Fluke Corporation: Rückruf für bestimmte Spannungsprüfer

25.01.2019 |  Von  |  Elektronik, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Fluke Corporation: Rückruf für bestimmte Spannungsprüfer
Jetzt bewerten!

In Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) ruft die Fluke Corporation bestimmte Spannungsprüfer zurück. Es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages oder Lichtbogenblitzes.

Die Kunden werden gebeten, die Verwendung der betroffenen Spannungsprüfer sofort zu stoppen und die Anweisungen auf der Website www.fluke.ch/de/tpt-recall zu befolgen, damit die Produkte kostenlos ersetzt werden können.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Die Hauptfunktion eines Spannungsprüfers besteht darin, das Vorhandensein oder Fehlen von elektrischer Spannung zu erkennen, um festzustellen, ob es sicher ist, eine elektrische Installation zu berühren und mit der Arbeit zu beginnen. Aufgrund eines technischen Mangels ist es möglich, dass die betroffenen Spannungsprüfer diese Funktion nicht erfüllen, d.h. trotz elektrischer Spannung keine solche anzeigen. Dadurch kann die Gefahr eines elektrischen Schlages oder Lichtbogenblitzes entstehen.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Produktrückruf betroffen sind die nachfolgenden Spannungsprüfer T110, T130 und T150 der Marke „Fluke“ mit Herstellungsdatum bis und mit Juli 2018 bzw. Seriennummern „2157000 bis und mit 4352999“ und „215570000 bis und mit 43529999“:

  • FLUKE-T110
  • FLUKE-T110/VDE
  • FLUKE-T130
  • FLUKE-T130/VDE
  • FLUKE-T150
  • FLUKE-T150/VDE

Die Seriennummer findet sich auf der Rückseite des Spannungsprüfers (vgl. Bild).



Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Kunden, die einen der betroffenen Spannungsprüfer T110, T130 oder T150 besitzen, werden gebeten, dessen Verwendung sofort zu stoppen. Sie sind aufgefordert, den Anweisungen auf der Webseite www.fluke.ch/de/tpt-recall zu folgen, damit der kostenlose Austausch mit einem neuen und verbesserten Spannungsprüfer eingeleitet werden kann.

Disclaimer: Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.

Adresse für Rückfragen

Betroffene Konsumenten und Konsumentinnen sind aufgefordert, auf www.fluke.ch/de/tpd-recall zu gehen und die dortigen Anweisungen zu befolgen.

 

Quelle: Eidgenössisches Starkstrominspektorat ESTI
Bildquelle: Eidgenössisches Starkstrominspektorat ESTI

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Fluke Corporation: Rückruf für bestimmte Spannungsprüfer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.