Sie werden Feuer und Flamme sein! Feuerschalen und Feuerkörbe für den Garten

06.01.2015 |  Von  |  Allgemein

Geschätzte Lesezeit: 6 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Feuerschalen und Feuerkörbe sind die moderne Art des Lagerfeuers. Der grosse Vorteil dabei ist, dass man sie, ohne dem gehegten Gartenrasen Schaden zuzufügen und ohne Rückstände zu hinterlassen, überall aufstellen und auch umstellen kann. Sie sorgen für stimmungsvolles Licht auf der Terrasse oder im Garten, sind an kühleren Sommerabenden ein wohliger Wärmespender und können auch noch zum Grill umfunktioniert werden. Wer da kein Feuer fängt …

Das Spiel mit dem Feuer: Flexibilität von Feuerschalen und -körben



Der grosse Vorteil von Feuerkörben und -schalen ist, dass sie sich jederzeit im Garten umstellen lassen. Während eine einmal festgelegte Feuerstelle im Garten nicht mehr verlegt werden kann, lassen sich Feuerkörbe und -schalen ganz einfach von A nach B transportieren. Somit kann man bei der nächsten Gartenparty mit den Nachbarn umgehend auf jede Witterung reagieren. Da muss keine Feier mehr ins Wasser fallen. Und auch optisch lassen sich durch Umstellen der Feuerschalen oder -körbe immer wieder neue Akzente im heimischen Garten setzen.

Ob nun Feuerschale oder Feuerkorb – bei dieser Entscheidung sollten man sich im Vorfeld etwas Zeit nehmen, um die Vor- und Nachteile gegeneinander abzuwägen. Denn sowohl eine Feuerschale als auch einen Feuerkorb zu kaufen, empfiehlt sich nur für sehr weitläufige Gärten, da in Gärten mit gewöhnlicher Grösse die verstärkte Rauchbildung häufig eher als störend empfunden wird.

Feuerkörbe

Feuerkörbe ähneln in der Form am ehesten Papierkörben. An ihren Seitenwänden befinden sich Aussparungen, damit das Brennmaterial auch mit genügend Sauerstoff versorgt wird. Häufig bestehen die Wände auch nur aus einem Gitter. Allerdings kann es passieren, dass durch diese Öffnungen Glut und Funken seitlich aus dem Feuerkorb herausfallen. Um den Untergrund nicht zu beschädigen oder gar einen Brand auszulösen, darf der Feuerkorb deshalb nicht einfach frei auf das Gras gestellt werden. Hier sollte man einen grossen Untersatz aus feuerfestem Material verwenden, der meist vom Händler gleich mitgeliefert wird.



Oder aber man stellt den Korb auf eine Kiesfläche oder Steinplatten. Doch auch hier sollte nicht vergessen werden, dass Funken bei erhöhter Windstärke durchaus weiter fliegen können als erwartet. Der Feuerkorb sollte also in ausreichender Entfernung zur Rosenhecke, zum Geräteschuppen oder Kinderplantschbecken aufgestellt werden. Wegen ihrer hohen Seitenwände sind Feuerkörbe etwas schwieriger zu reinigen als Feuerschalen und deshalb eher für gelegentliche Feuer auf der Terrasse oder im Garten geeignet.

Ob nun Feuerschale oder Feuerkorb – beide gelten als Geheimtipp für den Garten, sorgen für atmosphärisches Licht, Wärme und dienen darüber hinaus auch noch als Grill. (Bild: juhe-IdeeID / Shutterstock.com)

Ob nun Feuerschale oder Feuerkorb – beide gelten als Geheimtipp für den Garten, sorgen für atmosphärisches Licht, Wärme und dienen darüber hinaus auch noch als Grill. (Bild: juhe-IdeeID / Shutterstock.com)

Feuerschalen



Eine Feuerschale ist eine flache Metallschale mit bis zu einem Meter Durchmesser und aus einem durchgehenden Stück gearbeitet. Sie steht entweder auf drei oder vier Füssen. Durch die Schalenform kann immer ausreichend Luft von oben an das Holz und die Kohle gelangen. Da sie nach unten hin geschlossen ist, kann auch keine Glut einfach herausfallen. Daher lässt sie sich in Hinblick auf die Sicherheit auch unbedenklicher als Feuerkörbe verwenden. Trotzdem wird natürlich auch bei einer Feuerschale mit offenem Feuer hantiert, sodass ein Feuer darin nie unbeaufsichtigt brennen sollte. Denn Funkenflug kann auch hier nicht ausgeschlossen werden. Gereinigt wird eine Feuerschale ganz einfach mit einem Handfeger oder Besen.

Wenn die Funken übersprühen



Wer ganz sicher gehen will, kann seinen Feuerkorb oder seine Feuerschale auch mit einem Funkenschutzgitter umgeben. Das aus engmaschigem Drahtgeflecht bestehende Gitter wird einfach in den Feuerkorb eingesetzt bzw. über die Feuerschale wie eine Haube gestülpt und verhindert, dass Glut und grosse Funken herausfliegen. Vor allem wenn Kinder in der Nähe sind, bietet das Gitter einen zusätzlichen Schutz. Optisch ist das Gitter keine Einschränkung, da es vor allem am Abend kaum auffällt.

Mediterrane Feuerschalen und -körbe aus Terrakotta, Ton, Keramik

Feuerschalen und -körbe aus Terrakotta, Ton und Keramik passen hervorragend in Gärten im mediterranen Stil. Im Vergleich zu solchen aus Eisen oder Stahl sind sie auch preisgünstiger. Allerdings sind Feuerstellen aus Terrakotta, Ton und Keramik nicht sehr hitzebeständig, sodass sie nicht mit Holzkohle, sondern nur mit Holz befeuert werden dürfen. Zum Grillen eignen sie sich bis auf solche aus feuerfester Keramik daher nicht. Bei niedrigen Temperaturen und Regen müssen sie obendrein ins Haus oder den Geräteschuppen gestellt werden, da es sonst zu unschönen Sprungstellen im Material kommen kann.

Grillen mit Feuerschalen und -körben aus Eisen und Stahl

Feuerkörbe und -schalen aus Metall wie Eisen oder Stahl sind unempfindlich gegen grosse Hitze und können daher problemlos auch zum Grillen mit Holzkohle verwendet werden. Zudem können sie auch im Freien überwintern. Allerdings besteht hier die Gefahr, dass sie rosten. Wer das verhindern will, sollte Feuerschalen bzw. -körbe aus Edelstahl kaufen, das nicht oxidiert.

Mit entsprechendem Zubehör können Feuerkörbe und -schalen aus Eisen oder Stahl schnell zu einem Grill umfunktioniert werden. Viele Hersteller bieten extra hierfür Grillroste und Vorrichtungen an, mit denen man zum Beispiel Kartoffeln oder Maronen direkt in der Glut garen kann.



 

Oberstes Bild: © Samuel Cohen – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Sie werden Feuer und Flamme sein! Feuerschalen und Feuerkörbe für den Garten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.