App täuscht über Entwendung eines Mähroboters

10.03.2020 |  Von  |  Garten, News

Völklingen. In der Montagnacht kam es bei der Polizeiinspektion Völklingen zum Telefonanruf eines besorgten Bürgers über einen vermeintlichen Diebstahl.

Der männliche Anrufer teilte mit, dass er über eine App auf seinem Handy die Nachricht erhalten habe, dass sein auf dem Gartengrundstück in dem Johann-Galle-Weg abgestellter Mähroboter keinen Kontakt mehr zur Ladestation habe.

Möglicherweise sei gerade ein Diebstahl durch einen Unbekannten im Gange. Nach Überprüfung durch ein Streifenkommando stellte sich jedoch heraus, dass der Mähroboter samt Ladestation unberührt auf dem Grundstück aufzufinden war. Es handelte sich offensichtlich um eine Fehlermeldung, die den Mann zum Anruf bei der Polizei veranlasste.

 

Quelle: Polizeiinspektion Völklingen
Titelbild: Symbolbild © Jerry Bergquist – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

App täuscht über Entwendung eines Mähroboters

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.