25 Juli 2014

Silikon-Backform – sind sie wirklich besser als herkömmliche Backformen?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Herkömmliche Backformen aus Metall gehören heutzutage fast schon zum alten Eisen, denn bunte Silikon-Backformen liegen voll im Trend. Ob Osterhasen-, Hello Kitty- oder Micky Maus-Formen, der Fantasie sind mit diesen Backformen praktisch keine Grenzen gesetzt. Aber sind diese bunten Backhilfen wirklich besser als herkömmliche Backformen oder haben sie im Endeffekt sogar Nachteile? Vorteile von Silikon-Backformen Dank der Antihaft-Beschichtung lassen sich Silikon-Backformen in der Regel besonders einfach reinigen. Viele Formen sind sogar spülmaschinengeeignet. Durch ihre Flexibilität lassen sich die Formen zudem besonders platzsparend aufbewahren, indem man sie beispielsweise eng zusammenrollt und mit einem Gummiband sichert. Silikon-Backformen sind ausgesprochen langlebig und können mittlerweile auch schon zu günstigen Preisen erworben werden.

Weiterlesen

Umweltfreundlicher Stopp gegen Mücken und Fliegen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Für die Hausöffnungen wie Fenster und Türen haben sich Fliegengitter bewährt, um die lästigen Insekten aus der Wohnung fernzuhalten. Doch was tun, wenn Fliegen und Stechmücken trotzdem in die Innenräume gelangen? Wie schützen wir uns im Schlaf vor Mückenstichen und was hilft am Tag gegen die Angriffe der störenden Fluginsekten? Greifen Sie auf die Klassiker zurück, wenn Sie sich umweltfreundlich schützen wollen! Fliegenklatschen und Leimfallen kommen ganz ohne Chemie und Strom aus. Grossmutters Klebefallen: effektiv, aber unattraktiv Angeleimt! Diese hellbraunen, spiralförmigen Klebestreifen, die vor allem in ländlichen Gebieten zuhauf von der Decke in Küche oder Speisekammer hängen, kennen viele Schweizer aus ihrer Kindheit. Leimfallen sind ein echter Klassiker. Leimfallen kommen überall dort zum Einsatz, wo sie optisch niemanden stören. Diese Fliegenfallen sind sehr effektiv. Einmal angeflogen, bleiben die Fliegen unweigerlich daran kleben und können sich nicht mehr lösen. Die Oberfläche der beleimten Papierstreifen besteht aus natürlichen Bestandteilen wie Ölen, Harzen und Fetten – alles Substanzen, die Fliegen lecker finden. Grossmutters Klebefallen sind absolut giftfrei und umweltfreundlich. Entsorgt werden die Klebestreifen mit den Fliegenleichen im Hausmüll oder auf dem Kompost. Sie können die verbrauchten Leimfallen auch als natürliches Düngemittel im Gartenboden vergraben.

Weiterlesen

Funksteckdosen – Geräte und Licht aus der Ferne bedienen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Im eigenen Zuhause möchte man sich rundum wohlfühlen. Dazu gehört natürlich auch ein gewisses Mass an Bequemlichkeit, denn in den eigenen vier Wänden darf man schon mal ein wenig faul sein. Fördern lässt sich diese Bequemlichkeit durch kleine elektronische Helfer, die das Leben in vielen Bereichen erleichtern können. Solche Helfer sind beispielsweise Funksteckdosen, denn diese unscheinbaren Geräte können Ihren Alltag deutlich angenehmer gestalten. Wie funktionieren Funksteckdosen? Funksteckdosen werden einfach zwischen die normale Steckdose und den Netzstecker eines beliebigen elektronischen Gerätes gesteckt. Anschliessend lässt sich über eine Fernbedienung die Stromzufuhr des angeschlossenen Gerätes aus der Ferne kontrollieren. Meist werden Funksteckdosen in Sets angeboten, die aus bis zu acht Funksteckdosen und einer Fernbedienung bestehen. So lassen sich über eine einzige Fernbedienung gleich mehrere Funksteckdosen ansteuern.

Weiterlesen

Rauchmelder – in Schlafräumen unerlässlich!

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Mit einem Rauchmelder in jedem Zimmer wird Ihr Zuhause deutlich sicherer. Vor allem in Schlafräumen sind Brandmelder unerlässlich. Grundsätzlich empfiehlt es sich, alle Räume mit einem Rauchmelder auszurüsten. In grossen Häusern ist es sinnvoll, Brandmelder mit Funk zu verwenden, so können Sie auch bei geschlossenen Türen und grösserer Distanz das Signal hören. Zahlreiche Staaten haben inzwischen Verordnungen zur Installation von Rauchmeldern erlassen. Im Nachbarland Deutschland gibt es seit 2013 eine Pflicht zur Ausstattung von Wohnräumen mit Rauchmeldern, in der Schweiz existieren derartige Verordnungen bisher nicht. Dennoch ist es sinnvoll, Brandmelder, die im Notfall Leben retten, anzubringen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});