24 November 2014

Armeeapotheke verteilt 9 Millionen Kaliumiodid-Tabletten an Schweizer Haushalte

Sie haben in den letzten Tagen ein violett-weisses Medikamentenpäckchen in der Post gefunden? Dann sind Sie Zeuge der herausragenden Fürsorge des Schweizer Staates für seine Bürger geworden. In den Päckchen sind nämlich Iodidtabletten, die im Falle eines radioaktiven Ernstfalls lebenswichtig sind. Empfänger sind alle Schweizer Bürger und Institutionen in einem Radius von 50 km um ein Atomkraftwerk. Bei der Einnahme von Kaliumiodid-Tabletten wird die Schilddrüse mit Jod gesättigt. Sollte aus einem Atomkraftwerk radioaktive Strahlung austreten, verhindert man damit, dass sich radioaktives Jod in der Schilddrüse ablagert. Dieses könnte auch noch Jahre später zu schweren Krebserkrankungen führen. 10 Jahre nach der letzten Verteilung von Jod-Tabletten haben diese ihr Ablaufdatum erreicht, weshalb die Atomkraftwerksbetreiber neue Tabletten verteilen müssen. Die Beschaffung und Verteilung läuft, wie auch schon im letzten Jahrzehnt, über die Armeeapotheke AApot. Die AApot ist die einzige Bundesstelle, die über die notwendigen gesetzlichen Bewilligungen verfügt, Medikamente herzustellen, zu importieren und zu vertreiben.

Weiterlesen

Seifenspender – Sauberkeit auf Knopfdruck

Ein stilvoll und edel eingerichtetes Badezimmer ist Ausdruck gehobener Wohnkultur. Mit einem schicken Seifenspender setzen Sie in Ihrer Wohlfühl-Oase einen besonderen Akzent. Wo starten wir aktiv in den Morgen? Richtig, in einem Badezimmer mit Flair – dort, wo wir auch einen anstrengenden Tag gemütlich ausklingen lassen. War das Bad einst nur ein schlichter Zweckraum, ist es heute immer öfter ein fantasievoller Wellness-Tempel. Damit auch die Hygiene nicht zu kurz kommt, ist der Einsatz von Seifenspendern unerlässlich. Mit einiger Kreativität sind diese weit mehr als notwendige Accessoires.

Weiterlesen

Die Wellness-Oase im eigenen Heim

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Es ist nicht die schönste Zeit im Jahr, wenn es später hell und früher dunkel wird. Mancher von uns erlebt die eigene Wohnung nur noch mit künstlicher Beleuchtung. Doch gegen die trübe Stimmung gibt es ein probates Mittel: Machen Sie Ihr Badezimmer zur Wellness-Oase, in der Sie sich so richtig entspannen und wohlfühlen können. Wie Sie sich in Ihrem Heim einen Bereich schaffen, in dem Sie so richtig relaxen können, erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen. Und das Beste ist: Es kostet nicht viel, und Sie sind von Öffnungszeiten vollkommen unabhängig. Sie entscheiden selbst, wann, wie lange und wie oft Sie Ihr privates Spa nutzen.

Weiterlesen

Der technische Fortschritt macht auch vor der Schönheit nicht halt

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Sind Sie der Meinung, Föhn und Lockenstab zum Trocknen und Glätten der Haare samt einem Epilierer, um unschöne Härchen zu entfernen, sei das Äusserste an technischem Gerät, was im Badezimmer Sinn macht, dann sollten Sie die folgenden Zeilen aufmerksam studieren. Da erfahren Sie nämlich, wozu die Technik im Dienste Ihrer Schönheit mittlerweile in der Lage ist und was beim Kauf solcher modernen Geräte beachtet werden sollte. Am deutlichsten ist die technische Entwicklung wohl im Zahnpflegebereich erfahrbar. Rotierende elektrische Zahnbürsten, Modelle, die sich des Schalls bedienen, um sensitives Zahnfleisch und hochempfindliche Zähne zu schonen, Hightech-Boliden mit Bluetooth-Ausstattung und einer entsprechenden App – es gibt heute in diesem Bereich fast nichts mehr, was es nicht gibt. Was sich in anderen Segmenten des Schönheitsmarktes inzwischen getan hat und ob und – wenn ja – wie sinnvoll diese Neuerungen sind, erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

Weiterlesen

Eine Creme fürs Gesicht, eine für die Hände – wo liegen die Unterschiede?

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Brauchen wir für die Pflege des Gesichts und der Hände wirklich zwei unterschiedliche Cremes? Man könnte doch meinen, Haut sei Haut und für ihre Pflege reiche ein Produkt aus. Wenn wir uns die Sachlage jedoch genauer anschauen, stossen wir schon auf beträchtliche Unterschiede. Die auf dem Markt befindlichen Pflegeprodukte, die zum Schutz der Hände vorgesehen sind, unterscheiden sich im Vergleich zu den Artikeln zur Gesichtspflege in ihrer Zusammensetzung nicht unerheblich. Die zarte Gesichtshaut verlangt nun mal andere Pflegestoffe als die etwas robustere Haut unserer Hände. Und das ist beileibe kein Verkaufstrick der Kosmetikindustrie.

Weiterlesen

Schlüsselsuche 2.0 – James Bond lässt grüssen

Durchschnittlich verlegen wir mindestens einmal im Jahr einen unserer Schlüssel. Das Szenario kennen wir: In planloser Hektik wühlen wir durch die ganze Wohnung und verschwenden genervt unnötige Zeit. Die logische Lösung für diese Plage: ein Schlüsselfinder! Wohnungsschlüssel oder Autoschlüssel, manchmal sogar der ganze Schlüsselbund – die kleinen Dinger sind einfach dazu prädestiniert, sich in Luft aufzulösen. Deshalb sollte ein Schlüsselfinder zur Grundausstattung eines jeden Haushalts gehören!

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});