Brandgefahr in der Weihnachtszeit vermeiden – BfB und bfu geben Tipps

Weihnachten steht vor der Tür. Im Volksmund wird diese Zeit auch als Fest der Lichter bezeichnet. So angenehm sich die feierliche Stimmung gestaltet, so gefährlich kann der Umgang mit offenem Feuer sein.

Obwohl LED-Kerzen zunehmend die traditionellen Kerzen ablösen, verwenden nach wie vor viele Haushalte in der Schweiz Kerzen mit einer offenen Flamme.

Beachten Sie deshalb die Sicherheitstipps der Beratungsstelle für Brandverhütung BfB sowie der bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung während und nach Weihnachten. Bei einem vorsichtigen Umgang lässt sich das Brandrisiko auf ein Minimum reduzieren.

Sichere Weihnachtszeit

  • Den Christbaum an einem kühlen Ort lagern, bevor er aufgestellt wird
  • Für einen festen, aufrechten Halt des Christbaums und der Kerzen am Christbaum sorgen
  • Kerzenhalter aus nicht brennbarem Material verwenden
  • Genügend Abstand von Vorhängen, Tischdecken und anderen leicht entflammbaren Gegenständen wahren
  • Kerzen löschen, wenn sie nicht beaufsichtigt werden können
  • Kinder und Haustiere nicht in einem Raum mit brennenden Kerzen alleine lassen
  • Kerzen auswechseln, bevor sie niedergebrannt sind
  • Auf einem dürren Christbaum keine Kerzen oder Wunderkerzen mehr anzünden (allenfalls nach dem Heilig Abend LED-Kerzen verwenden)
  • Für Notfälle einen Eimer Wasser oder eine Löschdecke bereithalten

[amazon box=“B073W73WCB“ /]
[amazon box=“B074BS6RVT“ /]
[amazon box=“B00OCG7QAK“ /]
 

Quelle: BfB / CIPI
Artikelbild: Magdalena Kucova – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Brandgefahr in der Weihnachtszeit vermeiden – BfB und bfu geben Tipps

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});