Küchenschüssel und Co. – Grundbestand für einen gut sortierten Haushalt

03.05.2014 |  Von  |  Küchenhelfer
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Küchenschüssel und Co. – Grundbestand für einen gut sortierten Haushalt
Jetzt bewerten!

Sofern Sie sich nicht ausschliesslich von Fast Food ernähren, ist eine jederzeit griffbereite Auswahl an hochwertigen Schüsseln ein echtes Muss für Ihre Küche. Die vergleichsweise preiswerten Schüsseln sind unverzichtbar für das fachmännische Zubereiten einer Vielzahl von Speisen. Als absoluten Mindestbestand sollten Sie jeweils eine dieser vier verschiedenen Ausführungen von Schüsseln besitzen: eine klassische Küchenschüssel, eine Rührschüssel, eine Salatschleuder und eine Kochschüssel. Hier erfahren Sie mehr über diese verschiedenen Arten von Schüsseln.

Die Küchenschüssel – der klassische Allrounder



Klassische Küchenschüsseln sind trotz ihrer meist ganz schlichten Ausführungen im Grunde echte Multifunktionsutensilien für den Haushalt. Sie können sie vor oder während des Kochens zum zwischenzeitlichen Aufbewahren von Gemüse oder Fleisch verwenden, Pudding darin anrühren, Teig darin kneten oder Klösse formen, sie als Obstschale verwenden und vieles mehr. Welche Eigenschaften zeichnen also eine gute Küchenschüssel aus?

In jedem Fall muss eine hochwertige Küchenschüssel sich durch absolute Geruchs- und Geschmacksneutralität auszeichnen. Sie sollte darüber hinaus formstabil sowie kratzbeständig und auch spülmaschinenfest sein. Nur dann ist sie ihren vielfältigen Aufgaben dauerhaft und vollständig gewachsen und genügt hohen Komfortansprüchen.

Ein Material, das all diese Qualitätseigenschaften für Küchenschüsseln in sich vereint, ist zum Beispiel Cromargan®: ein äusserst robuster, beständiger und natürlich rostfreier Edelstahl deutscher Spitzenqualität, der bereits seit 1927 hergestellt wird. Eine Küchenschüssel aus Cromargan® hat üblicherweise eine Garantiezeit von zwei Jahren, ist aber für ein Vielfaches dieses Zeitraums problemlos verwendbar, sofern Sie sie nicht gerade aktiv und mutwillig beschädigen.

Die geeignete Grösse einer Küchenschüssel hängt vor allem von der Anzahl der Mitglieder in Ihrem Haushalt ab. Für einen Single-Haushalt ist bereits ein Modell mit 16 cm Durchmesser ausreichend. Für Mehrpersonenhaushalte darf es dann ruhig ein Durchmesser von bis zu 22 cm sein. Im Idealfall besitzen Sie nicht eine, sondern mehrere solcher Schüsseln mit abgestuften Massen, um den individuellen Platzanforderungen immer in idealer Weise gerecht werden zu können.



Die Rührschüssel – am besten mit Spritzschutz

Die Rührschüssel sollte die für Küchenschüsseln geltenden Qualitätskriterien wie Beständigkeit und Spülmaschinenfestigkeit ebenfalls erfüllen und darüber hinaus noch über einige weitere Eigenschaften verfügen. Dazu gehört die Rutschfestigkeit, die bei den meisten Modellen durch einen Standring gewährleistet wird. Dieser sorgt dafür, dass die Rührschüssel beim Schlagen von Sahne oder beim Herstellen zähflüssiger Teige wie Waffelteig im Wortsinne ihre Ruhe bewahrt. Zusätzlich wird der erhöhte Stabilitätsanspruch meist durch einen Henkel oder Haltegriff umgesetzt, der einhändiges und dabei sicheres Arbeiten gestattet.

Des Weiteren sollten Rührschüsseln eher eine hohe und schmale als eine ausladende und flache Form aufweisen. Der Grund ist einleuchtend: Eine hohe Schüssel hält Flüssigkeiten während des Rührens viel effektiver im Innern als ein flaches Modell. Sie müssen den Arbeitsplatz also im Anschluss deutlich weniger und im Idealfall überhaupt nicht mehr säubern.



Wenn Sie in Sachen Spritzschutz auf Nummer sicher gehen möchten, empfiehlt es sich, eine Rührschüssel mit einem zusätzlichen Spritzschutzdeckel zu wählen. Insbesondere bei Arbeitsgängen, die zum Beispiel einen elektrischen Mixer erfordern, erweist sich ein solcher Spritzschutzdeckel als höchst wirksam.



Die Salatschleuder – weg mit dem überschüssigen Wasser

Wie ihr Name bereits vermuten lässt, ist eine Salatschleuder mehr als nur eine einfache Schüssel. In die äussere Schüssel ist ein Korb beziehungsweise Sieb eingelassen, das durch einen Antriebsmechanismus zum Rotieren gebracht wird. Bei hochwertigen Salatschleudern aus Edelstahl ist der Antrieb per Reissleine vorherrschend.

Die Rotation sorgt dafür, dass frisch gewaschene Salatblätter schonend von überschüssiger Flüssigkeit befreit werden und sich der Salat gleichmässig mit dem Dressing verbindet. Das Sieb kann zur separaten Reinigung aus der Salatschleuder entfernt und auch als einzelnes Abtropfsieb verwendet werden. Die äussere Schüssel ohne Sieb können Sie auch als einfache Küchenschüssel oder natürlich als Servierschale für den Salat verwenden. Mit einer Salatschleuder kaufen Sie im Grunde also nicht einen nützlichen Helfer für die Küche, sondern drei kombinierbare Utensilien in einem.

Kochschüssel. (Bild: marco mayer / Shutterstock.com)

Kochschüssel. (Bild: marco mayer / Shutterstock.com)

Die Kochschüssel – heisse Sache im Retro-Look

Kochschüsseln sind im Grunde Kochtöpfe, die wegen ihrer schüsselförmigen Gestalt und ihrer hervorragenden wärmespeichernden Eigenschaften aber auch unter diesem zweiten Namen im Handel angeboten werden. Die typische Kochschüssel ist mit zwei seitlichen Griffen ausgestattet und verfügt über einen Deckel mit zusätzlichem Griff.

Einer der renommiertesten Anbieter von Kochschüsseln am Markt ist der Hersteller Silit mit Sitz in der Schwäbischen Alb in Baden-Württemberg. Kochschüsseln von Silit bestehen aus einem massiven Stahlkern. Ihr Alleinstellungsmerkmal ist die Verkleidung der Innenseiten mit Silargan®. Dabei handelt es sich um eine extrem harte, kratz- und stossfeste und darüber hinaus auch noch antibakterielle Funktionskeramik. Dieses moderne High-End-Material gestattet es dem Hersteller, seine ausgewiesenen Qualitätsprodukte mit einer aussergewöhnlich langen Garantiezeit von zehn Jahren in den Handel zu bringen.

Kochschüsseln aus Silargan® von Silit sind auf allen Arten von Herden einsetzbar und ausserdem mit einem kostensenkenden Energiesparboden ausgerüstet. Die Griffe sind hitzeisoliert und der Look der schönen einfarbigen Kochschüsseln ist im Retro-Stil gehalten. Nichts weist auf den ersten Blick darauf hin, dass Sie hier echte Hightech-Ware auf dem neuesten Stand der Kochtechnik kaufen.



 

Oberstes Bild: © Africa Studio – Shutterstock.com



Trackbacks

  1. Selbst gemachte Pasta – Nudeln in allen Variationen › haushaltsapparate.net
  2. Pralinen-Workshops: Die hohe Schule der Chocolatierskunst › events24.ch
  3. Kräuterkosmetik selbst herstellen – 3 Rezepte › beautytipps.ch
  4. Lust auf Bodypainting? Heute greifen wir selbst zum Pinsel! › beautytipps.ch
  5. Lange Freude an den Möbeln: Pflegetipps für alle Oberflächen › moebeltipps.ch
  6. Geniessen ohne Reue – so bleiben Sie in den Ferien schlank › beautytipps.ch
  7. Kappadokien – im Land der Feenkamine und Höhlenkirchen › reiseziele.ch

Ihr Kommentar zu:

Küchenschüssel und Co. – Grundbestand für einen gut sortierten Haushalt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.