Haarfreier Duschabfluss 2.0: Freilauf stellt neue Serie auf der ISH vor

26.02.2019 |  Von  |  Bad, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Haarfreier Duschabfluss 2.0: Freilauf stellt neue Serie auf der ISH vor
Jetzt bewerten!

Vom 11. bis zum 15. März findet in Frankfurt die ISH, internationale Leitmesse für Heizung, Klima und Sanitär, statt und dies bringt für das Start-up Freilauf® gleich zwei Premieren mit sich.

Zum ersten Mal stellt Manus Leyendecker seine Erfindung auf der Messe vor: „Ich freue mich sehr, mein Produkt auf der Messe einem breiten Publikum zeigen zu dürfen. Ausserdem werde ich hier auch erstmalig die neue Serie meines haarfreien Duschabflusses vorführen“, erklärt Leyendecker, der Erfinder und Geschäftsführer von Freilauf GmbH & Co. KG.

Die neue Version geht nach der Messe in den Handel und ersetzt die erste Serie, die ab sofort nicht mehr lieferbar ist.

Sichere Anwendung und leichte Reinigung

Die Idee hinter Freilauf ist denkbar einfach: „Haare bleiben immer dann in der Dusche hängen, wenn es Winkel oder enge Zwischenräume gibt. Deshalb ist Freilauf® extra so widerstandsfrei wie möglich konstruiert“, so Leyendecker weiter. Am S-förmigen Syphon wird der Deckel auf einem Stab mittels Dauermagneten an nur einem Kontaktpunkt gehalten. Durch einen leichten Tritt auf den Deckel hebt sich der Stab ab und sämtliche Haare werden weggespült.

 

Quelle: Freilauf
Bildquelle: Freilauf

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Haarfreier Duschabfluss 2.0: Freilauf stellt neue Serie auf der ISH vor

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.