Die Erinnerung bleibt – der Geruch auch

05.12.2014 |  Von  |  Reinigung

Geschätzte Lesezeit: 4 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Ihre Party war ein voller Erfolg. Sie hatten hohe Erwartungen an den Abend, die allerdings bei Weitem übertroffen wurden. Die Gäste sind genauso begeistert wie Sie. Also lief alles noch besser als geplant. Nun allerdings erwartet Sie das blanke Chaos.

Jetzt geht es ans Aufräumen und die buchstäbliche „dicke Luft“ muss raus aus der Wohnung. Das Geschirr stapelt sich auf Ihrer Arbeitsplatte, aber das ist kein Problem. Ein paar Stunden und ein guter Geschirrspüler werden mit dem Problem schon fertig. Aber der Geruch nach Essen, Zigaretten und anderen Unannehmlichkeiten?



Katerstimmung adé

Zuerst gilt es, alle Party-Überbleibsel zu beseitigen – und zwar vollständig. Fenster und Türen sollten einmal geöffnet werden und mindestens zehn Minuten lang muss Durchzug herrschen. Natürlich muss man daran denken, die Heizung auszustellen, denn Energie sollte keine verschwendet werden.

In der Zeit kann man gut alle Aschenbecher leeren, die kalten Zigarettenstummen und Aschereste nach draussen befördern und in die Tonne werfen.

Auch Essens- und Getränkereste sollte man entsorgen. Was an Flüssigkeiten übrig geblieben ist, gehört in den Abfluss, Speisereste auf den Kompost oder in die Mülltonne in der Garage – so ist man diese Gerüche schon einmal los.



Als nächstes geht es daran, alle Tische und Sitzgelegenheiten mit einem Tuch und Allzweckreiniger abzuwischen, im Anschluss ist dann der Boden dran. Sicherlich sind der ein oder andere Spritzer Wein oder Bier auf dem Fussboden gelandet, der nun nicht nur klebrig und schmutzig ist, sondern auch unangenehm riecht. Hoffentlich haben Sie keinen Teppichboden, denn dieser ist wesentlich schwieriger zu reinigen.

Im Handel bekommt man inzwischen auch spezielle Duftpräparate, die man dem Wischwasser zufügen kann. So macht sich schneller ein wohltuender Geruch in Ihren vier Wänden breit.



Wer keinen Catering-Service beauftragt, sondern das Essen selbst zubereitet, hat mit Sicherheit auch in der Küche Überbleibsel, was den Geruch angeht. Penetranter Essensgeruch verflüchtigt sich häufig im Laufe der Reinigungsarbeiten. Ist das nicht der Fall, muss man zu anderen Mitteln greifen:

Man kann die Oberflächen von Arbeitsplatte und Möbeln mit Essigessenz oder einer Zitronenscheibe abreiben. Einfach zehn Minuten einwirken lassen und dann mit einem feuchten Tuch nachwischen.

Es hilft bei der Neutralisierung von Essensgerüchen, wenn man Vasen mit Rosen oder Lilien bestückt im Raum aufstellt. Diese verbreiten ihren eigenen Geruch und lassen die olfaktorischen Überbleibsel der Party schnell in Vergessenheit geraten. Auch in der Wohnung platzierte Duftpäckchen schaffen Abhilfe. Im Kaufhaus oder der Drogerie gibt es kostengünstige Varianten. Auch Duftkerzen und -öle sind eine beliebte Alternative.

Grossmütter haben natürlich so ihre Hausmittelchen gegen schlechte Gerüche in der Wohnung. Kaffeepulver in kleinen Schälchen in der Wohnung verteilt, verströmen einen aromatischen Geruch, der die Partygerüche in Vergessenheit geraten lässt. Ausserdem hat Kaffeepulver auch einen absorbierenden Effekt.

Duft. (Bild: bikeriderlondon / Shutterstock.com)

Duft. (Bild: bikeriderlondon / Shutterstock.com)

Wenn man ein paar Tropfen Filterkaffee auf eine heisse Herdplatte träufelt, zischt es zunächst einige Sekunden lang. Aber während das Wasser des Kaffees verdunstet, verdampfen andere unangenehme Gerüche gleich mit. Den gleichen Effekt erzielt man, wenn man einen halben Teelöffel Backpulver und eine halbe Tasse Wasser vermengt und das Ganze zum Kochen bringt. Die so entstehenden Dämpfe verteilen sich in der Wohnung und lassen den Partygeruch verschwinden.

Einen Raum wieder angenehm riechen zu lassen, ist also gar kein Problem. Ausserdem kann man bei der Reinigung nach einer Party auch unterschiedliche Aromen miteinander kombinieren. Hier hat man die Qual der Wahl. Mit dem von Ihnen präferierten Geruch wird Ihre Wohnung schnell wieder zu Ihrem persönlichen Rückzugsort.



 

Oberstes Bild: © Africa Studio – Shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Die Erinnerung bleibt – der Geruch auch

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.