26 August 2014

Hilfsmittel für Schaumschläger

Nein, für den Kaffeevollautomaten hat das Geld leider nicht gereicht. Macht nichts! Als Lebenskünstler sind Sie es gewohnt, mit einfachen Mitteln grosse Dinge zu bewirken. Die gute alte Espressokanne, dieses Flaggschiff autochthonen italienischen Designs, verrichtet ihren Dienst in der Espressoherstellung ebenso gut und tausendmal einfacher. Nur könnten Ihnen Gäste und Gelegenheiten über den Weg laufen, bei denen Sie mit Ihrem schwarzen Espresso an der falschen Adresse sind. Manchmal wird eben Milch verlangt. Und zwar in aufgeschäumter Form. Was jetzt? Kein Problem. Wo Lücken sind, werden sie durch Erfindungen gefüllt. Diese sind in puncto guter Milchschaum längst gemacht worden. Von einfach bis aufwendig, von preisgünstig bis exklusiv ist vieles im Handel. Schauen wir uns mal um, womit der Kaffeeliebhaber am erfolgreichsten Schaum schlagen kann.

Weiterlesen

Qualitativ hochwertige Toaster gehen oft richtig ins Geld

Mehr als 100 Jahre Tradition und fester Bestandteil in Schweizer Küchen: der Toaster. Unterschiedliche Geräte variieren nicht nur in der Art und Weise, wie das Brot geröstet wird, auch spielt die Optik eine entscheidende Rolle. Klassische Toaster können auf eine lange Historie zurückblicken, neue Modelle dagegen durchaus richtig Geld kosten. Gut und günstig, luxuriös und überteuert oder doch billig und schlecht? Einen Toaster kann man problemlos schon für 10 bis 15 Franken holen, genauso existieren aber auch Modelle, die sich optisch kaum von den preiswerten Geräten unterscheiden und dennoch mit 200 bis 300 Franken zu Buche schlagen. Die Unterschiede liegen in den inneren Werten "versteckt" und lassen sich nicht nur von Kennern erschmecken.

Weiterlesen

Harte Nüsse knacken mit dem richtigen Nussknacker

Erntezeit, Früchtezeit. Schwer biegen sich dieses Jahr die Zweige der Bäume und Sträucher unter der Last der Früchte. Von den Haselsträuchern prasseln die ersten Nüsse herunter, und bald überschwemmt uns die alljährlich früher einsetzende Vorweihnachtszeit mit Walnuss, Macadamia & Co. Sind Sie für die Nusszeit gerüstet? In welcher Schublade haben Sie Ihren Nussknacker versteckt? Oder besitzen Sie keinen? Schlagen Sie die kleinen Energiespender mit dem Hammer auf? Dann geben Sie auf Ihre Finger acht! Oder schaffen Sie sich lieber einen Nussknacker an! Nussknacker. Das klingt nach Kindertagen. Nach althergebrachtem Haushaltsgerät, das sich seit Urgrossmutters Zeiten nicht verändert hat. Falsch. Der Nussknacker ist von den Errungenschaften des Produktdesigns nicht unberührt geblieben. Wenn Sie bei der Google-Bildersuche das Stichwort Nussknacker eingeben, wird Ihnen geradezu eine Leistungsschau des technischen Spieltriebs geboten. Grund genug, sich auf die Basismodelle dieses nützlichen Utensils zu besinnen.

Weiterlesen

Reinigung im 21. Jahrhundert – mit einem Dampfreiniger

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Dampfreiniger sind, glaubt man der Meinung der Hersteller, eine echte Allzweckwaffe im Haushalt. Nicht nur kann aufgrund der durchdachten Konzeption völlig auf chemische Putzmittel verzichtet werden, auch erzielen die Geräte tiefenhygienische Sauberkeit, die mit anderen Haushaltsapparaten bestenfalls ansatzweise erreicht wird. Bei all dem Lob der Hersteller gehen einige Kontra-Punkte der Geräte allerdings oft völlig unter. Es darf aber durchaus gesagt werden, dass Dampfreiniger beim Putzen eine echte Hilfe sind. Werden sie entsprechend ihren Stärken eingesetzt, können sie gängige Arbeiten im Haushalt erleichtern und zugleich bessere Ergebnisse erzielen. Ob das die Anschaffung eines eigenen Dampfreinigers rechtfertigt, muss aber jeder für sich selber entscheiden. Im Folgenden sollen viele Stärken, einige Schwächen und ein paar Irrtümer näher beleuchtet werden.

Weiterlesen

Feinstes Silber – so strahlt es auch morgen noch wie im Märchen

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Ob als Besteck, Kerzenständer oder Schmuck – immer wirkt Silber ausgesprochen elegant und stilvoll, da es nicht ganz so übertrieben prunkvoll wie Gold anmutet, zugleich aber eine schön schimmernde Oberfläche besitzt, die in jeden Raum und zu jedem Anlass passt. Damit das Silber auch morgen noch aufregend glänzt, muss es aber intensiv gepflegt und richtig gereinigt werden. Kommt die Pflege des schönen Silbers zu kurz, wird das märchenhafte Schimmern schon bald gegen eine trübe, schwarze Schicht ausgetauscht. Während im Mittelalter eine ganze Dienerschaft das edle Silber putzte, fällt das heute auf den Hausmann oder die Hausfrau zurück. Mit einigen Tipps geht es zumindest etwas einfacher.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});