Pediküre-Geräte – für besonders gepflegte Füsse

07.10.2014 |  Von  |  Allgemein

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Pediküre-Geräte – für besonders gepflegte Füsse 5.00/5 (100.00%)
1 Bewertung(en)

Endlich steigen die Temperaturen und die Kleidungsstücke fallen. Das T-Shirt ersetzt den Pullover, die legere Shorts die lange Hose. Wir zeigen wieder Haut, die von Kälte und Kleidung ausgetrocknet und strapaziert ist. Unsere Füsse sind sockenfrei, unter den langen kalten Monaten in warmen dicken Schuhen haben auch sie gelitten. Endlich Sonne und Licht.

Bevor Sie bei den ersten Sonnenstrahlen zu Shorts und Sommerkleid, Flip-Flops und Sandalen greifen, seien Sie gewarnt. Unbedingt zuvor einen kritischen Blick auf die Füsse wagen. Der äussere Gesamteindruck ist erst wirklich perfekt, wenn auch gut gepflegte Füsse dazu gehören. Nach den langen kühlen Jahreszeiten hilft ein elektrisches Pediküre-Geräte auf die (wieder schönen) Beine zu kommen.

Mit dem Pediküre-Gerät der Hornhaut zu Leibe rücken

Füsse bieten mit Hornhaut an den Ballen und Fersen, gelblich verfärbter, trockener oder rissiger  Haut keinen schönen Anblick. Der ungepflegte Eindruck wird verstärkt durch zu lange oder eingewachsene Fussnägel, unter Umständen sogar von einem Nagelpilz befallen.

Jetzt wird kurzer Prozess gemacht: schöne Füsse müssen her, sonst bleiben die Sandalen den ganzen Sommer im Schrank. Die Zeit für eine effektive Pediküre ist gekommen.

Elektrische Pediküre-Geräte sind nicht allzu teuer, sicher und problemlos zu bedienen.  Der Kauf eines solchen Gerätes lohnt sich unbedingt, denn auf dem Weg zu ansehnlichen Füssen ist eine regelmässige Pflege unumgänglich. Standardmässig enthalten Pediküre-Geräte eine Reihe Feilen für verschiedene Anwendungen. Lästige Hornhaut zum Beispiel kann ohne grosse Mühe entfernt oder die Nägel gut geformt werden.

Der Gebrauch ist unkompliziert und bequem. Sie setzen die gewünschte Feile auf, schalten das Pediküre-Gerät ein und behandeln Ihre Füsse dort, wo es nötig ist. Nach einer Viertelstunde ist die Behandlung abgeschlossen und Sie brauchen Ihren so oft beanspruchten Gliedmassen nur noch eine erfrischende Pflege zukommen lassen

Nach der Pflicht die Kür

Verwöhnen Sie sich mit einem wohltuenden Fussbad nach der Pediküre. Danach die Füsse sorgfältig trocknen und gründlich eincremen. Gestatten Sie im Anschluss Ihrem Körper noch eine kleine Ruhepause, ziehen Sie sich dazu warme Baumwollsocken über.

Bei wöchentlicher Anwendung hat sich der Kauf eines Pediküre-Gerätes auf jeden Fall gelohnt.

 

Oberstes Bild: © Kzenon – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Pediküre-Geräte – für besonders gepflegte Füsse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.