Alexa, Siri und Co.: Wofür werden die Smart Speaker genutzt?

29.11.2018 |  Von  |  Elektronik, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Alexa, Siri und Co.: Wofür werden die Smart Speaker genutzt?
Jetzt bewerten!

Alexa, Siri und Co. werden immer beliebter.

Wofür die Deutschen die digitalen Sprachassistenten besonders gerne nutzen und wie sie unseren Alltag erleichtern, verrät E.ON-Kundenservice-Experte Jan Lauenroth.

Laut einer aktuellen Umfrage sind knapp 60 Prozent der Deutschen fleissige Smart-Speaker-Nutzer. Manche verwenden sie nicht jeden Tag, ein Viertel immerhin aber schon mehrmals in der Woche.

Jan Lauenroth: „Alexa und Siri sollen uns vor allem das Leben im Alltag erleichtern. Die meisten Befragten nutzen sie, um nach dem Wetter zu fragen, Nachrichten oder Musik zu hören, bis hin zum Ein- und Ausschalten des Lichts in den eigenen vier Wänden. Und: Bereits über eine Million Deutsche nutzen Sprachassistenten dafür, um mit ihrem Energieunternehmen zu kommunizieren, etwa um den Zählerstand anzugeben, den Abschlag zu ändern oder einen Telefontermin zu vereinbaren.

Die meisten Kunden rufen uns natürlich noch an. Aber die digitale Kommunikation wird immer angesagter. Im Vergleich zum Vorjahr konnten Live-Chats, Mobile-Apps und auch unser Online-Kundenportal ein ordentliches Plus verzeichnen. So stieg zum Beispiel die Zahl der Chat-User um 40 Prozent an.“

Dafür gibt es aus seiner Sicht auch einen ganz einfachen Grund:

„Wer eine Frage hat, möchte die sofort stellen können und auch umgehend eine Antwort bekommen – egal, ob von zu Hause aus oder von unterwegs. Kunden erwarten zu Recht immer und überall einen sehr guten Service. Den bieten wir auch an, und das wird von unseren Kunden auch honoriert. In der aktuellen Umfrage des Nachrichtenmagazins Focus liegt E.ON unter Deutschlands Energieversorgern jedenfalls auf dem ersten Platz bei der Gesamtbewertung für den Kundenservice“, so Jan Lauenroth.

AngebotBestseller Nr. 1
Wir stellen vor: Echo Show 5 - kompaktes Smart Display mit Alexa, Schwarz
  • Kompaktes Smart Display mit 5,5 Zoll großem Bildschirm und Alexa
  • Verwalten Sie Kalender und To-do-Listen, hören Sie Wetter- und Verkehrsinformationen und kochen Sie Rezepte nach.
  • Sehen Sie Filme, Nachrichten und Serien. Hören Sie Musik, Radiosender und Hörbücher.
  • Steuern Sie kompatible Geräte per Sprachbefehl oder über das Display.
  • Tätigen Sie Sprach- oder Videoanrufe mit Freunden und Familienmitgliedern, die ein kompatibles Echo-Gerät oder die Alexa App haben.
AngebotBestseller Nr. 2
Echo Dot (3. Gen.) Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff
  • Echo Dot ist unser beliebtester sprachgesteuerter Lautsprecher und bietet jetzt noch besseren Klang im Vergleich zur Vorgängergeneration des Echo Dot sowie ein neues Design.
  • Alexa kann Musik abspielen, Fragen beantworten, die Nachrichten und den Wetterbericht vorlesen, Wecker stellen, kompatible Smart Home-Geräte steuern und vieles mehr.
  • Streamen Sie Songs von Amazon Music, Spotify, TuneIn und mehr mit satterem und lauterem Klang.
  • Tätigen Sie hands-free Anrufe zwischen Echo-Geräten, der Alexa App und Skype. Verbinden Sie sich direkt mit anderen unterstützten Echo-Geräten in Ihrem Zuhause.
  • Alexa lernt ständig dazu und erhält neue Funktionen und Skills, zum Beispiel Fitness-Tracking, Spiele und vieles mehr.

 

Quelle: E.ON Energie Deutschland
Titelbild: seewhatmitchsee – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Alexa, Siri und Co.: Wofür werden die Smart Speaker genutzt?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.