zu ändern oder aufzustehen.

Bei Tischen sollte die Beinfreiheit gewährleistet sein

Der perfekte Stuhl für das Esszimmer fördert häufige Bewegungen und ermöglicht dazu viel Beinfreiheit. Eine gute Alternative sind dafür federnde Sitzmöbel. Diese sehen nicht nur modern und stilvoll aus, sondern sind auch als Aco Designer Freischwinger Version erhältlich, die in vier Farben und mit den unterschiedlichsten Einrichtungsarten harmonieren.

Auch in der Küche spielt Ergonomie ein Rolle. Hier ist vor allem auf die Höhe der Tisch- bzw. Arbeitsfläche zu achten. Sehr grosse Menschen sollten ihre Arbeitsfläche höher einstellen, da sie ansonsten schnell Rückenprobleme durch langes Beugen während der Küchenarbeiten bekommen werden.

Studien dazu haben bereits aufgezeigt, dass häufiges Beugen, selbst im leichten Zustand, schnell eine einseitige Bandscheibenbelastung hervorrufen kann. Die perfekte Höhe für die Arbeitsflächen endet ungefähr 15 Zentimeter unter dem Ellenbogen. Im Gegensatz dazu ist es empfehlenswert, den Herd etwas tiefer zu setzen.

Komfortables Arbeiten in der Küche am besten ohne Beugung

Nicht nur die komfortable Arbeitshöhe ist wichtig, sondern die gesamte Küche sollte praktisch und übersichtlich eingerichtet sein, damit alle Arbeiten mit wenigen Schritten und Handgriffen erledigt werden können. Wenn sich der Backofen in Augenhöhe befindet, erleichtert das die Arbeit deutlich. Von Experten wird empfohlen, dass schwere Gegenstände und Küchengeräte in den unteren Schubladen verstaut werden sollten, und nicht in schwerer zu erreichenden oberen Schränken und Regalen.

Zum Abschluss sollte man auch auf eine sehr gute Qualität der Matratze und Schlafstätte achten. Wenn man am Morgen öfters mit Schmerzen oder Beschwerden aufwacht, sollte man die Matratze überprüfen und sich bei Bedarf von einem Fachhändler beraten lassen.



Hier ist vor allem die perfekte Lagerung der Wirbelsäule wichtig, und das Material sollte sich dem menschlichen Körper immer flexibel anpassen. Neben der Qualität der Matratze sollte auch der Lattenrost überprüft werden und keinesfalls brüchig oder durchgelegen sein.

 

Oberstes Bild: © Stokkete – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Keine Rückenschmerzen mehr durch ergonomische Möbel

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.