Fenster putzen ohne Schlieren und Streifen – mit Fenstersaugern

Es gibt nicht viele geniale Erfindungen, wie z. B. die Entdeckung des Glases, welche die Menschheit dermassen positiv geprägt haben. Glasscheiben haben den Menschen frühzeitig ermöglicht, Licht in die Dunkelheit zu bringen.

Mittlerweile bezeichnen Hauseigentümer und Wohnungsbesitzer ihre Fenster als den Spiegel ihrer eigenen vier Wände.

Diese erfüllen jedoch am besten ihren Zweck, wenn sie makellos sauber sind. In der heutigen industrialisierten und schnelllebigen Welt, in der Zeit ein knappes Gut ist, finden die meisten Personen kaum einen längeren freien Augenblick, um die Fensterreinigung zu vollziehen. Ausserdem sollten die Individuen dieser Tätigkeit sorgfältig nachkommen, da ansonsten unschöne Schlieren und Streifen entstehen. Deshalb haben die Macher der Reinigungsgeräte praktische Fenstersauger entworfen. Diese sind sowohl für Unternehmen als auch für den Privathaushalt eine Anschaffung wert.

Die Funktionsweise der Fenstersauger im Überblick

Der Fenstersauger vereint die beiden Funktionen eines Staubsaugers und Fensterreinigers in einem. Aus diesem Grund ordnen Fachleute dieses Gerät in die Kategorie der Staubsauger ein. Die cleveren Apparate saugen das Wasser mit Luft an. Anschliessend saugen sie die äussere Fläche wieder ab. Sie können sowohl angesammelten Staub als auch dreckiges Wasser mühelos von den Fensterflächen entfernen.

Die Geräte ermöglichen ihren Nutzern, ihre Fenster einfach und schnell zu reinigen. Schlieren und Streifen gehören dank diesen genialen Maschinen der Vergangenheit an. Die Eigentümer der Fenstersauger können ihre Zeit anderweitig nutzen. Sie müssen einen wesentlich geringeren Zeitaufwand für das Fensterreinigen einkalkulieren. Für den Fall, dass sie eine grössere Menge an Wasser zum Putzen genutzt haben, können sie diese problemlos aufsaugen. Der Erfolg ist bereits nach einigen Minuten sichtbar.

Ausserdem ersparen sie ihren Nutzern das lästige sowie zeitraubende Einschäumen der Glasscheiben.

Zu den wenigen Nachteilen, welche diese Geräte mit sich bringen, gehört das Eigengewicht des Saugers. Die Eigentümer können diese nur für einen kurzen Zeitraum bedienen. Ausserdem funktionieren die Geräte viel besser auf grösseren Flächen.



Die unterschiedlichen Arten der Fenstersauger

Auf dem Markt existieren sowohl batterie- als auch strombetriebene Fenstersauger. Die batteriebetriebenen Modelle gehören zu den neuartigen Erfindungen. Die Anzahl der Hersteller, welche dieses Gerät anbieten, ist aus diesem Grund noch sehr gering. Da jedoch die Nachfrage nach diesen Akkumodellen kontinuierlich steigt, werden die Produzenten die Herstellungsanzahl erhöhen.

Die strombetriebenen Modelle bestechen mit ihrem geringeren Gewicht. Ausserdem können sie im Gegensatz zu den Akkugeräten nicht ausgehen. Der einzige Nachteil, welchen diese Sauger aufweisen, liegt im störenden Kabel.

Wichtige Entscheidungskriterien für den Kauf

Fachleute raten interessierten Personen, auf die Grösse des Schmutzwassertanks und auf das Gewicht des Fenstersaugers zu achten. Die Modelle unterscheiden sich stark in der Qualität und im Preis. Die Akkulaufzeit spielt beim Kauf ebenfalls eine bedeutende Rolle. Gute Geräte arbeiten eine halbe Stunde ununterbrochen durch.

Hochwertige Maschinen enthalten im Lieferumfang nützliches Reinigungszubehör. Zu diesen gehören das Fensterreinigungsmittel, eine praktische Wischvorrichtung, Ersatzteile sowie mindestens zwei unterschiedlich lange Absauglippen.

Experten empfehlen, einen Fenstersauger-Test durchzuführen. Er schützt die Käufer vor lästigen Fehlentscheidungen. Im Internet können interessierte Kunden echte Testvergleiche anderer Käufer nachlesen. Im Fachhandel können sie sich wiederum von einem kompetenten Verkäufer beraten lassen. Die praktischen Alltagshelfer eigenen sich sowohl für den privaten als auch für den geschäftlichen Gebrauch.

AngebotBestseller Nr. 1
Kärcher Akku-Fenstersauger WV 2 Black Edition (Akkulaufzeit: 35 min, LED-Ladestandsanzeige, 2 Absaugdüsen, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, 20 ml Fensterreiniger-Konzentrat)
  • Klarer Durchblick: Der Kärcher Fenstersauger WV 2 Black Edition beseitigt Feuchtigkeit mühelos von Fenstern, Duschwänden, Fliesen und anderen glatten Oberflächen
  • Lange Akkulaufzeit: Eine Akkuladung reicht für bis zu 35 Minuten. Anhand der gut sichtbaren LED-Anzeige sieht man auf einen Blick, wenn der Akku geladen werden muss
  • Praktisches Zubehör: Die im Set enthaltene Sprühflasche ist optimal für die Vorreinigung. Der Mikrofaserbezug beseitigt Verschmutzungen mühelos von glatten Oberflächen
  • Zwei Absaugdüsen: Für größere Flächen wie Fenster ist die große 280-mm-Absaugdüse geeignet. Die kleine Düse (170 mm) ist ideal für Sprossenfenster und Engstellen
  • Lieferumfang: Das Set enthält den Kärcher Fenstersauger WV 2 Black Edition, ein Ladegerät, eine Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, 2 Absaugdüsen und 20 ml Kärcher Fensterreiniger-Konzentrat
Bestseller Nr. 2
Vileda Windomatic Power Fenstersauger, Fensterputzer, Leicht, für tropfen- und streifenfreie Fenster in einem Zug, inkl. 1 Akku-Ladegerät und 1 Saugdüse
  • Inhalt: 1 Windomatic POWER Fenstersauger, 1 Akku- Ladegerät, 1 Saugdüse (27 cm breit)
  • Glänzende Ergebnisse: Windomatic POWER sorgt für tropfen- und streifenfreie Fenster in einem Zug
  • NEU mit 2 Saugstufen: Zusätzliche „MAX“ Saugstufe für 50% Extra-Saugkraft bei sehr nassen Flächen
  • Extra lange Laufzeit: Reinigt bis zu 120 Fenster mit einer Akkuladung (1 Fenster entspricht 1qm)
  • Flexibler Kopf für einfache Handhabung starke Saugkraft selbst an Ecken und Kanten

 

Titelbild: angiolina – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

website-24x24google-plus-24x24
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-14').gslider({groupid:14,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});