Kochen wie ein Profi – mit leistungsfähigen Flex-Induktionskochfeldern

28.10.2015 |  Von  |  Küchengeräte
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Kochen wie ein Profi – mit leistungsfähigen Flex-Induktionskochfeldern
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Privat kochen auf professionellem Niveau – die neuen Flex-Induktionskochfelder von Gaggenau machen es möglich. Sie erfüllen alle Bedürfnisse ambitionierter Köche in einem einzigen Gerät und eignen sich auch für Küchenplanungen auf kleinem Raum.

Mit neuen Funktionen lassen sich Kochgeschirre frei platzieren und zur Temperaturregelung verschieben. Weitere Highlights sind ein Bratsensor und Zubehör wie Teppan Yaki oder Grillplatte. Ein innovatives Anzeigekonzept macht die Twist-Pad-Bedienung mit abnehmbarem Magnetknebel besonders einfach und intuitiv.

Für die komfortable und präzise Anwendung sorgt ein neues Bedienkonzept in klarem Design mit Weiss und Orange, das nur die nutzbaren Funktionen zeigt. Gesteuert werden diese durch leichtes Drehen oder Antippen des Twist-Pads. Zur Reinigung oder Kindersicherung wird der Magnetknebel einfach abgenommen.

Hohe Funktionalität, gepaart mit Flexibilität

Die Flex-Induktionskochfelder bieten alles, was es für professionelles Kochen, perfekte Bratergebnisse und punktgenaues Garen braucht. Die Flex-Funktion verbindet einzelne Kochfelder, und grosses Kochgeschirr kann so auf dieser Fläche flexibel genutzt werden.


Die Bedienung der neuen Flex-Induktionskochfelder von Gaggenau erfolgt über ein innovatives Anzeigenkonzept in Weiss und Orange in Kombination mit einem abnehmbaren Twist-Pad.

Die Bedienung der neuen Flex-Induktionskochfelder von Gaggenau erfolgt über ein innovatives Anzeigenkonzept in Weiss und Orange in Kombination mit einem abnehmbaren Twist-Pad.


Profi-Küche für zuhause

Ideal zum Frittieren, Köcheln oder für die Zubereitung von Saucen ist die Profikoch-Funktion. Damit lässt sich eine Kochfläche in drei Temperaturzonen voreinstellen und die Kochgeschirre werden zum schnellen Übergang vom Ankochen zum Fortkochen einfach verschoben – wie in der Profiküche. Diese Temperaturzonen sind darüber hinaus individuell einstellbar.

Die Bratsensor-Funktion sorgt für gesündere und vollkommene Bratergebnisse, indem sie sicherstellt, dass die Temperatur des Bratguts konstant gehalten wird. So gelingt eine gleichmässige Bräunung, ohne dass Fett verbrennt. Zwei Booster-Funktionen erhöhen kurzfristig die Leistung über die maximale Leistungsstufe hinweg. Speziell abgestimmt auf Töpfe und Pfannen, ermöglicht dies ein kräftiges Anbraten oder das besonders schnelle Erhitzen, wie zum Beispiel grosser Flüssigkeitsmengen.



Edle Materialien und Design-Variationen

Die Gaggenau Flex-Induktionskochfelder CI 292/290/282/272/262 gibt es in Breiten von 60, 70, 80 und 90 cm. Dabei verfügen sie über eine oder zwei Flex-Induktionskochflächen. Sie sind mit Edelstahlrahmen oder rahmenlos erhältlich und können flächenbündig oder aufgesetzt eingebaut werden.

Mit den vielseitigen Flex-Induktionskochfeldern erweitert Gaggenau sein Angebot zum professionellen Kochen in der privaten Küche mit einer hocheffizienten Lösung für jede Küchenplanung. Die Neuheiten sind ab November 2015 erhältlich.

 

Artikel von: Gaggenau
Artikelbilder: © Gaggenau


1 Kommentar


  1. Danke für den Artikel!

Ihr Kommentar zu:

Kochen wie ein Profi – mit leistungsfähigen Flex-Induktionskochfeldern

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.