Entspannung wie im Spa – mit Duschpaneelen, Dampfbädern und Whirlpools

02.07.2014 |  Von  |  Wellness
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Entspannung wie im Spa – mit Duschpaneelen, Dampfbädern und Whirlpools
Jetzt bewerten!

Die Themen Wellness und Entspannung gewinnen in unserem hektischen Alltag immer mehr an Bedeutung. In einer Wellness-Oase oder einem professionellen Spa lässt sich der tägliche Stress schnell vergessen und die eigenen Energiereserven wieder aufladen. Allerdings ist der Gang in das örtliche Entspannungszentrum mit zusätzlichem Zeit- und Kostenaufwand verbunden, den sich viele Menschen nicht leisten können oder wollen.

Zum Glück ist das auch gar nicht nötig, denn einen Tempel der Entspannung kann man sich leicht im eigenen Badezimmer erschaffen. Auch mit kleinem Budget lässt sich bereits ein wohltuender Wellnessbereich kreieren, der alle Anspannungen schnell in Vergessenheit geraten lässt.



Sanfte Wasserfälle und warmer Regen machen fit für den Tag

Mit Regenduschen und Duschpaneelen lässt sich jede gewöhnliche Duschkabine schnell und günstig in einen kleinen Wellness-Tempel verwandeln. Verspannte Schultern lockern sich durch einen warmen Duschstrahl und ein kalter Gesichtsguss bringt morgens den Kreislauf in Schwung. Kalk und Schmutz können sich auf grossen Duschpaneelen zwar leichter und in grösseren Mengen ablagern, dank der flexiblen Silikonnoppen an den Ausströmern ist die Reinigung in der Regel aber schnell erledigt.

Die belebende Wirkung von Wechselbädern wurde schon im alten Rom zur Kräftigung des Körpers eingesetzt, und auch Sebastian Kneipp wusste um ihre positive Wirkung auf das Immunsystem. Neben dieser klassischen Form der Hydrotherapie bieten Duschpaneele noch viele weitere Funktionen zur Anregung oder wohltuenden Entspannung des Körpers. Sanfte Regenkaskaden sprühen und wirbeln aus der grossen Kopfbrause, während wohltuende Massagestrahlen aus den schwenkbaren Seitenbrausen tief sitzende Verspannungen in den Muskeln lockern. Ein weicher Wasserfall, der sprudelnd aus der breiten Schwallbrause strömt, ist das krönende Highlight vieler Duschpaneele. Der grossflächige Strahl umhüllt sanft den gesamten Körper und spült Stress und Verspannungen einfach den Abfluss hinunter.

Dampfbäder wecken die Lebensgeister



Wenn der Wunsch nach Entspannung gross, das Badezimmer aber klein ist, dann sind Duschkabinen mit Dampffunktion eine fantastische Lösung. Schon bei vielen Naturvölkern und auch in den antiken Hochkulturen war das Dampfen ein wichtiges Reinigungsritual, welches nicht nur den Körper säubern, sondern auch den Geist klären sollte. Egal ob elegante Steinschwitzbäder, klassische Schwitzhütten oder einfache Felshöhlen, bis heute hat sich am grundlegenden Prinzip nichts geändert: 100 % Luftfeuchtigkeit und 45 °C Raumtemperatur.

Durch die erhöhte Temperatur im Dampfbad öffnen sich die Poren der Haut und der Körper beginnt zu schwitzen. Schlacken werden ausgeschieden und Stresshormone vermehrt abgebaut. Die ideale Kombination von Wärme und Luftfeuchtigkeit entkrampft und befeuchtet zudem die Lunge und die Bronchien.

Dampfduschen sind die ideale Ausstattung für den eigenen Wellnessbereich. Sie sind nach oben hin geschlossen und bieten je nach Ausführung komfortablen Platz für eine bis zwei Personen. Im Vergleich zu traditionellen Saunen brauchen Sie nicht lange vorgewärmt zu werden, sondern liefern wohltuenden Dampf auf Knopfdruck. Wer seinem Körper und seiner Seele beim sanften Schwitzen zusätzlich etwas Gutes tun möchte, kann den Wasserdampf mit angenehmen Aromen anreichern oder sich von wohltuenden Klängen in entspannende Sphären entführen lassen. Viele Modelle bieten auch ein eingebautes System zur Lichttherapie, mit dessen Hilfe die Kabine in traumhafte Farbwelten getaucht werden kann.





Whirlpools – Entspannen mit Stil. (Bild: PlusONE / Shutterstock.com)

Whirlpools – Entspannen mit Stil. (Bild: PlusONE / Shutterstock.com)




Whirlpools – Entspannen mit Stil

Wenn genügend Freiraum im eigenen Badezimmer zur Verfügung steht, dann sind geräumige Whirlpools der Gipfel aller heimischen Wellness-Träume. Entspannen im Whirlpool wirkt noch erholsamer als ein gewöhnliches Wannenbad. Im warmen Wasser umströmen Tausende winziger Luft- und Wasserwirbel den gesamten Körper und entkrampfen verspannte Muskeln auf angenehme Art und Weise. Bei einigen Whirlpools können die einzelnen Düsen zudem so ausgerichtet und gesteuert werden, dass sich gezielt einzelne Körperregionen behandeln lassen. Ähnlich einer Reflexzonen-Massage werden auf diese Weise nicht nur die Muskeln entspannt, sondern auch unterbewusster Stress gelöst.

Für die Erzeugung der Luft- und Wasserwirbel innerhalb des Whirlpools stehen verschiedene Systeme mit unterschiedlichen Wirkungen zur Auswahl: Beim Luft-System strömen feinperlige Blasen aus den flachen Bodendüsen und hüllen den gesamten Körper in ein weiches Kissen der Entspannung. Das Jet-System saugt dagegen direkt Wasser an und schickt es als kräftigen Strahl durch die seitlichen Massagedüsen. Beide Systeme können auch kombiniert werden und lassen sich als Luft-Jet-System besonders vielseitig einsetzen. Über eine wasserdichte Kontrolleinheit am Wannenrand lassen sich die einzelnen Düsen individuell ansteuern und exakt den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Hochwertige Whirlpools bieten noch eine Vielzahl weiterer Annehmlichkeiten wie beispielsweise Unterwasserbeleuchtungen mit wechselnden Farben oder rotierende Düsen zur Verstärkung der Massagewirkung. Auch praktische Wasserheizungen, die über einen längeren Zeitraum eine gleichbleibende Badetemperatur garantieren, sind bei Geräten der Oberklasse zu finden.

Ein hochwertiger Whirlpool ist auf die Physiologie des Körpers abgestimmt und sollte am besten aus gegossenem Sanitäracryl bestehen. Dieses fühlt sich im Vergleich zu Keramik stets warm an und ist besonders feinporig. Selbst feinster Schmutz lässt sich von der glatten Oberfläche leicht entfernen und die Reinigung der Wanne artet nicht in körperliche Schwerstarbeit aus – schliesslich soll ein Whirlpool den Körper entspannen und nicht verspannen.



 

Oberstes Bild: © Andrey tiyk – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Entspannung wie im Spa – mit Duschpaneelen, Dampfbädern und Whirlpools

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.