Musik und Filme mit Apple TV in der Wohnung streamen

18.10.2014 |  Von  |  Allgemein

Geschätzte Lesezeit: 5 minutes

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Apple ist der Erfinder der erfolgreichsten Smartphone-Serie aller Zeiten, des iPhone. Der Hersteller aus Los Angeles, genauer aus Cupertino, hat es geschafft, ein Telefon zu entwickeln, welches dem Menschen als ständiger Begleiter in allen Lebenslagen nützlich dient.

Um die Produktpalette zu erweitern und Interaktionsmöglichkeiten mit anderen Geräten zu schaffen, haben die Ingenieure zahlreiche Ideen verwirklicht, die das Leben mehr oder weniger erleichtern. Eine davon ist Apple TV, ein kleiner Helfer, den man für die verschiedensten Anwendungen nutzen kann. Wir zeigen Ihnen, was das Gerät kann und was nicht.



Der Lieferumfang

Entsprechend der Designlinie von Apple wird das Apple TV in einer kleinen Box ausgeliefert, welche zunächst unscheinbar auftritt. Dennoch steckt eine Menge Know-how in dem technischen Alleskönner. Öffnet man die quadratische Box, fallen einem ein kleiner schwarzer Kasten mit dem bekannten Apfel-Logo, eine kleine Anleitung, die Fernbedienung und das Netzkabel in die Hand. Das war´s. Was zunächst spartanisch erscheint, erweist sich später als logisch, denn die Anschlussmöglichkeiten des Gerätes sind vielfältig, weshalb Apple auf weiteres Kabelzubehör verzichtet.

Die Installation des Apple TV

Zunächst sollte man das Gerät mit einem HDMI-Kabel mit einem Fernseher verbinden, um Zugriff auf das Menü zu bekommen. Danach verbindet man es mit dem Stromnetz, wodurch es sich automatisch einschaltet. Auf dem TV sollte dann das Apple-Logo erscheinen und kurze Zeit später das Menü. Zunächst wirkt alles noch unspektakulär, doch sobald man eine WLAN-Verbindung hergestellt hat, eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten.



Im Menü kann man nun die Daten des hauseigenen WLAN hinterlegen. Sobald dies geschehen ist, kann man sich in seinen Apple-Account einloggen und hat nun Zugriff auf die bereits gekaufte Musik und die Serien sowie käuflich erworbene Filme, die sich bequem per Fernbedienung anwählen und auf den Fernseher streamen lassen. Je nach WLAN-Geschwindigkeit sollte man die Qualität der Videoinhalte anpassen. Wählbar ist SD (Standard Definition) und HD (High Definition).





Mediathek von Apple Geräte streamen. (Bild: LDprod / Shutterstock.com)

Mediathek von Apple Geräte streamen. (Bild: LDprod / Shutterstock.com)




Welche Funktionen bietet das Apple TV?

Die wichtigste Eigenschaft ist sehr wahrscheinlich der Zugriff auf die Mediathek von Apple. Hier kann der Nutzer sich nahezu jeden Film aussuchen und gegen eine Leihgebühr ansehen. Bezahlt wird entweder mit der im Apple-Account hinterlegten Kreditkarte oder mit Prepaid-Karten, mit denen man sein Guthaben aufladen und dann im Apple Store verbrauchen kann. Zusätzlich zu den Filmen können auch Musik und Serien gekauft und immer wieder mit allen Apple-Geräten angesehen werden, die mit dem jeweiligen Account verbunden sind.

Abseits vom Store hat der Nutzer auch die Möglichkeit, verschiedene Apps auf dem System zu nutzen. Hierzu gehören beispielsweise YouTube, Watchever oder auch Netflix, welche ebenfalls Videos und Musik zur Verfügung stellen. Watchever und Netflix bieten auch Videoinhalte gegen Bezahlung, haben sich aber auf ein anderes Geschäftsmodell spezialisiert. Gegen eine monatliche Gebühr können auf dem Apple TV so viele Serien und Filme wie gewünscht angesehen werden. Hier kommt es auf die eigenen Konsumgewohnheiten an.

Wie streame ich mit dem Apple TV Inhalte in der Wohnung auf Boxen und andere Geräte?

Das Apple TV dient in der Wohnung quasi als Headquarter der Unterhaltung. Mit dieser Zentrale lassen sich zahlreiche Geräte nutzen, die man über WLAN mit dem System verbindet. Beispiel gefällig?

Sie haben Ihr iPhone in der Hand und sehen sich gerade ein Video auf YouTube oder einem anderen Streamingdienst an. Möglich ist auch, dass Sie in Fotos oder Videos aus den letzten Ferien stöbern. Nun möchten Sie die Inhalte allerdings auf Ihrem grossen Flat-Screen im Wohnzimmer betrachten. Wählen Sie nun auf ihrem iPhone die Airplay-Funktion und schon wird der Bildschirminhalt des Smartphones über das Apple TV auf den Fernseher übertragen, und das in bester Qualität. Ebenso ist es möglich, Musik vom iPhone direkt über WLAN auf das Apple TV zu senden und an Ihre Stereoanlage weiterzuleiten. Die Möglichkeiten sind zahlreich und können allesamt überzeugen.

Bei herkömmlichen Küchen- und Badradios hat man oft das Problem, dass die Leistung nicht stimmt. Bei Apple TV sind diese Probleme vorbei, denn Sie geniessen die Musik in voller Lautstärke über Ihr High-End-System. Mit Funklautsprechern, die Sie auf Regalen, auf Ihrer Anrichte, im Bad und in der Küche aufstellen können, verteilen Sie den Sound vom Apple TV somit auch in der ganzen Wohnung.

Um das Paket abzurunden, können Sie mit dem Apple TV auch auf die komplette iTunes-Mediathek auf Ihrem PC zugreifen und diese somit als Multimedia-Festplatte verwenden. Hierzu müssen iTunes und die Airplay-Funktion Ihres Computers aktiviert sein. Danach streamen Sie Fotos, Videos und Musik direkt vom PC auf Ihren Fernseher.




 

Oberstes Bild: © MishAl – Shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Musik und Filme mit Apple TV in der Wohnung streamen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.